Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Musik
Schach und Musik
Schachspieler sind häufig musikalisch: Komponisten von Rang, Sänger, Pianisten usw. – Musik Links
Alexander Skrjabin
Der geniale Komponist Alexander Skrjabin spielte – wenn man seinem Biografen Friedrich Gorenstein folgt – Schach. Das ist bei einem geistig regen Russen auch nicht anders zu erwarten.
Friedrich Gorenstein: Skrjabin. Poem der Ekstase, S. 149, S. 175
The Beatles
Die Beatles bringt man eigentlich nicht mit Schach in Verbindung, doch sie schrieben 1965 einen Song über den Knight b4 (Springer auf b4):
Springer  „We said our goodbyes (ah, the knight b four)
Love was in your eyes (ah, the knight b four) ...”

"The Knight b four" aka "The Night Before"
(John Lennon, Paul McCartney) 1965
Dieser Beatles-Song erschien auf dem Album und im Film "Help!"

Aus dem Songtext geht nicht hervor, ob es sich dabei um einen weißen oder schwarzen Springer handelt. Die natürlichere Annahme ist ein schwarzer Springer, der von c6 oder a6 nach b4 gekommen ist.

Mal Waldron
Rabih Abou Khalil komponierte und spielte den Song "Chess with Mal" (auf dem Album "Between Dusk and Dawn" aus dem Jahre 1987, Enja Records);
gemeint ist der Pianist Mal Waldron.
Links
BlissRabih Abou-Khalil
BlissSir Arthur Bliss
Musik Friedrich Gorenstein: Skrjabin. Poem der Ekstase
The Knight b4 aka BeatlesThe Night Before
Musik Musik
The Knight b4 aka BeatlesThe Night Before
PhilidorAndré Danican Philidor „der Jüngere“
PortischLajos Portisch
TaimanowMark Taimanow
WaldronMal Waldron
MusikAnfang

Schach Musik
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 2.9.2013