Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück

Karl Hugo Pruys: Die Republik der Phrasendrescher
Wortwörtliches einer verunglückten Sprache. Berlin. Edition Q, 2004. 183 Seiten – Links
Das Sprachbewußtsein wird durch dieses Büchlein geschärft
Fast hätte ich in dieser Rezension geschrieben daß mich das Buch für Sprachschlamperei sensibilisiert hat. Doch "sensibel" ist ein im Buch (nein, nicht thematisiertes [=Phrase], sondern treffender:) angeprangertes Wort. Man sollte eigentlich immer, wenn man etwas schreibt, das Inhaltsverzeichnis (die Wörter sind alphabetisch geordnet) dieses gelungenen Essays über die Verwendung der Wörter neben sich liegen haben; entweder sind Wörter ganz zu vermeiden (da falsch oder nichts aussagend) oder nur im passenden Zusammenhang einzusetzen.
Die behandelten Phrasen stammen meist von Politikern, weil nur die es nötig haben, Bedeutung vorzugaukeln oder das Volk dumm zu reden. Die Verstärker aus der Jugendsprache, wie "brutal" oder "voll gut", kommen zurecht nicht vor, da sie ob ihrem fluthaften Auftreten leicht als solche erkennbar sind.
Manche Wörtern, wie beispielsweise "Priorität", scheinen mir inzwischen so vertraut, daß die deutschen Synonyme fremd wirken würden.
Insgesamt ein köstliches und erhellendes Buch für Leute, die sich um eine zielgenaue Sprache bemühen.
Inhalt
Die Abholer - Die Amtskollegen - Die Analysten - Die Aufarbeiter - Die Aufgestellten - Die Ausbremser - Die Ausgrenzer/Ausgegrenzten - Die Begleiter - Die Betroffenen - Die Biographen - Die Chemiker - Die Denker - Die Eingebetteten (embedded) - Die Einschätzer - Die Gästinnen - Die Gegenfinanzierer - Die Glaubwürdigen - Die Granden - Die Grundgesetzergänzer - Die Grundsätzlichen - Die „Hausaufgaben"macher - Die Herausgeforderten - Die Historischen - Die Humankapitalisten - Die Instrumentalisten - Die Kids - Die Klassiker - Die kleinen Leute - Die Kommunizierenden - Die Kompetenten - Die Kooperierenden/Kooperierten - Die Kritischen - Die Kronprinzen - Die Kulturellen - Die Kurfürsten - Die Lebensplaner - Die Letztendlichen - Die Linienvertreter - Die Mächtigen - Die Menschen - Die Mitgliederinnen - Die Modernisierer - Die Mutmacher - Die Nachbessernden - Die Nachvollziehenden - Die Negativen - Die Neudenker - Die Normalbürger - Die Optimalen - Die Optimierenden - Die Päpste - Die Patriarchen - Die politischen Beobachter - Die Personalabbauenden - Die Persönlichen - Die Philosophen - Die Positiven - Die Prioritätensetzer - Die Problematisierenden - Die Querdenker - Die Rhetoriker - Die Sensibilisierenden - Die Signalwärter - Die Sinnmacher - Die Technologen - Die Thematiker - Die Themenbesetzer - Die Titanen - Die Toleranten - Die Tragiker - Die Traumjobber - Die Ultimativen - Die Umgehenden - Die Umsetzer - Die Unverzichtbaren - Die Visionären - Die Zukünftigen
pruys Anfang
Links
pruys Links und Literatur zu Politiker-Deutsch und Sprachanwendung
Vom selben Autor: Helmut Kohl - Der Mythos vom Kanzler der Einheit unter
pruys Literatur über und von Helmut Kohl
Zitate aus Die Republik der Phrasendrescher von pruys Chamfortpruys Flaubertpruys Goethe
Bei Amazon nachschauen  
pruys blablaKarl Hugo Pruys: Die Republik der Phrasendrescher. Wortwörtliches einer verunglückten Sprache. Berlin. Edition Q, 2004. Gebunden, 183 Seiten
  pruys Anfang


Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 5.11.2004