Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Abschiebeminister
Deutsche Abschiebeminister
Die Gnadenlosen und ohne christliche Barmherzigkeit, gewählt von Jugendlichen – Abschiebeminister Links
Markus Ulbig, CDU, wurde Abschiebeminister 2015

Am 3.12.2015 wurde Markus Ulbig, CDU, Innenminister Sachsen, im Rahmen eines Gala-Abends der Flüchtlingsinitiative Jugendlichen Ohne Grenzen (JoG) in Koblenz zum Abschiebeminister 2015 gewählt. Damit wurde Ulbigs lasches Vorgehen gegen rassistische Angriffe und Hetze sowie sein konsequentes Vertreiben von Ausländern.
Mit 48 Prozent der Stimmen setzte sich Ulbig deutlich gegen Innenminister Frank Henkel, CDU, aus Berlin (29%), Joachim Herrmann, CSU, aus Bayern (13%), Heinz Schröter, SPD, aus Brandenburg (9%) und Reinhold Gall, SPD, aus Baden-Württemberg (2%) durch.

Jugendliche wählen Markus Ulbig zum Abschiebeminister 2015, PM 4.12.2015

Wieder gewinnt ein Christdemokrat den Preis für Inhumanität
Thomas de Maizière, CDU, Bundesinnenminister, wurde mit deutlicher Stimmenmehrheit zum Abschiebeminister 2014 gewählt. Er erhielt die Auszeichnung für Inhumanität wegen seiner geplanten Asylrechtsverschärfung und seine öffentliche Stimmungsmache gegen Flüchtlinge aus den Balkanländern.
AbschiebungBundesinnenminister Thomas de Maizière zum Abschiebeminister 2014 gewählt, PM 12.06.2014
Hans-Peter-Friedrich, CSU, wurde 2012 zum inhumansten Innenminister gewählt. Den Negativpreis „Abschiebeminister 2012“ erhielt der Bundesinnenminister für seine Abschiebepolitik und Hetze gegenüber Roma aus Serbien und Mazedonien. Er forderte immer wieder deren pauschale Abschiebung. Zusätzlich zeigte Hans-Peter-Friedrich, CSU, seine Ignoranz gegenüber dem Verfassungsgerichtsurteil zum Asylbewerberleistungsgesetz und er verweigerte der Aufnahme syrischer Flüchtlinge.
AbschiebungHans-Peter Friedrich zum Abschiebeminister 2012 gewählt, Die Welt, 7.12.2012
Die „Jugendlichen ohne Grenzen“ wählen seit 2006 jedes Jahr anlässlich der Innenministerkonferenz den „Abschiebeminister des Jahres“. Hier sind die Gewinner:
2015
Markus Ulbig, CDU, Sachsen
2014 Thomas de Maizière, CDU, Bundesinnenminister
2013 Joachim Herrmann, CSU, Bayern
2012 Hans-Peter-Friedrich, CSU, Deutschland
2011 Joachim Herrmann, CSU, Bayern
2010 Thomas de Maiziére, CDU, Deutschland
2009 Uwe Schünemann, CDU, Niedersachsen
2008 Christoph Alhaus, CDU, Hamburg
2007 Uwe Schünemann, CDU, Niedersachsen
2006 Dr. Günther Beckstein, CSU, Bayern
Es fällt auf, dass bisher alle geehrten Abschiebeminister sogenannte Christen sind. Gemeinhin wird Christsein mit Nächstenliebe verbunden:
  • Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Lev 19,18
  • Jesus: „Als zweites kommt hinzu: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Kein anderes Gebot ist größer als diese beiden.“ Mk 12,31
Aber es ist bekannt, dass insbesondere die katholischen Christen die Bibel weitgehend ignorieren.
Links
AbschiebungJugendliche ohne Grenzen | Fighting for Bleiberecht since 2005
AbschiebungSchwerpunkt: Abschiebung
 

Abschiebeminister
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 22.12.2015