Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
John, R., Searle
John R. Searle. Mind, Language and Society. Philosophy in the Real World
London: Phoenix, 2000. Broschiert, 175 Seiten – Searle Zitate
Mit Mind, Language and Society versuchte Searle ein Bravourstück. Auf 160 Seiten sagt er Fundamentales über die Welt, den Geist, die Sprache und den Zusammenhang mit der Gesellschaft.
Wen versucht er zu erreichen? Ich meine, der philosophische Anfänger kann nicht gemeint sein, der fortgeschrittene philosophische Laie wohl schon; auch Studenten jeden Semesters.
Was Searle kondensiert wiedergibt, kann ich nicht nochmals komprimieren. Hier die Kapitel:
Wirklichkeit und Wahrheit
Geist als biologisches Phaenomen
Bewußtsein und seine Struktur
Intentionalität
Wie der Geist eine objektive soziale Wirklichkeit erzeugt
Sprache als Handlung.
Die großen Herausforderungen an den wissenschaftlichen Optimismus im 20. Jahrhundert sieht der Autor in
  1. Relativitätstheorie (Albert Einstein)
  2. Entdeckung von logischen Paradoxien (Bertrand Russell, Gottlob Frege)
  3. Entdeckung des Unbewußten (Sigmund Freud)
  4. Unvollständigkeitsbeweis (Kurt Gödel)
  5. Quantenmechanik (Max Planck, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, u. a.)
  6. Angriff auf die Rationalität der Wissenschaft (Thomas Kuhn, Paul Feyerabend).
Searle tischt ab Seite 9 seine "Default Position" auf, die eine realistische Weltsicht ist. Im Wesentlichen folgt dann eine Ausarbeitung und Verteidigung dieser Position mit Schwerpunkt Geist, Intentionalität und soziale Wirklichkeit. Viele Thesen kommen während des Textes hinzu, notgedrungen nicht oder nur knapp begründet. Wer es versteht, diese Thesen aufzugreifen und mit der kapitelbezogenen Literatur zu vertiefen, hat größten Gewinn durch die Lektüre. Wer diesen Aufwand nicht treibt, lernt eine ausgefeilte Position in Bezug auf Welt, Geist und Sprache und gute Argumente dafür kennen. Empfehlenswert
John R. Searle. * 31.7.1932 Denver, Colorado; Professor in Berkeley, Kalifornien; ist bekannt durch die Ausarbeitung der Sprechakttheorie und dem Gedankenexperiment des Chinesischen Zimmers.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
John Searle   searleJohn R. Searle. Mind, Language and Society. Philosophy in the Real World. London: Phoenix, 2000. Broschiert, 175 Seiten John Searle
John R. Searle. Mind, Language and Society. Philosophy in the Real World. Basic Books, 1999. Taschenbuch, 175 Seiten searle
Searle searleJohn R. Searle. Mind, Language and Society. Philosophy in the Real World. Perseus, 1998. Gebunden, 175 Seiten searle
John R. Searle. Geist, Sprache und Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2001. Gebunden, 192 Seiten searle
     

John, R., Searle
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 20.11.2003