Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Wall, Renate
Renate Wall: Verbrannt, verboten, vergessen. Kleines Lexikon deutschsprachiger Schriftstellerinnen 1933 bis 1945
Köln: Pahl-Rugenstein, 1988. 232 Seiten
Renate WallAutorinnen des Lexikons, die auf dieser Webauftritt vertreten sind
Es ist bekannt, daß die katastrophale deutsche Politik in den dreißiger und folgenden Jahren des 20. Jahrhunderts nicht nur Nobelpreisträger und Wissenschaftler zur Flucht trieb. Es wurden auch zahlreiche Künstler und insbesondere Schriftsteller(innen) vertrieben, verboten und ermordet. Unter den Schriftstellerinnen fällt jedem sofort Anna Seghers, Anne Frank, Rose Ausländer und andere ein. Ich machte durch einen Bericht des bayerischen Rundfunks mit Elisabeth Castonier Bekanntschaft. Das Lexikon Verbrannt, verboten, vergessen stellt lobenswert viele solch vergessener Autorinnen (und natürlich auch die bekannten) zusammen. Wenn ich richtig gezählt habe sind es 150 kleine Lebensbeschreibungen, viele mit Foto oder wenigstens Abbild eines Buchs der Autorin; dazu ein Werkverzeichnis und Sekundärliteratur bei fast jeder Autorin.
Eine hoch willkommene Fundgrube für jeden Literaten, der mal die Daten einer Schrfitstellerin nachschlagen will und ebenso eine Fundgrube für denjenigen, der einst berühmte (oder auch nicht) Autorinnen wiederentdecken will.
Korrektur
Else Lasker-Schüler war mit Berthold Lasker, dem Bruder des Schachspielers Emanuel Lasker verheiratet. Nicht: des Schauspielers Emanuel Lasker. Er war sogar langjähriger und bisher einziger deutscher Weltmeister im Schach.
Renate Wall,
* 1942 Kiel, aufgewachsen in Lübeck. Lehrerin in Osnabrück. Seit 1983 erforscht sie Leben und Werk von Exilschriftstellerinnen. Veröffentlichungen in Büchern und Zeitschriften.
Obwohl Verbrannt, verboten, vergessen. Kleines Lexikon deutschsprachiger Schriftstellerinnen 1933 bis 1945 von Renate Wall mehrfach aufgelegt wurde, ist es derzeit vergriffen. Die gute Nachricht: es gibt eine überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe vom Februar 2004. Es enthält laut Psychosozial-Verlag 203 Kurzbiographien und wurde damit echt erweitert.
Bei Amazon nachschauen  
Renate Wall Renate Wall Renate Wall: Lexikon deutschsprachiger Schriftstellerinnen im Exil 1933-1945. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2004. Broschiert, 540 Seiten
Autorinnen des Lexikons, die auf dieser Webauftritt vertreten sind
berend Berend, Alice (wird ergänzt)
castonier Castonier, Elisabeth
keun Keun, Irmgard (wird ergänzt)
Lichnowsky Lichnowsky, Mechthilde
rinser Rinser, Luise
seghers Seghers, Anna

Wall, Renate
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 12.5.2004