Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Hengsbach
Dr. Friedhelm Hengsbach: "Die Klage über die Ohnmacht der Politiker ist ein Alibi"
Auszüge aus einem Interview von Günter Keil mit Professor Dr. Friedhelm Hengsbach
BISS: Warum nutzt die Regierung jetzt nicht ihre Gestaltungsmacht?
Dr. Friedhelm Hengsbach: "Das hat viele Ursachen. Eine erhebliche Rolle spielt die Tatsache, dass diejenigen, die die Entscheidungen fällen, weit entfernt sind von der Lebenslage derer, für deren angebliches Wohl sie Gesetze beschließen."
BISS: Ist das politische System in Gefahr, wenn immer mehr Menschen "abgehängt" werden?
Hengsbach: "Schon jetzt ist zu beobachten, dass diejenigen, die aus ökonomischen Gründen vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sind, sich nicht mehr an den Wahlen beteiligen und zunehmend auf Distanz zu demokratischen System gehen. Eine bedrohliche Folge davon ist, dass Berufspolitiker den Kontakt zu dieser Bevölkerungsgruppe verlieren."
BISS: Wie könnte das konkret aussehen?
Hengsbach: "Die direkte Bürgerbeteiligung und die kommunale Selbstverwaltung müssten gestärkt werden."
© BISS, 1/2007, S. 14-15 - Mit freundlicher Genehmigung per E-Mail 15.1. 2007 10:24
Links
BISS ist ein Zeitungsprojekt, das Bürgerinnen und Bürgern in sozialen Schwierigkeiten hilft, sich selbst zu helfen. BISSBISS - Bürger in sozialen Schwierigkeiten
BISS ist Mitglied im Internationalen Netz der Straßenzeitungen. BISSThe International Network of Street Papers
 

Hengsbach
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 14.1.2007