Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Zigeuner
Literatur zu Sinti & Roma
sintiLinksroma Musik und Literatur
Aas, Norbert, Franz Rosenbach (2005): Der Tod war mein ständiger Begleiter. Das Leben, das Überleben und das Weiterleben des Sinto Franz Rosenbach. Sonderveröffentlichung der Bayerischen Landeszentrale. München, 144 Seiten – aas Rezension
Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Hg.: Zwischen Gleichgültigkeit und Ablehnung. Bevölkerungseinstellungen gegenüber Sinti und Roma. Studie im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 2014, zum AntiziganismusDownload
Bogdal, Klaus-Michael. “Menschen sind sie, aber nicht Menschen wie wir: Europa erfindet die »Zigeuner«”. In: Ortrud Gutjahr, Hg.: Fremde. Freiburger Literaturpsychologische Gespräche. Würzburg, 2002.Vol. 21. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse.
Causevic, Jasna (2008): "Rettung der Roma aus bleibelasteten Flüchtlingslagern im Kosovo nicht in Sicht". Pogrom 248:3, S. 39.
Eder, Christa (2009): "»Man kommt nie wieder in die Spur«. Hugo Höllenreiner hat als Kind in den NS-Lagern Unfassbares erlebt – heute reist er als Zeitzeuge durchs Land". Interview, Süddeutsche Zeitung, 4.5.2009, S. 52. Siehe dazu unter Literatur: Anja Tuckermann: "Denk nicht, wir bleiben hier". Die Lebensgeschichte des Sinto Hugo Höllenreiner
Fößel, Stefan (2007): "Ein Radiologe wird durchleuchtet. Deggendorf erforscht die Vita von Rudolf Grashey". Süddeutsche Zeitung, 2. Mai 2007, S. 45
Frank, Michael (2008): "Die Entfremdeten. Wenn Kinder aus Roma-Clans den Aufstieg aus der Armut schaffen, bezahlten sie dies oft mit dem Verlust der traditionellen Familienbande". Süddeutsche Zeitung, 25.8.2008, S. 6
Kanzleiter, Boris (2007): "Wissen ist macht. Der versperrte Zugang zum Bildungssystem ist ein Hauptgrund für die fortdauernde Diskriminierung von Roma im Südosten Europas". amnesty journal 11. S. 12-14.
Kanzleiter, Boris, Dirk Auer (2007): "Die ersten Opfer. Viele Roma im Kosovo leben intäglicher Angst. Die UNO-Verwaltung ist Teil des Problems". amnesty journal 6. S. 26-27
Körte, Mona (2001): "»Zigeuner« und Juden in der Literatur nach 1945". Informationen zur politischen Bildung 271. S. 46-48, zigeuneronline
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Hg.: "»Zwischen Romantisierung und Rassismus«. Sinti und Roma 600 Jahre in Deutschland". romaonline (pdf)
Margalit, Gilad (1998): "Rassismus zwischen Romantik und Voelkermord. Die »Zigeunerfrage« im Nationalsozialismus". Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 49. S. 400- 420
—— (1999): "Eine Antwort auf Silvio Peritore". Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 50. S. 610-616
Mihok, Brigitte, Peter Widmann (2001): "Sinti und Roma als Feindbilder". Informationen zur politischen Bildung 271. S. 42-46
Milton, Sybil (2000): "Sinti and Roma in Twentieth-Century Austria and Germany". German Studies Review 23.2. S. 317-331.
Peritore, Silvio: "»Die Zigeunerfrage im Nationalsozialismus«. Anmerkungen zum Artikel von Gilad Margalit in GWU 7/8 98". Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 50 (1999). S. 604-609)
Schlickewitz, Robert: Kleine Chronik der "Zigeuner" in Bayern. Deggendorf: Eigenverlag 2007. 105 Seiten
Schmitt, Peter: "Ein deutscher Sinto erzählt seine Lebensgeschichte: »Warum ich überlebt habe, weiß ich nicht«". Süddeutsche Zeitung, 7. 11.2005, S. 38
Siller, Waltraud: „Die stereotype Konstruktion des ‚Zigeuners’ in der Literatur. im Besonderen bei Clemens Brentanos Die mehreren Wehmüller und ungarischen Nationalgesichter und János Aranys A nagyidai cigányok“. Diplomarbeit, Universität Wien, 2009. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät – sintiOnline (pdf)
Solms, Wilhelm: "Zur literarischen Tradition des »Zigeunermythos«". Neue Zürcher Zeitung 1.12.2000. Gekürzter Nachdruck in: Informationen zur politischen Bildung 271 (2001). S. 47 (dort wird als Titel genannt: "»Der Zigeunermythos« und seine Wurzel", NZZ 2./3.12.2000, S. 55). – sintiNachdruck online
Uerlings, Herbert, Iulia-Karin Patrut: "»Achtung, Zigeuner!« Zwischen Verklräung und Vernichtung: Der gesellschaftliche Umgagn mit dem “fahrenden Volk” wandelte sich über Jahrhunderte immer wieder. Bis heute prägen Stereotype die Wahrnehmung der Sinti und Roma". forschung. Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2. 2008. S. 9-12
aas Norbert Aas, Franz Rosenbach: Der Tod war mein ständiger Begleiter. Das Leben, das Überleben und das Weiterleben des Sinto Franz Rosenbach. Sonderveröffentlichung der Bayer. Landeszentrale. 144 Seiten München 2005
Siehe aasEinsichten und Perspektiven 02/2005aas Rezension
Antiziganismus
Antiziganismus | Vergangenheit und Gegenwart. iz3w 334. 2013sinti
sintiiz3w
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Awosusi sintiAnita Awosusi: Stichwort: Zigeuner. Zur Stigmatisierung von Sinti und Roma in Lexika und Enzyklopädien. Heidelberg: Wunderhorn 2002. 173 Seiten Awosusi
Anita Awosusi: Zigeunerbilder in der Kinder- und Jugendliteratur. Heidelberg: Wunderhorn, 2000. Taschenbuch, 143 Seiten sinti
Bachmair BachmairAngela Bachmair: Wir sind stolz, Zigeuner zu sein: Vom Leben und Leiden einer Sinti-Familie. Wißner, 2014. Broschiert, 216 Seiten Bauerdick
Rolf Bauerdick: Zigeuner: Begegnungen mit einem ungeliebten Volk. DVA, 2013. Gebunden, 352 Seitensinti
Bastian BastianTill Bastian: Sinti und Roma im Dritten Reich. Geschichte einer Verfolgung. München: Beck, 2001. Taschenbuch, 94 Seiten Bock
Christian Bock: Chronik eines vergessenen Volkes. Hamburg: Distribution & Marketing, 2010. DVD 92 Minuten sinti
Bogdal BogdalKlaus-Michael Bogdal: Europa erfindet die Zigeuner: Eine Geschichte von Faszination und Verachtung. Berlin: Suhrkamp, 2011. Gebunden, 592 Seiten
Bogdal Rezension
bresching
Frank Bresching: Das verlorene Leben. Psychothriller. Dortmund: Grafit, 2007. Taschenbuch, 320 Seiten Bresching
bresching Rezension
brooks BrooksKevin Brooks: The Road Of The Dead. New York: Push, 2007. Taschenbuch, 339 Seitenbrooks Rezension brooks
Kevin Brooks: The Road Of The Dead. DTV 2008. Uwe-Michael Gutzschhahn, Übs. Broschiert, 352 Seiten Brooks
brooksRezension
Bruckmueller BruckmuellerMichaela Bruckmüller: Roma Porträts. Brandstätter, 2008. Gebunden, 112 Seiten. Mit Essay von Erich Hackl. Buurman
Heinrich Buurman, Hg: "Die braunen Söhne der Pußta": Zigeuner in Ostfriesland. Reimer Gronemeyer, Vorwort. Leer: Sollermann, 2009. Gebunden, 200 Seiten Buurman
end end Markus End, Kathrin Herold, Yvonne Robel, Hg.: Antiziganistische Zustände: Zur Kritik eines allgegenwärtigen Ressentiments. Unrast, 2009. Broschiert, 280 Seiten
eskildsen sinti Joakim Eskildsen: Die Romareisen. Ungarn Indien Griechenland Rumänien Frankreich Rußland Finnland. Steidl 2007. Gebunden, 396 Seiten fehmel
Anna Fehmel: Antiziganismus in den Printmedien der Bundesrepublik Deutschland. Grin 2007. Broschiert, 28 Seiten fehmel
fischer FischerFelicitas Fischer von Weikersthal, Christoph Garstka, Urs Heftrich, Heinz-Dietrich Löwe, Hg.: Der nationalsozialistische Genozid an den Roma Osteuropas: Geschichte und künstlerische Verarbeitung. Böhlau 2008. Gebunden, 343 Seiten
Fonseca gauss Isabel Fonseca: Bury Me Standing: The Gypsies and Their Journey. Vintage, 1996. Taschenbuch, 352 Seiten Fonseca
Isabel Fonseca: Begrabt mich aufrecht. Auf den Spuren der Zigeuner. Droemer-Knaur, 1998. Broschiert, 431 Seiten Gutjahr
gauss gauss Karl-Markus Gauß: Die Hundeesser von Svinia. München: Dtv, 2006. 114 Seiten Gutjahr
Ortrud Gutjahr, Hg.: Fremde. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2002. Broschiert, 338 Seiten Gutjahr
sidonie HacklErich Hackl: Abschied von Sidonie. Zürich: Diogenes, 1991. 127 Seiten – hackl Rezension Hancock
Ian Hancock: We Are the Romani People. Interface Collection Vol. 28. University of Hertfordshire, 2002. Taschenbuch, 208 Seiten hancock
haupt gauss Gernot Haupt: Antiziganismus und Sozialarbeit. Berlin: Frank & Timme, 2006. Broschiert, 343 Seiten
haupt Rezension
Haupt
Gernot Haupt: Antiziganismus und Religion. Elemente einer Theologie der Roma-Befreiung. Münster: LIT, 2009 Reihe: Religionswissenschaft Bd. 17, 240 Seiten Haupt
Heinemann
Heinemann Behar Heinemann: Romani Rose. Ein Leben für die Menschenrechte. Ulm: danube, 2017. Gebunden, 228 Seiten – heinemann Rezension Hille
Almut Hille: Identitätskonstruktionen: die" Zigeunerin" in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2005. Broschiert, 280 Seiten   Haupt
hund Hund Wulf D. Hund, Hg.: Zigeuner. Geschichte und Struktur einer rassistischen Konstruktion. Berlin: Unrast, 1996. 152 Seiten hund
Wulf D. Hund, Hg.: Zigeunerbilder. Schnittmuster rassistischer Ideologie. Berlin: Unrast, 2000. 138 Seiten hund
Jonas Jonas Tamás Jónás: Als ich noch Zigeuner war. Clemens Prinz, Übs. Kortina, 2006. Broschiert, 220 Seiten  
krausnick Krausnick Michail Krausnick, Hg.: "Da wollten wir frei sein!" Eine Sinti- Familie erzählt. Beltz 1993. Taschenbuch, 180 Seiten krausnick
Michail Krausnick, Hg.: "Da wollten wir frei sein!" Eine Sinti- Familie erzählt. Würzburg: Arena, 1988. Broschiert, 152 Seiten sinti
Krausnick KrausnickMichail Krausnick, Daniel Strauß: Von Antiziganismus bis Zigeunermärchen: Handbuch Sinti und Roma. Books on Demand, 2011. Broschiert, 140 Seiten Kugler
Stefani Kugler: Kunst-Zigeuner: Konstruktionen des "Zigeuners" in der deutschen Literatur der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Trier, WVT, 2004. Taschenbuch, 376 Seiten  3884766600 Lewy
Neuengamme KrausnickKZ-Gedenkstätte Neuengamme, Hg.: Die Verfolgung der Sinti und Roma im Nationalsozialismus. Edition Temmen, 2012. Broschiert, 236 Seiten lewy
Guenter Lewy: The Nazi Persecution of the Gypsies. Oxford: Oxford UP, 2001. Taschenbuch, 318 SeitenLewy
Malinowski Malinowski Krimhilde Malinowski: Das Schweigen wird gebrochen: Erinnerungen einer Sintezza an den Nationalsozialismus. Bearbeitung: Norbert Aas. Bumerang 2003. Taschenbuch, 92 Seiten Roma
Norbert Mappes-Niediek: Arme Roma, böse Zigeuner: Was an den Vorurteilen über die Zuwanderer stimmt (Ein Faktencheck). Berlin: Links, 2012. Broschiert, 208 Seiten sinti
mccann Krausnick Colum McCann: Zoli. Phoenix 2007. Taschenbuch, 352 Seiten mccann
Colum McCann: Zoli. Reinbek: Rowohlt, 2007. Dirk van Gunsteren, Übs. Gebunden, 384 Seiten sinti
sinti sinti Ulrich Friedrich Opfermann: "Seye kein Ziegeuner, sondern kayserlicher Cornet". Sinti im 17. und 18. Jahrhundert. Eine Untersuchung anhand archivalischer Quellen. Berlin: Metropol, 2007. Broschiert, 464 Seiten Opfermann
Ulrich Opfermann, Karola Fings: Zigeunerverfolgung im Rheinland und in Westfalen 1933-1945. Geschichte, Aufarbeitung und Erinnerung. Schöningh, 2012. Gebunden, 389 Seiten sinti
Patrut sinti Iulia-Karin Patrut, Herbert Uerlings, George Gutu, Hg.: Fremde Arme - arme Fremde: 'Zigeuner' in Literaturen Mittel- und Osteuropas. Frankfurt: Lang, 2007. Taschenbuch, 270 Seiten Patrut
Iulia-Karin Patrut, Herbert Uerlings, Hg.: 'Zigeuner' und Nation: Repräsentation - Inklusion - Exklusion. Frankfurt: Lang, 2008. Taschenbuch, 712 Seiten sinti
Pusca sinti Anca Pusca, Hg.: Eastern European Roma in the EU: Mobility, Discrimination, Solutions. Central European UP, 2011. Taschenbuch, 248 Seiten reemtsma
Katrin Reemtsma: Sinti und Roma. Geschichte, Kultur, Gegenwart. München: Beck, 1996. Broschiert: 198 Seiten sinti
reemtsma Rezension
reinhardt sintiDotschy Reinhardt: Gypsy: Die Geschichte einer großen Sinti-Familie. Scherz 2008. Gebunden, 288 Seiten repplinger
Roger Repplinger: Leg dich, Zigeuner. Die Geschichte von Johann Trollmann und Tull Harder. München: Piper, 2008. Gebunden, 368 Seitensinti
Rinser sinti Luise Rinser: Wer wirft den Stein? Zigeuner sein in Deutschland. Eine Anklage. Weitbrecht Verlag, 1985. 160 Seiten Rinser
Luise Rinser: Wer wirft den Stein? Zigeuner sein in Deutschland. Eine Anklage. Ullstein, 1987. Broschiert sinti


Roma
Roma-Union Frankfurt, Hg.: Opre Roma! Erhebt Euch!: Eine Einführung in die Geschichte und Situation der Roma. Ag Spak, 1994. Broschiert, 195 Seiten sinti
rose sinti Romani Rose: Den Rauch hatten wir täglich vor Augen... Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma. Wunderhorn 1999. Taschenbuch, 379 Seiten sinti
Otto Rosenberg: A Gypsy in Auschwitz. Allison & Busby 1999. Gebunden, 160 Seiten sinti
roth rothHarald Roth, Hg.: Verachtet, verstoßen, vernichtet : Kinder- und Jugendjahre unterm Hakenkreuz. Würzburg: Arena, 1995. 238 Seiten - Arena-Taschenbuch 1825

Sarközi rothRudolf Sarközi: Roma. Österreichische Volksgruppe. Von der Verfolgung bis zur Anerkennung. Klagenfurt: Drava, 2008. Gebunden, 208 Seiten Derzeit (8/2008) nicht bei amazon erhältlich
sass
Maria Sass, Herbert Uerlings, Iulia-Karin Patrut, Hg.: Europa und seine 'Zigeuner'. Sibiu/Hermannstadt: Universitätsverlag, 2007. Literatur- und Kulturgeschichtliche Studien. Zugl. Band 22/1 der "Germanistischen Beiträge"sass
sassZum Internationalen Roma-Tag am 8. April 2008: Neuerscheinung "Europa und seine 'Zigeuner' - "Gibt es denn grundsätzlich etwas Europäischeres als die Zigeuner?"
schlaginweit solms Reinhard Schlagintweit Marlene Rupprecht, Hg.: Zwischen Integration und Isolation Zur Lage von Kindern aus Roma-Familien in Deutschland und Südosteuropa. Berlin: Metropol, 2007. 174 Seiten schmidt
Heinz G. Schmidt: Die Zigeuner kommen! Markus Reinhardt entdeckt sein Volk. Picus 2007. Gebunden, 166 Seiten sinti
Solms solms Wilhelm Solms, Daniel Strauss, Hg.: "Zigeunerbilder" in der deutschsprachigen Literatur. Tagung in der Uiversität Marburg vom 5. bis 7. Mai 1994. Dokumentations- u. Kulturzentrum Dt. Sinti u. Roma 1995. Taschenbuch, 143 Seiten stojka
Ceija Stojka: Wir leben im Verborgenen. Erinnerungen einer Rom-Zigeunerin. Picus 2003. 154 Seiten sinti
tebbutt sintiSusan Tebbutt: Sinti and Roma: Gypsies in German-Speaking Society and Literature. Berghahn 1998. Taschenbuch, 168 Seiten Tebbutt
Susan Tebbutt, Hg.: Sinti und Roma in der deutschsprachigen Gesellschaft und Literatur. Frankfurt. Peter Lang, 2001. Gebunden, 196 Seiten sinti
sintiStefanie Hartmann: Ein realistischeres Bild der Roma - aber wie? literaturkritik.de 2, Februar 2005
tuckermann sintiAnja Tuckermann: "Denk nicht, wir bleiben hier". Die Lebensgeschichte des Sinto Hugo Höllenreiner. München: Hanser, 2005. Gebunden, 301 Seiten mano
Anja Tuckermann: Mano: Der Junge, der nicht wusste, wo er war. München: Hanser, 2008. Gebunden, 240 Seiten sinti
muscha sintiAnja Tuckermann: Muscha: Ein Sinti-Kind im Dritten Reich. Ravensburg: Ravensburger, 2005. Broschiert, 224 Seiten winckel
Änneke Winckel: Antiziganismus. Rassismus gegen Roma und Sinti im vereinigten Deutschland. Berlin: Unrast, 200 Seiten sinti
wippermann sinti Wolfgang Wippermann: Auserwählte Opfer? Shoah und Porrajmos im Vergleich. Eine Kontroverse. Berlin: Frank & Timme, 2005. Broschiert, 170 Seiten
hackl Rezension
zigeuner
Wolfgang Wippermann: Wie die Zigeuner. Antisemitismus und Antiziganismus im Vergleich. Verlag: Espresso 2001. Broschiert, 268 Seiten sinti
silas sinti Lotty Wohlwend: Silas. Gejagt,geschunden, gedemütigt – ein Report. Frauenfeld, Schweiz: 2006. Broschiert, 173 Seiten  
Musik und Literatur
Bei Amazon nachschauen    
vondru sinti Franziska Vondru, Gesang und Rezitation; Wolfgang Hess, Klavier: Vaganten Ohne Heimat. Lieder und Texte über Zigeuner und andere Heimatlose. Musicaphon Audio CD.
Der Musik von Johannes Brahms (Zigeunerlieder), Robert Stolz, Antonin Dvorak (Zigeunermelodien) und Franz Liszt werden Texte gegenübergestellt von Kolmar, Mascha Kaléko, Merimée, Lorca, Darwish, Meerbaum-Eisingern und Hilde Domin.


rezension Anfang

Zigeuner
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 16.5.2017