Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Gottlob
Gottlob Frege
8.11.1848 Wismar – 26.7.1925 Bad Kleinen. Mathematiker, Logiker, Philosoph
frege Texte onlinefrege Linksfrege Rezensionenfrege Literatur
Gottlob Frege: der wichtigste Logiker des 19. Jahrhunderts, aber weithin unbekannt.
Enzyklopädien, Lexika frege
FregeFREGE
Stanford Encyclopedia of Philosophy:
FregeGottlob FregeFregeFrege's Logic, Theorem, and Foundations for Arithmetic
fregeWikipedia
fregeGottlob Frege – Philosophy: By Individual Philosopher
Texte online
fregeSammelpunkt. Elektronisch archivierte Theorie
frege "Der Gedanke" – frege "Über Begriff und Gegenstand" – frege "Über Sinn und Bedeutung"
Links
FregeBach, Kent: "Comparing Frege and Russell"
FregeBorn, Rainer: Frege
FregeCarver, Brian mit umfangreicher Linkliste, u.a. FregeFrege Primary and Secondary Literature
FregeDieterle, Jill: "Julius Caesar and the Number 2"
FregeEpisteme-Links: Gottlob Frege
evnineEvnine, Simon: "Frege on the Relations between Logic and Thought" (RTF)
FregeGottlob-Frege-Zentrum und Reform der Mathematikausbildung (pdf)
FregeKöhler, Dieter: Philosophie-Seiten: Gottlob Frege. Linksammlung
FregeLandauer, Thomas: "Die Kennzeichnungstheorien von FREGE und RUSSELL"
FregeLogik und Grundlagenausbildung (pdf)
FregeMetaphysics Research Lab
FregeO'Connor, J.J., E.F. Robertson: Friedrich Ludwig Gottlob Frege
FregePeckhaus, Volker: "Kantianer oder Neukantianer? Über die Schwierigkeiten, Frege der Philosophie seiner Zeit zuzuordnen"
FregePeckhaus, Volker: Rezension: Werner Stelzner: Gottlob Frege. Jena und die Geburt der modernen Logik (pdf); funktionierte am 21.5.2007 nicht
RussellBriefwechsel mit Bertrand Russell (1902)Russell Bertrand Russell
FregeZeidler, Kurt Walter: Bruno Bauchs Frege-Rezeption
frege Zitate von und über Frege
frege Anfang
Rezensionen
frege Verena Mayer: Gottlob Frege
Gedanken von und zu Frege
"So scheint das Ergebnis zu sein: Die Gedanken sind weder Dinge der Außenwelt noch Vorstellungen. Ein drittes Reich muß anerkannt werden. Was zu diesem gehört, stimmt mit den Vorstellungen darin überein, daß es nicht mit den Sinnen wahrgenommen werden kann, mit den Dingen aber darin, daß es keines Trägers bedarf, zu dessen Bewußtseinsinhalte es gehört. So ist z. B. der Gedanke, den wir im pythagoreischen Lehrsatz aussprachen, zeitlos wahr, unabhängig davon wahr, ob irgendjemand ihn für wahr hält. Er bedarf keines Trägers. Er ist wahr nicht erst, seitdem er entdeckt worden ist, wie ein Planet, schon bevor jemand ihn gesehen hat, mit andern Planeten in Wechselwirkung gewesen ist." Gottlob Frege: "Der Gedanke"
"Es gibt viele Gedanken, die schon immer da waren und die plötzlich neu werden."
Alexej Nilytsch Kirillow in Fjodor Dostojewskij: Böse Geister
"It is not necessary for the existence of an effective method that it should be known to someone at some time. There may exist effective methods that nobody ever discovers in the whole history of the world". Geoffrey Hunter: Metalogic. Berkeley 1996, S. 14.
Im Kapitel 13, Frege. Philosophy of Language benutzt Michael Dummett den Beispielssatz "Goldbach's conjecture is true" (443). Christian Goldbach schrieb am 7. Juni 1742 einen Brief an Leonhard Euler und äußerte frege die Goldbachsche Vermutung.
"If Frege had died in 1880, his place in the history of philosophy, as the founder of modern mathematical logic, would still be secure. As it is, his importance is far greater than that."
Michael Dummett. Frege. Philosophy of Language. London: Duckworth, 1973.1st ed. 665.
frege Anfang
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
frege fregeGottlob Frege: Funktion, Begriff, Bedeutung. Mit Studienkommentar und 2 Registern. Mark Textor, Hg. Vandenhoeck & Ruprecht 2007. Taschenbuch, 96 Seiten frege
Gottlob Frege: Logische Untersuchungen. Vandenhoeck & Ruprecht, 2003. Taschenbuch, 146 Seiten frege
frege fregeGottlob Frege: Die Grundlagen der Arithmetik. Ditzingen: Reclam, 1987. Broschiert frege
Gottlob Frege: Die Grundlagen der Arithmetik. Hamburg: Meiner, 1998. Broschiert frege
  Gottlob Frege: Schriften zur Logik und Sprachphilosophie. Hamburg: Meiner, 2001. Broschiert frege frege
Burge frege Tyler Burge: Truth, Thought, Reason. Essays on Frege. Oxford: Oxford University Press, 2005. Broschiert, 400 Seiten frege
Gottfried Gabriel, Uwe Dathe, Hg.: Gottlob Frege – Werk und Wirkung. Mit den unveröffentlichten Vorschlägen für ein Wahlgesetz. Paderborn: Mentis, 2000. 313 S. frege
frege fregeCarsten Held: Frege und das Grundproblem der Semantik. Paderborn: Mentis, 2005, 430 Seiten
Künne fregeWolfgang Künne: Die Philosophische Logik Gottlob Freges: Ein Kommentar. Mit den Texten des Vorworts zu "Grundgesetz der Arithmetik" und der "Logischen Untersuchungen I-IV". Klostermann, 2010. Broschiert, 840 Seiten frege
Verena Mayer: Gottlob Frege. München: Beck, 2002. Broschiert, 175 Seiten. [1996] Reihe: Denker, Hg. Otfried Höffefrege
frege Rezension
frege frege Albert Newen: Kontext, Referenz und Bedeutung. Eine Bedeutungstheorie singulärer Terme. Paderborn: Mentis, 1996, 256 Seiten frege
Ulrich Pardey: Freges Kritik an der Korrespondenztheorie der Wahrheit. Eine Verteidigung gegen die Einwände von Dummett, Künne, Soames und Stuhlmann-Laeisz. Paderborn: Mentis, 2004, 156 S. frege
Textor frege Mark Textor: Routledge Philosophy Guidebook to Frege on Sense and Reference. Routledge Chapman & Hall, 2010. Taschenbuch, 304 Seiten frege
Christiane Schildknecht: Sense and Self. Perspectives on Nonpropositionality. Paderborn: Mentis, 2002, 265 Seiten frege
frege frege Pirmin Stekeler-Weithofer: Sinn-Kriterien Die logischen Grundlagen kritischer Philosophie von Platon bis Wittgenstein. Paderborn: Mentis, 1995, 350 S. frege
Markus S. Stepanians: Frege und Husserl über Urteilen und Denken. Paderborn: Mentis, 1998, 364 S. frege
frege frege Markus S. Stepanians: Gottlob Frege zur Einführung. Junius 2001. Broschiert, 192 Seiten frege
Lothar Kreiser: Gottlob Frege. Hamburg: Meiner, 2004. Broschiert - Meiner Erscheinungsdatum: April 2004 ISBN: frege
frege Anfang

Frege
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 17.1.2011