Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Menschenrechte
Empfehlenswerte Literatur zu den Menschenrechten
Deutsches Institut für Menschenrechte: rechteInformationen und PDF zum Download
grundrechte Überblick zur Literatur zu Antisemitismus & Christentum, Inquisition, Kreuzzüge, Terror und Religion
grundrechte Rezensionen politischer Bücher
Bielefeldt, Heiner (2007): "Was sind Menschenrechte?" Una Sancta, 2, S. 130-139.
Pauer-Studer, Herlinde (2008): "Verletzung von Menschenrechten. Zwischen Moralisierung und politischer Instrumentalisierung". Information Philosophie 2. S. 7-17.
Rehbock, Theda (2005): "Wie ist die Menschenwürde zu begründen?" In: Thomas Rentsch, Hg.: Einheit der Vernunft? Normativität zwischen Theorie und Praxis. Paderborn: Mentis. S. 232-259, siehe rentschRentsch.
Rehbock, Theda (2008): "Menschenwürde und Bioethik". Information Philosophie 1. S. 20-29.
Schweidler, Walter (2008): "Biopolitik und Bioethik. Über Menschenwürde als ethisches Prinzip des modernen Rechtsstaates". Information Philosophie 2. S. 18-25.
grundrechte Zick, Andreas, Beate Küpper, Andreas Hövermann (2011): Die Abwertung der Anderen: eine europäische Zustandsbeschreibung zu Intoleranz, Vorurteilen und Diskriminierung
Tessa Debus (Universität Hamburg), Regina Kreide (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt), Michael Krennerich (Nürnberger Menschenrechtszentrum), Anja Mihr (European Inter-University Center, Venedig) Hg.: zeitschrift für menschenrechte. WochenschauWochenschau Verlag, Schwalbach/Ts menschenrechte
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Grundrechte GrundrechteTill Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2016. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2016. Broschiert, 224 Seiten Grundrechte
Till Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2015. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2015. Broschiert, 256 Seiten Grundrechte
Grundrechte GrundrechteTill Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2014. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2014. Broschiert, 240 Seiten – grundrechte Grundrechte-Report 2014 Grundrechte
Till Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2013. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2013. Broschiert, 240 Seiten Grundrechte
Grundrechte GrundrechteTill Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2012. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2012. Broschiert, 234 Seiten Grundrechte
Till Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2011. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2011. Broschiert, 250 Seiten Grundrechte
Baum BaumGerhart Baum: Rettet die Grundrechte! Bürgerfreiheit contra Sicherheitswahn - Eine Streitschrift. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2009. Gebunden, 208 Seiten Menschenwürde
Heiner Bielefeldt: Auslaufmodell Menschenwürde? Warum Sie in Frage steht und warum wir sie verteidigen müssen. Freiburg: Herder, 2011. Gebunden, 180 Seiten Clapham


Clapham
Andrew Clapham: Human Rights: A Very Short Introduction Oxford: Oxford UP, 2007. Taschenbuch, 193 SeitenClapham
Doepfner DöpfnerMathias Döpfner: Die Freiheitsfalle: Ein Bericht. Propyläen, 2011. Gebunden, 256 Seiten Ernst
Gerhard Ernst, Stephan Sellmaier, Hg.: Universelle Menschenrechte und partikulare Moral. Stuttgart: Kohlhammer, 2010. Broschiert, 191 SeitenErnst
Foschepoth FoschepothJosef Foschepoth: Überwachtes Deutschland: Post- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik. Vandenhoeck & Ruprecht, 2012. Gebunden, 378 Seiten – BriefgeheimnisBriefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis fritzsche
Karl Peter Fritzsche: Menschenrechte: Eine Einführung mit Dokumenten. Stuttgart: UTB, 2009. Broschiert, 406 SeitenFritzsche
Snowden SnowdenGlenn Greenwald: No Place to Hide: Edward Snowden, the NSA, and the U.S. Surveillance State. London: Penguin, 2014. Gebunden, 259 Seiten Snowden
Glenn Greenwald: Die globale Überwachung: Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen. Thomas Wollermann, Maria Zybak, Robert A. Weiß, Übs. Droemer, 2014. Gebunden, 368 Seiten Snowden
Heinisch IslamHeiko Heinisch, Nina Scholz: Europa, Menschenrechte und Islam - ein Kulturkampf? Wien: Passagen, 2012. Broschiert, 392 Seiten
Heitmeyer IntoleranzWilhelm Heitmeyer, Hg.: Deutsche Zustände: Folge 10. Berlin: Suhrkamp Verlag, 2011. Broschiert, 335 Seiten
Vorurteil Rezension
Wiese
Nina Horaczek, Sebastian Wiese: Handbuch gegen Vorurteile: Von Auschwitzlüge bis Zuwanderungstsunamis. Wien: Czernin, 2011. Gebunden, 303 Seiten Intoleranz
Vorurteil Rezension
Hunt BaumLynn Hunt: Inventing Human Rights: A History. Norton, 2008. Taschenbuch, 272 Seiten Ishay
Micheline Ishay: History of Human Rights: From Ancient Times to the Globalization Era. University of California Press. 2008. Taschenbuch, 470 SeitenZeh
Joas BaumHans Joas: Die Sakralität der Person: Eine neue Genealogie der Menschenrechte. Berlin: Suhrkamp, 2011. Gebunden, 303 Seiten Koenig
Matthias Koenig: Menschenrechte. Campus, 2005. Broschiert, 168 Seiten Koenig
Überwachung KoidlRoman Maria Koidl: WebAttack: Der Staat als Stalker - Wenn Sie denken: "Egal, ich habe nichts zu verbergen", lesen Sie dieses Buch! München: Goldmann, 2013. Taschenbuch, 144 Seiten
Kotteder KottederFranz Kotteder: Die wissen alles über Sie: Wie Staat und Wirtschaft Ihre Daten ausspionieren - und wie Sie sich davor schützen: Das Buch zur Volkszählung. Redline, 2011. Gebunden, 220 Seiten Nooke
Günter Nooke, Georg Lohmann, Gerhard Wahlers, Hg.: Gelten Menschenrechte universal? Begründungen und Infragestellungen. Freiburg: Herder, 2008. Herder Verlag, Taschenbuch, 264 SeitenKotteder
Pfordten MenschenrechteDietmar von der Pfordten: Menschenwürde. München, Beck, 2016. Taschenbuch, 128 Seiten Pfordten
Dietmar von der Pfordten: Menschenwürde, Recht und Staat bei Kant: Fünf Untersuchungen. Paderborn, mentis, 2009. Broschiert, 107 Seiten Pfordten
Pollmann MenschenrechteArnd Pollmann, Georg Lohmann, Hg.: Menschenrechte: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: Metzler, 2012. Gebunden, 466 Seiten
grundrechte Rezension
NSA
Marcel Rosenbach, Holger Stark: Der NSA-Komplex: Edward Snowden und der Weg in die totale Überwachung. Deutsche Verlags-Anstalt, 2014. Gebunden, 384 SeitenÜberwachung
Menschenwürde MenschenrechteHans Jörg Sandkühler: Menschenwürde und Menschenrechte: Über die Verletzbarkeit und den Schutz der Menschen. Alber, 2014. Taschenbuch, 352 Seiten Überwachung
Peter Schaar: Überwachung total: Wie wir in Zukunft unsere Daten schützen. Berlin: Aufbau, 2014. Gebunden, 301 SeitenZeh
Überwachung Menschenrechte Markus Stolpmann: ÜBERWACHT: Warum die NSA-Aktivitäten nur die Spitze des Eisbergs sind und was Sie als Bürger, Konsument und Arbeitnehmer jetzt wissen müssen. CreateSpace, 2013. Taschenbuch, 142 Seiten Überwachung
Markus Stolpmann: Der Überwachungsplanet: Was Wirtschaft und Politik über ihren grenzenlosen Datenhunger verschweigen und warum unsere Gesellschaftsordnung bedroht ist. CreateSpace, 2014. Taschenbuch, 170 SeitenStolpmann
Taureck Menschenrechte Bernhard H. F. Taureck: Überwachungsdemokratie. Die NSA. München: Wilhelm Fink, 2014. Broschiert: 103 Seiten Zeh
Ilija Trojanow, Juli Zeh: Angriff auf die Freiheit: Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte. München: Hanser, 2009. Broschiert, 170 Seiten Zeh
benhabib BenhabibSeyla Benhabib: Die Rechte der Anderen. Ausländer, Migranten, Bürger. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2008. Franz Jakubzik, Übs. [The Rights of Others: Aliens, Residents, and Citizens] Gebunden, 227 Seiten – grundrechte Rezension benhabib
Seyla Benhabib: The Rights of Others: Aliens, Residents, and Citizens. Cambridge: Cambridge University Press, 2004. Taschenbuch, 264 Seiten Benhabib
menschenwürde würdeamnesty international, Hg.: Amnesty International Jahresbericht 2008. Frankfurt: Fischer, 2008. Broschiert, 493 Seiten seelmann
Gerd Brudermüller, Kurt Seelmann, Hg.: Menschenwürde: Begründung, Konturen, Geschichte. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2008. Gebunden, 180 Seiten menschenwürde
bogner BognerDaniel Bogner: Ausverkauf der Menschenrechte? Warum wir gefordert sind. Freiburg: Herder, 2007. Gebunden, 142 Seiten – grundrechte Rezension
Dreier würde Horst Dreier: Gilt das Grundgesetz ewig? Fünf Kapitel zum modernen Verfassungsstaat. München: Carl Friedrich von Siemens Stiftung, 2009. Taschenbuch, 121 Seiten menschenwürde
Reiner Engelmann, Urs M. Fiechtner, Hg.: aller menschen würde. Ein Lesebuch, amnesty international gewidmet. Sauerländer 2001. Gebunden, 287 Seitenmenschenwürde
menschenwürde würde Urs M. Fiechtner: Folter: Angriff auf die Menschenwürde. Edition Menschenrechte. Marion Schweizer, Hg. Horlemann 2008. Broschiert, 143 Seiten

Goodhill würdeJane Goodhill, Hg.: Menschenpflichten. Eine (Liebes-)Erklärung in 19 Artikeln. Mehrdad Zaeri, Illustrator. Frankfurt am Main: Edition Büchergilde, 2011. Gebunden, 96 Seiten – goodhill Rezension griffin
James Griffin: On Human Rights. Oxford: Oxford University Press, 2008. Gebunden, 296 Seiten menschenwürde
Härle würde Wilfried Härle: Würde: Groß vom Menschen denken. Diederichs, 2010. Gebunden, 160 Seiten menschenwürde
Kazem Hashemi: Todesstrafe: Auge um Auge. Horlemann 2008. Edition Menschenrechte. Marion Schweizer, Hg. Broschiert, 127 Seiten Todesstrafe

Franz-Josef Hutter, Carsten Tessmer: Die Menschenrechte in Deutschland. Geschichte und Gegenwart. München: Beck 1997. Taschenbuch, 321 Seiten hutter
goodhillRezension
Menschenrechte
MARKS Marks Stephan Marks: Die Würde des Menschen oder Der blinde Fleck in unserer Gesellschaft. Gütersloh: Güterloher, 2010. Gebunden, 240 Seiten prantl
Heribert Prantl: Der Terrorist als Gesetzgeber. Wie man mit Angst Politik macht. München: Droemer Knaur, 2008. Gebunden, 208 Seiten prntl
freiheit Ackermann Ulrike Ackermann, Hg.: Welche Freiheit. Plädoyers für eine offene Gesellschaft. Berlin: Matthes & Seitz, 2007. Broschiert, 320 Seiten.
Autoren sind u.a.: Ian Buruma, Ralf Dahrendorf, Péter Esterházy, Péter Nádas, Wolfgang Sofsky.
bielefeldt
Heiner Bielefeldt: Menschenrechte in der Einwanderungsgesellschaft. Plädoyer für einen aufgeklärten Multikulturalismus. Bielefeld: Transcript, 2007. Broschiert, 216 Seiten bielefeldt
bockhofer deileReinhard Bockhofer: Verachtet, verfolgt, verdrängt. Deutsche Demokraten 1760-1986. Erinnerung anlässlich des Grundgesetzes am 23. Mai 2005. Bremen: Donat, 2007. Gebunden, 160 Seiten bogner
Daniel Bogner: Ausverkauf der Menschenrechte? Warum wir gefordert sind. Freiburg: Herder, 2007. Gebunden, 142 Seiten bogner
bognerRezension
breit breit Gotthard Breit, Alexander Fonari, K. Peter Fritzsche, Ansgar Klein: Maßstab Menschenrechte. Geschichte - Politik - Erziehung. Wochenschau 2002  
rechte deileVolkmar Deile, Franz-Josef Hutter, Sabine Kurtenbach: Jahrbuch Menschenrechte 2007. Privat oder Staat? Menschenrechte verwirklichen! Frankfurt: Suhrkamp, 2006. Broschiert, 369 Seiten fritzsche
Karl P. Fritzsche: Menschenrechte. Eine Einführung mit Dokumenten. Utb 2004. Broschiert, 421 Seiten rechte
gander rolfHans H. Gander, Hg.: Menschenrechte. Freiburg i.Br.: Alber, 2008. Broschiert, 184 Seiten goessner
Rolf Gössner: Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Kollateralschäden an der "Heimatfront". Konkret 2007. Broschiert, 288 Seiten rechte
grill Aichele Bartholomäus Grill, Stefan Hippler: Gott, Aids, Afrika. Eine Streitschrift. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2007. Gebunden, 207 Seiten. Man lese dazu: hippler Deutsche katholische Bischofskonferenz untersagt Pfarrer Stefan Hippler Lesungen aus seinem Buch: Gott, Aids, AfrikaKirche Rezension von Gott, Aids, Afrika marianne
Marianne Heimbach-Steins: Menschenrechte in Gesellschaft und Kirche. Matthias-Grünewald 2001. Taschenbuch, 232 Seiten rechte
koenig Aichele Matthias Koenig: Menschenrechte. Campus 2005. Broschiert, 168 Seiten rechte
Komitee für Grundrechte und Demokratie, Hg.: Jahrbuch 2007, Menschenrechte und Völkerrecht. Westfälisches Dampfboot 2007. Broschiert, 256 Seiten rechte
mihr Aichele Anja Mihr, Nils Rosemann: Bildungsziel: Menschenrechte. Standards und Perspektiven für Deutschland. Wochenschau 2003. Taschenbuch, 93 Seiten

rentsch Aichele Thomas Rentsch, Hg.: Einheit der Vernunft? Normativität zwischen Theorie und Praxis. Paderborn: Mentis, 2005. Broschiert, 359 Seiten sander
Hans-Joachim Sander: Macht in der Ohnmacht. Freiburg: Herder, 1999. Taschenbuch rechte
Sandkühler Aichele Hans Jörg Sandkühler, Hg.: Menschenrechte in die Zukunft denken: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Nomos, 2009. Broschiert,181 Seiten schaar
Peter Schaar: Das Ende der Privatsphäre. Bertelsmann 2007. Broschiert, 256 Seiten rechte
sienknecht MenschenrechteDieter Sienknecht: Menschenrechte. Europäische Verlagsanstalt 2005. Broschiert, 95 Seiten tomuschat
Christian Tomuschat, Knut Ipsen, Volker Rittberger: 40 Jahre Menschenrechtspakte. Die Friedens-Warte 1, 2006; Bd. 81. Bwv 2006. Broschiert, 201 Seiten krieg
vorgänge Aichele Vorgänge e.V., Hg. (2008): "Der gläserne Mensch". Vorgänge - Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 184, 144 Seiten –
Zu besorgen über BWVBerliner Wissenschafts-Verlag
wetz
Franz J. Wetz: Illusion Menschenwürde. Aufstieg und Fall eines Grundwerts. Klett-Cotta 2005. Gebunden, 396 Seiten rechte
aichele Aichele Valentin Aichele: Nationale Menschenrechtsinstitutionen. Ein Beitag zur nationalen Implementierung von Menschenrechten. Frankfurt am Main: Lang, 2003. Taschenbuch: 225 Seiten rechte
Volkmar Deile, Franz-Josef Hutter, Sabine Kurtenbach: Jahrbuch Menschenrechte 2006. Frankfurt: Suhrkamp, 2005. Taschenbuch, 380 Seiten rechte
menke AicheleChristoph Menke, Arnd Pollmann: Philosophie der Menschenrechte zur Einführung. Junius 2007. Broschiert, 256 Seiten
sofsky Sofsky Wolfgang Sofsky: Verteidigung des Privaten. München: Beck, 2007. Gebunden, 158 Seiten Sofsky
Wolfgang Sofsky: Das Prinzip Sicherheit. Frankfurt: Fischer, 2005. Gebunden, 120 Seiten Sofsky
hankel hankelGerd Hankel: Die UNO. Idee und Wirklichkeit. Hamburg: Hamburger Edition, 2006. Gebunden, 126 Seiten hankel
Gerd Hankel: Strafgerichte gegen Menschheitsverbrechen. Zum Völkerstrafrecht 50 Jahre nach den Nürnberger Prozessen. Hamburg: Hamburger Edition, 2002. Gebunden, 535 Seitenhankel
Hildegard Hildegard Hildegard Hamm-Brücher: In guter Verfassung? Nachdenken über die Demokratie in Deutschland. München: Beck, 2006. Gebunden, 205 Seiten Scholz
Rupert Scholz: Deutschland - In guter Verfassung? Heidelberg: Müller, 2004. Broschiert, 239 Seiten Scholz
grundrecht rechte Till Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2007. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2007. Broschiert, 256 Seiten
grundrecht Grundrechte-Report 2007
grundrechte
Till Müller-Heidelberg u.a., Hg.: Grundrechte-Report 2006. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt: Fischer, 2005. Broschiert, 248 Seiten Scholz
Grundrechte rechteTill Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven: Grundrechte-Report 2005. Frankfurt: Fischer, 2005. Broschiert Grundrechte
Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Hg.: Grundrechte-Report 2004. Frankfurt: Fischer, 2004. Broschiert Grundrechte
arnim rechteGabriele von Arnim, Volkmar Deile, Franz-Josef Hutter: Jahrbuch Menschenrechte 2004. Frankfurt, Suhrkamp, 2003. Broschiert Menschenrechte
Gabriele von Arnim, Volkmar Deile, Franz-Josef Hutter: Jahrbuch Menschenrechte 2005. Frankfurt, Suhrkamp, 2004. Broschiert Grundrechte

Bei Amazon nachschauen
Amnesty International. Jahresbericht 2004. Frankfurt am Main: Fischer, 2004 Grundrechte Amnesty International
Heribert Prantl: Verdächtig. Hamburg: Europa, 2002. Gebunden, 153 Seiten Heribert Prantl
prantlRezension
Heribert Prantl
Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Jens Neubert, Jürgen Micksch, Wolfgang. Kaleck, Hrsg.: Grundrechte-Report 2003. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Reinbek: Rowohlt, 2003. 270 Seiten.Grundrechte Grundrechte
Franz-Josef Hutter, Carsten Tessmer: Die Menschenrechte in Deutschland. Geschichte und Gegenwart. München: Beck 1997. Taschenbuch, 321 Seiten
grundrechte Rezension
Menschenrechte
Norbert Brieskorn. Menschenrechte. Eine historisch-philosophische Grundlegung. Stuttgart: Kohlhammer 1997. Taschenbuch - 208 Seiten Menschenrechte
Stefan Gosepath, Georg Lohmann. Philosophie der Menschenrechte. Frankfurt: Suhrkamp 1998. Taschenbuch - 417 Seiten menschenrechte
Heiner Bielefeldt: Philosophie der Menschenrechte. Grundlagen eines weltweiten Freiheitsethos. Darmstadt: Primus 1998. Gebundene Ausgabe Menschenrechte
Hans Maier: Wie universal sind die Menschenrechte? Herder: Freiburg 1997. Taschenbuch, 157 Seiten Menschenrechte
Norberto Bobbio: Das Zeitalter der Menschenrechte. Ist Toleranz durchsetzbar? Berlin: Wagenbach 1999. Taschenbuch, 128 Seiten Menschenrechte
  grundrechte Anfang
Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Jens Neubert, Jürgen Micksch, Wolfgang Kaleck (Hg.) Grundrechte- Report 2002. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Reinbek: Rowohlt, 2002. Broschiert - 224 Seiten Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Verena Grundmann, Elke Steven (Hg.). Grundrechte- Report 2001. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Reinbek: Rowohlt, 2001. Broschiert - 256 Seiten Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Verena Grundmann, Elke Steven (Hg.). Grundrechte- Report 2000. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Reinbek: Rowohlt, 2000. Broschiert - 251 Seiten
Menschenrechte GrundrechteGrundrechte Menschenrechte GrundrechteGrundrechte Menschenrechte GrundrechteGrundrechte

Vergriffene, aber vielleicht noch antiquarisch lieferbar; siehe grundrechte Der sichere Weg zum Buch
Menschenrechte Walter Odersky. Die Menschenrechte. Düsseldorf: Patmos 1994.
Menschenrechte Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Wolf-Dieter Narr. Grundrechte- Report 1999. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Reinbek: Rowohlt 1999.
grundrechteAnfang

Menschenrechte
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 9.5.2016