Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Bildung
Bildungspolitik in Bayern 2007
Anspruch und Wirklichkeit
Anspruch Wirklichkeit: Keine Chancengleichheit in BY
Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber, CSU, beim Kongress „Ländlicher Raum und Bildung“ in der Stadthalle Gunzenhausen, Juli 2007 Bildungssprecher Hans-Ulrich Pfaffmann, SPD: Der ländliche Raum ist das Stiefkind der bayerischen Bildungspolitik
Edmund Stoiber, CSU, bezeichnete die Gestaltung guter Bildungschancen im ländlichen Raum als einen entscheidenden Erfolgsmotor für die hohe Lebensqualität in Bayern. SPD-Bildungssprecher Pfaffmann: Staatsregierung gibt keine zufriedenstellenden Antworten auf die Bildungsprobleme auf dem Land
Edmund Stoiber, CSU: “Es ist und bleibt Ziel unserer Politik für Bayern, dass der ländliche Raum als starke Herzkammer für Bayern erhalten und fortentwickelt wird.“
  • Streichung von 1.660 Stellen bei den Volksschulen
  • Teilhauptschulen werden massenhaft geschlossen
Edmund Stoiber, CSU: “Bildung ist die beste Vorsorge für Beruf und Leben – und sie ist die entscheidende Voraussetzung für soziale Gerechtigkeit. Deshalb wollen wir auch in Zukunft in allen Regionen Bayerns jedem Kind, jedem jungen Menschen die Möglichkeit auf bestmögliche Bildung geben - unabhängig von der sozialen oder räumlichen Herkunft.“
bildungPM "Ländlicher Raum und Bildung"
  • Bayerns Schulen haben viel zu große Klassen, dadurch verringern sich die Chancen der Schülerinnen und Schüler
  • anhaltender Unterrichtsausfall in Bayern, da Lehrkräfte fehlen
  • Die Lernmittelfreiheit wurde abgeschafft; Büchergeld, mehrfache Studiengebühren, etc. treffen vor allem sozial Schwache.
bildungPM Ländlicher Raum ist das Stiefkind der Bildungspolitik, 27.7.2007
Ausdruck der klaren Defizite bei der Bildung ist das neue Zukunftsprogramm „Bayern 2020“, das unter dem Motto Kinder, Bildung, Arbeit steht. Kinder aus sozial schwächeren Familien werden schlecht gefördert. Das Elternhaus bestimmt die Zukunftschancen von Schülern in Bayern
Links
bildungPM "Ländlicher Raum und Bildung"
bildungPM Ländlicher Raum ist das Stiefkind der Bildungspolitik, 27.7.2007
 

Bildung
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 28.7.2007