Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Bayern Schengener Abkommen
Bayern unterläuft das Schengener Abkommen
"Griechen schaffen Passkontrollen ab", Süddeutsche Zeitung, 27.3.2000, Seite 2
Mein Leserbrief dazu:
Griechenland schafft die Passkontrollen ab und damit ist im zehnten Mitgliedsland der EU der freie Personenverkehr voll in Kraft. Dann zählen Sie als erstes Mitgliedsland Deutschland auf. Zumindest für Bayern gilt dies nicht. Wir kamen vom Regen in die Traufe. Bekanntlich wurde von der bayerischen Regierung statt den Passkontrollen an der Grenze die den gesamten Grenzbereich erfassenden Personenkontrollen eingeführt. So schreibt die Pressestelle des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren in ihrer Wocheninformation vom 24.März 2000 stolz: "Um keine Sicherheitsdefizite entstehen zu lassen, wurden Ausgleichsmaßnahmen getroffen. ... Als eine der wichtigsten Ausgleichsmaßnahmen haben sich daneben verdachts- und ereignisunabhängige Kontrollen im Rahmen der Schleierfahndung erwiesen." Der freie Personenverkehr ist in Bayern also noch nicht verwirklicht. Im Gegenteil: die Kontrollen wurden erweitert und verschärft. Der bayerische Bürger wartet immer noch auf den ersten Vorteil aus über vierzig Jahren Europapolitik.
Bayern Schengener Abkommen
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 16.11.2003