Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Bredekamp
Horst Bredekamp: Darwins Korallen. Frühe Evolutionsmodelle und die Tradition der Naturgeschichte
Berlin: Wagenbach, 2005. Gebunden, 111 Seiten. Kleine Kulturwissenschaftliche Bibliothek Bd. 73
bredekamp Linksbredekamp Literatur
Der Baum des Lebens oder die Eiche Ernst Haeckels sind beliebte Metaphern für die Entwicklung des Lebens, für die Phylogenese, aus dieser Erde. Jüngere Evolutionstheoretiker (Stephen Jay Gould) plädierten für die Buschform mit vielen verdorrten, ausgelaufenen Zweigen: das Artensterben repräsentierend. Keinesfalls sind die Lebensstränge einzelne Seile, wie es die Kreationisten behaupten; auch keine Leitern, die vielleicht sogar einen Aufstieg unterstellen.
Horst Bredekamp stellt nun – wenn ich es richtig las – zwei Behauptungen auf.
  1. Das richtige Bild sei die Koralle des Lebens
  2. Schon Darwin hatte die Koralle im Visier.
These 1 hat vieles für sich und Bredekamp belegt dies. Inwieweit Darwin tatsächlich schon an die Koralle dachte, wird nicht so schlüssig gezeigt. Es könnte Wunschdenken des Autors sein.
Die meisten Bilder dieser Art haben einen großen Nachteil: sie suggerieren beim Betrachter vieles, was er oft ein Leben lang nicht mehr abschütteln kann:
• eine Ordnung, die es so in der Natur nicht gibt
• ein striktes Artendenken (isolierte Zweige mit einem festen Ursprung)
• eine Hierarchie, vielleicht sogar mit dem Menschen an der Spitze (zeitlich ziemlich jung): mit Baumkrone verbindet man die Krone der Schöpfung.
Die Koralle ist in dieser Hinsicht ein Fortschritt, strebt sie doch nicht mit all ihren Zweigen ans Licht, also nach oben und sie gibt ein stärker vernetztes Bild.
Für Kunstliebhaber und an der Geschichte der Naturwissenschaft Interessierte ist Darwins Korallen sicher ein Gewinn. Für die Evolutionstheorie sehe ich den Wert in der Erkenntnis, dass der Baum des Lebens nicht das angemessene Bild ergibt. Doch die sollte man ohnehin haben.
Links
Horst Bredekamp: BredekampProfessor für Kunstgeschichte an der HUBredekampWikipedia
BredekampEvolution – Anthropisches Prinzip – Intelligent Design – Kreationismus
BredekampChristian Geyer: "Heiße Luftsprünge der Evolution. Der Baum des Lebens ist eine Koralle: Horst Bredekamp liest Darwins Bilder vor". FAZ.net 30. Januar 2006
bredekamp Links zur Evolution
bredekamp Literatur zur Evolution
BredekampPerlentaucher
BredekampChristina Tilmann: "Am Anfang war die Koralle.Der Kunsthistoriker Horst Bredekamp sucht das Urbild der Evolution". Der Tagesspiegel 19.10.2005
Literatur
Nicole C. Karafyllis: "Buchbesprechung: Darwins Korallen. Von Horst Bredekamp". Biologie in unserer Zeit 36:1, (2006). S. 57
Bei Amazon nachschauen  
bredekamp blablaHorst Bredekamp: Darwins Korallen. Frühe Evolutionsmodelle und die Tradition der Naturgeschichte. Berlin: Wagenbach, 2005. Gebunden, 111 Seiten. Kleine Kulturwissenschaftliche Bibliothek Bd. 73
bredekamp Anfang

Bredekamp
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 28.8.2007