Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Anand
Viswanathan Anand, Susan Ninan:
Mind Master. Winning Lessons from a Champion’s Life

Gurugram, India: Hachette India, 2019. Gebunden, 262 Seiten

 – Anand LinksAnand Literatur

Viswanathan Anand, der 15. Schachweltmeister, legte zusammen mit Sportjournalistin die Autobiografie Mind Master. Winning Lessons from a Champion’s Life. Die im Untertitel genannten gewinnbringenden Lektionen beziehen sich mehr auf das menschliche und psychologische als den schachlichen Inhalt.
Die 12 Kapitel betreffen gleichwohl hauptsächlich der schachlichen Laufbahn des sympathischen Inders. Schwerpunkte sind seine Wettkämpfe um die Schachweltmeisterschaft.
Schon als Kind absorbierte Anand Schachbücher, er nennt
  • Jose Capablanca: Chess Fundamentals
  • (vermutlich) Irving Chernev: The1000 Best Short Games Of Chess. A Treasury of Masterpieces in Miniature
  • Israel Albert Horowitz: Chess Openings Theory and Practice
Gleich vorweg: Mindmaster bietet wenig rein schachlichen Inhalt. Kaum explizit schachlicher Inhalt heißt aber nicht, dass es für ehrgeizige Schachspieler nicht wertvoll ist.
Anand streut zahlreiche Tipps zur Entscheidungsfindung und zum Training ein. Die derzeit vieldiskutierte Woodpecker-Methode (nicht unter diesem Namen) legt er den Lesern im Kap. 3 nahe (S. 47). Er diskutiert beispielsweise wie man sich verhält, wenn man einen schlechten Zug gespielt hat (S. 60).
Oft wird in Schachkreisen das Verhältnis von Talent und Arbeit diskutiert; Anand gibt dazu seine Sicht (Kap. 7, S. 126)
Der einzige deutsche Schachspieler (abgesehen von Gönnern und Funktionären und den Leuten von Chessbase), den Anand kurz erwähnt, ist Rainer Buhmann (S. 218).
Schon ziemlich am Ende überrascht Anand noch mit einer köstlichen Anekdote. Auf einer Bahnfahrt in Indien kam er in ein Gespräch und wurde gefragt, was er beruflich mache. Als er „Schachspielen” nannte, wies ihn sein Gegenüber auf eine unsichere Laufbahn hin, ausgenommen er wäre Viswanathan Anand (S. 256).
Anand-Fans und Schachspieler, die auch nur einen Funken Interesse an der neueren Schachgeschichte haben, werden diese Autobiografie mit grosser Freude lesen.
Ehrgeizige Schachspieler können manch wertvollen Verhaltentipp aufsaugen.
Links
AnandViswanathan Anand
AnandBesprechungen und Empfehlungen von Schachbüchern & DVDs
Anand Schachlehrbücher – nicht nur für Kinder und Jugendliche
Anand Kombinationen, Partien u.a. von Wasserburger Schachspielern in der Literatur
Anand Ausgewählte Schachlinks
Literatur
Bei Amazon nachschauen  
Anand AnandViswanathan Anand, Susan Ninan: Mind Master. Winning Lessons from a Champion’s Life. Gurugram, India: Hachette India, 2019. Gebunden, 262 Seiten


Die von Anand erwähnten Werke seiner Schachkindheit:
Anand Anand José Raul Capablanca: Chess Fundamentals. Gloucester Publishers, 1994. Taschenbuch, 128 Seiten
Anand Anand José Raul Capablanca: Chess Fundamentals. Taschenbuch, 152 Seiten
Anand Anand José Raul Capablanca: Grundzüge der Schachstrategie [Chess Fundamentals]. Robert Ullrich, Hg. Joachim Beyer, 2019. Taschenbuch, 146 Seiten
Chernev Anand Irving Chernev: The 1000 Best Short Games Of Chess.  Treasury of Masterpieces in Miniature.
Chernev
Anand Irving Chernev: The 1000 Best Short Games Of Chess.  Treasury of Masterpieces in Miniature. Taschenbuch, 576 Seiten
Horowitz Anand Israel Albert Horowitz: Chess Openings Theory and Practice. Ishi Press, 2015. Taschenbuch, 802 Seiten
Anand Anfang

Anand
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 21. Oktober 2020