Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Cello
Johann Sebastian Bach: Die Suiten für Violincello
Heinrich Schiff, EMI 1985
bach
  1. Suite für Violoncello in G-Dur, BWV 1007
  2. Suite für Violoncello in D-Moll, BWV 1008
  3. Suite für Violoncello in C-Dur, BWV 1009
  4. Suite für Violoncello in Es-Dur, BWV 1010
  5. Suite für Violoncello in C-Moll, BWV 1011
  6. Suite für Violoncello in D-Dur, BWV 1012
Aufnahme: 1984; EMI 2 CDs 7 47471 8
Ab Dezember 1717 bis zu seinem Umzug nach Leipzig Mai 1723 war Bach Kapellmeister in Köthen. Dort entstanden die Suiten für Violincello; andere Quellen behaupten, sie entstanden um 1715. Die Solowerke Bachs sind alle empfehlenswert (nur Orgel mag ich nicht so besonders).
Reclams Kammermusikführer: Die Cellosuiten "sind im Ausdruck weniger differenziert als die Geigensuiten, im Wesen ihnen verwandt" (8. Aufl. 1976, S. 89).
Sehr empfehlenswert
Links
Johann Sebastian Bach bei schiffwikipediaschiffJan Hanford, Jan Koster
schiffSuiten für Violoncello solo
Heinrich Schiff: schiffKlassik heuteschiffPernambucoschiffWiener KammerOrchester
schiffRezension der Cellosuiten bei Rondo
  Bei Amazon nachschauen
Johann Sebastian Bach: Die Suiten für Violincello. Heinrich Schiff, Cello. EMI 1985. 2 CDs schiff bach

Cello
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 7.6.2005