Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Alternativlos
Alternativlos in der Politik
alternativlose Politik – alternativlos Linksalternativlos Literatur

„Wer als Regierungschef das Wort »alternativlos« in den Mund nimmt, hat Politik abgeschafft und er zeigt zugleich, wie schlimm es um ihn steht, da er zum Strohhalm der Notwendigkeit greifen muss.”
Ulrich Beck, ehemals Professor für Soziologie, München

Wenn ein Politiker etwas als alternativlos bezeichnet, so bedeutet dies: Es gab viele Alternativen, doch die passten mir nicht.
So war die Atomenergie jahrzehntelang für die C-Parteien alternativlos, obwohl es zahllose Alternativen gibt.
„Zu einer Bundesregierung unter Angela Merkel gibt es keine Alternative.“

Daniela Ludwig, CSU, MdL
alternativlosBundeskanzlerin Merkel kommt. Zwölf Tage vor der Wahl ist sie in Rosenheim zu Gast - Ludwig: „Freue mich sehr", Wasserburger Stimme, 18.7.17

CSU: Strikte Haushaltsdisziplin alternativlos
„Der vom Bundesfinanzminister vorgelegte Tragfähigkeitsbericht macht eins klar: Es gibt keinen Raum für die überzogenen Ausgabenwünsche mancher Ministerien“, fasste der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe, Bartholomäus Kalb, die Ergebnisse zusammen. Er betonte, dass es nach wie vor keine Alternative zu einer strikten Haushaltsdisziplin gebe, wenn man seinen Kindern keinen Schuldenberg hinterlassen wolle.”
Strikte Haushaltsdisziplin alternativlos, Brief aus Berlin, CSU Landesgruppe 19.2.2016
CSU fordert im Bayernplan 2017 die „die größte Steuerentlastung seit mehr als fünfzig Jahren”
Wir garantieren den Menschen in Deutschland eine Steuerentlastung von mindestens 15 Milliarden Euro. Den Soli werden wir zusätzlich ab 2020 schrittweise schnellstmöglich abschaffen und starten mit einem Abbau von rund 4 Milliarden Euro. Wir schaffen die größte Steuerentlastung seit mehr als fünfzig Jahren.
alternativlosBayernplan

»alternativlos« wurde zum Unwort des Jahres 2010 gekürt: alternativlos'Alternativlos' ist Unwort des Jahres 2010, SZ 19.01.2011. S. 9. Dabei ist bemerkenswerterweise schon das Wort »Unwort« ein Krampf.
• Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, CDU. hält die Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre für alternativlos. ... Alternativen wie Rentenkürzung oder höhere Beiträge lehnte sie ab.
LeyenVon der Leyen: Rente mit 67 ist alternativlos, 17.11.2010
Selbstverständlich gibt es zahlreiche Alternativen, zwei nannte Arbeitsministerin Ursula von der Leyen selbst:

• Rentenkürzung, • höhere Rentenbeiträge, • Rente mit 68, 69, 70, • Umstellung auf kapitalfinanzierte Rente (wie einst vor Adenauers "Reform")

Stefan Müller, CSU, MdB, nennt das Hilfspaket für Griechenland "Ärgerlich, aber alternativlos" alternativlosHarte Auflagen für Spekulanten - "Ärgerlich, aber alternativlos", Frankfurter Rundschau, 3.05.2010

• 5. Mai 2010 Angela Merkel, CDU, bezeichnete in ihrer Regierungserklärung zur Griechenland-Hilfe die Beschlüsse als alternativlos

• April 2010 Die Flugverbote seien "absolut richtig und alternativlos" gewesen, sagte Verkehrsminister Peter Ramsauer, CSU, in seiner Regierungserklärung.alternativlosFür Ramsauer war das Flugverbot "alternativlos", Die Welt Online 21. April 2010

• Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, CSU, verteidigte den Afghanistan-Einsatz als alternativlos.alternativlosGuttenberg verteidigt Einsatz als alternativlos, FAZ Net, 4.4.2010

• Kanzlerin Angela Merkel hält den geplanten Sparkurs für alternativlos.alternativlosMerkel nennt Sparkurs alternativlos, Die Zeit 22.3.2010

alternativlosMerkel nennt Afghanistan-Einsatz alternativlos, Die Welt 2.7.2009

• 18.02.2009 Die Zwangsverstaatlichung von Finanzinstituten wie der HRE ist damit möglich. Kanzlerin Angela Merkel verteidigte das Vorgehen als alternativlos. Ziel der Regierung ist es, den angeschlagenen Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) noch im April zu übernehmen, um seinen Kollaps abzuwenden.alternativlos"Alternativlos" Merkel verteidigt Banken-Enteignungsgesetz, N24, 18.2.2009
alternativlosUltima Ratio: Vom Primat der Politik und der Wut der Bürger Bayern2 Jazz und Politik, 15.5.2010
Links
alternativlos Politiker-Deutsch für Fortgeschrittene
Vergeblichkeit Zitate Ulrich Beck
Vergeblichkeit Anfang
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Hentschel alternativlosKarl-Martin Hentschel: Von wegen alternativlos! Die gerechte Gesellschaft als Ziel. Zürich: Europa, 2013. Gebunden, 250 Seiten Kirchner
Thomas Kirchner: Alternativlos: Warum wir jetzt erst recht ungezügelte Finanzmärkte brauchen. Jena: TvR Medien, 2014. Gebunden, 265 Seiten alternativlos
Kurbjuweit alternativlosDirk Kurbjuweit: Alternativlos: Merkel, die Deutschen und das Ende der Politik. München: Hanser, 2014. Gebunden, 288 Seiten Priol

Urban Priol:  Ergebnisoffen alternativlos.  WortArt, 2016. alternativlos
alternativlos Anfang

alternativlos
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 29.7.2017