Email  zurück zur Homepage  eine Stufe zurück
Kohl und die Grossen der Geschichte
Kohl und die Grossen der Geschichte
Michael Glos, damals Chef der Bundestags-CSU:
"Kohls einzigartige Lebensleistung für Deutschland und Europa stellt ihn in die Reihe der Großen der Geschichte." Münchner Merkur, 3.4.2000, Seite 3
helmut kohl Welche Großen der Geschichte meinte Glos wohl? Im 20. Jahrhundert, in dem Kohl wirkte, sind sicher Hitler und Stalin – zum Leidwesen von vielen Millionen Zeitgenossen und Nachfahren –äußerst wirksam gewesen. Vergleiche andere kohl Grossen der Geschichte im 20. Jahrhundert.
Adolf Hitler, 1933-1945 Reichskanzler und Führer der NSDAP, Gröfaz. Jossif Stalin, über 30 Jahre lang 1. Sekretär der KPdSU und damit Staatschef der Sowjetunion. Helmut Kohl ,
über 25 Jahre CDU Parteivorsitzender (1973-1998); 16 Jahre Bundeskanzler Deutschlands.
Adolf Hitler Jossif Stalin Helmut Kohl
© alle Bilder Public Domain
helmut kohl Oder dachte Michael Glos, CSU, bei seiner Reihe der Großen der Geschichte an: "Man hat gesagt, das deutsche Volk habe dreimal geliebt: Karl den Großen, Luther und Friedrich den Großen. Wir dürfen nun getrost unsern Volkskanzler hinzufügen"? Freilich meinte Hans Preuß, Professor für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Erlangen, mit "Volkskanzler" nicht Helmut Kohl, sondern Adolf Hitler. Hans Preuß. Luther und Hitler, Neuendettelsau 1933,
zitiert nach Verweyen, Theodor: Bücherverbrennungen. Eine Vorlesung aus Anlaß des 65. Jahrestages der "Aktion wider den undeutschen Geist". Heidelberg: Winter, 2000, S.27.
"Vor die Wahl gestellt sich zwischen Pest und Cholera zu entscheiden, verweigern Sie beides."
Leo Löwenthal, Soziologe, * Frankfurt am Main 3.11. 1900, Berkeley 21.1. 1993; seit 1956 Professor in Berkeley, zitiert nach Münchner Merkur, 23.8.2000, S.3Juvenal Zitate Juvenal: “Ille crucem sceleris pretium tulit, hic diadema.”
 

Kohl und die Grossen der Geschichte
Email  zurück zur Homepage  eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 3.10.2004