Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Duke Ellington
Duke Ellington. The Duke's D.J. Special.
Fresh Sound Records CD 141
Duke Ellington Leute, glaubt keiner Rezension (auch dieser nicht) ungehört. Der Penguin Guide to Jazz on CD vergibt knausrige zwei Sterne für diese CD. Ein Skandal. Es ist eine der besten Ellington CDs überhaupt.
Anspielend auf ein Zitat von Horaz über Homer heißt es im Penguin Guide: "While it is comforting to know that Homer nods, there's no need to have him doing it on your stereo". Wenn hier jemand schläft, so sind es die Autoren des Penguin Guides Richard Cook und Brian Morton.
Hans Ruland meint dagegen zu diesem Album: "Die Binsenwahrheit, daß die schönsten Blumen nur im Verborgenen blühen, gilt leider auch für so manchen Ellington-Platten" (Hans Ruland. Duke Ellington, 134). Richtig. Der Vorteil dieser CD ist es gerade, daß nicht zum 147.Mal Take the A-Train zu hören ist, sondern lauter Titel, die Ellington sonst nie mehr aufgenommen hat. Während der Arbeit an dieser Rezensionsseite habe ich die CD im Dauerbetrieb abgehört und sie ist spannend wie beim ersten Mal. Warum sollte auch die Formation vom 27.März 1959 weniger swingen als auf Blues in Orbit? Das Aufnahmedatum liegt genau zwischen den Aufnahmesitzungen zu der hervorragenden (im Penguin Guide mit vier Sternen fast unterbewertet) Blues in Orbit-CD.

Duke Ellington
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 17.2.2001