Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Geist
Begleitmaterial zu Otto Geist
geist Ausstellungsstückegeist Memorial Fundgeist Museum für Völkerkundegeist F. G. Rainey
geist University of Alaska Museum
Otto GeistLandkarte und ein paar Informationen zu Alaska
Froelich Gladstone Rainey, * 1907 geist Bibliografie
Otto Geist Memorial Fund
1948 Reverend Percy Ipalook, Presbyterianische Kirche, Cape Prince of Wales, nördlich von Nome auf der Seward Peninsula, Alaska: Otto GeistBriefwechsel mit Otto Geist, Fairbanks.
15.12.1998 Vortrag von Annegret Wilder: "Otto Geist", Otto GeistTanana Yukon Historical Society, Fairbanks.
University of Alaska Museum
Bei der Universitätsgründung 1917 wird auch die Einrichtung eines Museums beschlossen. 1919 wird das Agricultural and Mining College, Fairbanks, AL, gegründet und der Museumsauftrag erneuert. 1925 beauftragte Dr. Charles Bunnell Otto Geist die Museumssammlung zu beginnen. Die archäologischen und paläontologischen Sammlungen Otto Geists begründeten das Museum. Er sammelte auch für das American Museum of Natural History. Vieles seiner Sammlungen ging nach außerhalb Alaskas. Das von ihm gesammelte Material ist sehr wertvoll und so wurde am Ende des 20. Jahrhunderts versucht, die ausgegebenen Stücke nach Alaska zurückzuholen.
Das University of Alaska Museum vergibt jährlich den Geist Fund Grant (1994: $1,040 an Museum of Natural Science, Louisiana State University Baton Rouge, Louisiana).
Ethnologische Sammlung am Otto Geist Museum der University of Alaska, Fairbanks:
Otto GeistNunivak Cultural Programs
Otto GeistFriends of the University of Alaska Museum
Otto GeistHistory of the Herbarium of the University of Alaska Museum
"The vascular herbarium originated in the 1930's when the indefatigable collector Otto Geist began to bring back to the University all manner of specimens. Although he distinguished himself in the fields of archaeology and paleontology, he contributed significantly to the floristics of vascular plants, particularly on St. Lawrence Island where, with Froelich Rainey, he conducted a major archaeological dig."
Ausstellungsstücke mit Bezug zu Otto Geist
Das Otto GeistArchives and Manuscripts Department in the Consortium Library, University of Alaska
enthält zwei Ausstellungsstücke mit Bezug zu Otto Geist:
Otto GeistMr. and Mrs. Warren J. Nystrom: enthält eine Weihnachtskarte von 1960 von Otto Geist
Otto GeistBeth Wackwitz. Photographs; 1933-1935: Vigna's ice house he built for the 'Ice Carnival'. Natives (college kids) dressed as Eskimos - Otto Geist, (the anthropologist collecting Eskimo specimens from St. Lawrence Island) is in the white parka. Alaskan Seal in foreground.
Kegginaquq: Gesichtsmaske, gesammelt von Otto Geist
Quelle: Agayuliyararput: Our Way of Making Prayer: Otto GeistThe Living Tradition of Yup'ik Masks
© CHICO (Cultural Heritage Initiative for Community Outreach): Otto GeistMasks of the Yup'ik People
otto geist
Zu Ehren Otto Geists wurde eine Bisonart Platycerobison geisti nach ihm benannt. Skinner, Morris F., Ove C. Kaisen (1947): "The Fossil Bison of Alaska and Preliminary Revision of the Genus". geistBulletin of the American Museum of Natural History, 89, S. 199, zitiert nach geist Keim 1969, S. 238. – geistAmerican Museum of Natural History
Was haben Fairbanks, Alaska, und Eiselfing, Oberbayern, und nur sie gemeinsam?
In Fairbanks trägt heute eine Stadtautobahn den Namen Otto Geists, in Eiselfing ist eine Straße nach ihm benannt. Die Geist Road in Fairbanks, AK, verläuft nördlich parallel zum Airport Way, zwischen diesem und der Universität, siehe am FairbanksStadtplan Fairbanks (entsprechend zoomen!).
Otto GeistStaatliches Museum für Völkerkunde
Seit Frühjahr 2001 ist Nordamerika mit einem neuen Raum vertreten: St. Lawrence Island (Otto Geist).

Geist
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 2.3.2012