Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Musik
Schach und Musik

Schachspieler sind häufig musikalisch: Komponisten von Rang, Sänger, Pianisten usw.

Musik LinksMusik Literatur & Musik


„Push 'em baby!“
Seirawans Merksatz für Freibauern (Musik Zitate),
erhielt einen eigenen Song: SeirawanYasser Seirawan & The Boys - Push Em Baby

Der Komponist und Sänger Georg Kreisler war ein Schachspieler.
Er flüchtete 1938 vor den Nazis.

"Auf der Überfahrt fand Georg Kreisler einen Schachpartner in Bugsy Siegel, der als Schiffbrüchiger aufgenommen worden war."

SchachGeorg Franz Kreisler
(* 18. Juli 1922 in Wien; + 22. November 2011 in Salzburg), Komponist, Sänger und Dichter.

„Kaffeehaus das heißt Zeitung lesen, net viel denken, bisserl dösen
weit entfernt von jedem Krach spüht man g'miatlich Schach.”
Aus: Das Lied von Wien (Kantata Viennensis) 1957, Text/Musik: Gerhard Bronner, Peter Wehle
SchachText

„Beim Schach fehlt ein Turm und der König
Dos kimmert die Leut draußen wenig.”

Aus dem Weaner Lied "In einem kleinen Café in Hernals", Text: Peter Herz; Musik: Hermann Leopoldi
Das kleine Café in Hernals (Wiener Vorort) ist ziemlich herunter gekommen.
SchachText
Nach Leopoldis abenteuerliche Flucht vor den Nazis in die USA wiederholte er dort seinen Liederfolg mit "A Little Cafe Down The Street". Von Schach ist dabei nicht mehr die Rede.


„It is a given that whoever accepts the challenge of playing a work of Bach, play chess with a master – a master whose skill is ten times that of the player.”

Anner Bylsma, niederländischer Cellist: Broschüre zur Vivarte 60 CD Collection, S. 102

Stellario Fagone, Chordirigent an der Bayerischen Staatsoper, bekannte am 2. November 2019 in "Meine Musik" (BR 4 Klassik), dass er auch leidenschaftlicher Schachspieler ist (war) und früher auch an Turnieren teilgenommen hat.

FagoneMeine Musik - Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik, BR4 Klassik 2.11.2019

Zino Francescatti (9. August 1902 Marseille – 1991 La Ciotat, Frankreich),
Weltklasse Geigenspieler
David Oistrach, Weltklasse Geigenspieler
„Francescatti matched his musical ascent with physical ones: he was a skilled and devoted nmountain climber. He was also an excellent chess player (a pasion he shared with his colleague David Oistrakh), ...”

Harris Goldsmith, Beilage zu "Masterworks Heritage 1900-1980", Sony Music, 2013, S. 19-20)

„The Dragon Rock” (Eddie White, Bill Haley, Mack Wolfson, 1959)
aufgenommen von Bill Haley & The Comets am 7. Januar 1959 im Pythian Tmeple, New York City. Producer: Milt Gabler
Kein Bezug zum Drachen in der Sizilianischen Verteidigung.

„How Long Has This Been Going On?” (George & Ira Gershwin, 1927)
Der Song startet mit diesen Versen:
'Neath the stars, at bazaars
Often I've had to caress men
Five or ten, dollars then, I'd collect from all those yes-men
Don't be sad, I must add, that they meant no more than chessmen

Darling, can't you see?
'Twas for charity?
Though these lips have made slips, it was never really serious
Who'd have thought, I'd be brought to a state that's so delirious?

I could cry salty tears
Where have I been all these years?
Little wow, tell me now
How long has this been goin' on?
Alle Sängerinnen (von den zahlreichen Versionen, die ich habe) verzichten auf die beiden ersten Strophen, mit Ausnahme von Ella Fitzgerald. Für die Sänger passt die erste Strophe eh nicht, sie verzichten darauf, mit Ausnhame von Louis Armstrong, der aber umgeschriebenen Text singt, bei dem die „chessmen” unter den Tisch fielen.

Alexander Skrjabin
Der geniale Komponist Alexander Skrjabin spielte – wenn man seinem Biografen Friedrich Gorenstein folgt – Schach. Das ist bei einem geistig regen Russen auch nicht anders zu erwarten.
Friedrich Gorenstein: Skrjabin. Poem der Ekstase, S. 149, S. 175
The Beatles
Die Beatles bringt man eigentlich nicht mit Schach in Verbindung, doch sie schrieben 1965 einen Song über den Knight b4 (Springer auf b4):
Springer  „We said our goodbyes (ah, the knight b four)
Love was in your eyes (ah, the knight b four) ...”

"The Knight b four" aka "The Night Before"
(John Lennon, Paul McCartney) 1965
Dieser Beatles-Song erschien auf dem Album und im Film "Help!"

Aus dem Songtext geht nicht hervor, ob es sich dabei um einen weißen oder schwarzen Springer handelt. Die natürlichere Annahme ist ein schwarzer Springer, der von c6 oder a6 nach b4 gekommen ist.

Mal Waldron
Rabih Abou Khalil komponierte und spielte den Song "Chess with Mal" (auf dem Album "Between Dusk and Dawn" aus dem Jahre 1987, Enja Records);
gemeint ist der Pianist Mal Waldron.
Links
BlissRabih Abou-Khalil
BlissSir Arthur Bliss
Musik Friedrich Gorenstein: Skrjabin. Poem der Ekstase
GershwinHow Long Has This Been Going On?
The Knight b4 aka BeatlesThe Night Before
Musik Musik
The Knight b4 aka BeatlesThe Night Before
PhilidorAndré Danican Philidor „der Jüngere“
Musik Susanna Poldauf: Philidor. Eine einzigartige Verbindung von Schach und Musik
PortischLajos Portisch
 Skrjabin Alexander Nikolajewitsch Skrjabin
TaimanowMark Taimanow
WaldronMal Waldron
Literatur & Musik
Bei Amazon nachschauen  
Bliss LullyArthur Bliss: Checkmate & Melee Fantasque.‎ David Lloyd-Jones (Dirigent),‎ Royal Scottish National Orchestra. Naxos, 2005
Bliss
LullyArthur Bliss: Bliss Conducts Bliss: Checkmate & Miracle in the Gorbals & Things to Come. Theme and Cadenza & Welcome the Queen. Heritage (Harmonia Mundi), 2012
Lully LullyJean-Baptiste Lully: Alceste. Doppel-CD. Aparte (Harmonia Mundi) 2017.

Soweit mir bekannt ist kommt Schach in Alceste nicht vor. Das Coverbild ist wohl allegorisch zu verstehen.
Rowles RowlesJimmy Rowles: The Chess Players. Choice 2011. CD
Singer pur
LullySinger Pur: Time Piece. Ars Musici (Membran), 2011. Box mit 4 CDs.
rezension Anfang

Schach Musik
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 9. Mai 2021