Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Literatur zu Terror und Religion
Literatur zu Terror, Gewalt, Religion und Geheimbünden
terrorLiteratur zu Teufelsglaube, Hexenverfolgung und Rassenwahnterror Literatur zum Opus Dei
Literatur zu terror religion Antisemitismus und Christentumterror religion Inquisitionterror religion Kreuzzüge
terror religion Wider religiösen Fanatismus, Radikalismus und Fundamentalismus
Stobbe, Heinz-Günther (2007): Die Folter der Inquisition. Ein historischer Rückblick aus aktuellem Anlass. Una Sancta 2, S. 139-156.
Bei Amazon nachschauen
Bei Amazon nachschauen
kirche Angenendt Arnold Angenendt: Toleranz und Gewalt. Das Christentum zwischen Bibel und Schwert. Aschendorff 2006. Gebunden, 797 Seiten armstrong
Karen Armstrong: Holy War: The Crusades and Their Impact on Today's World. Bantam 2001. Taschenbuch, 672 Seiten terror
armstrong terrorKaren Armstrong: Im Kampf für Gott. Fundamentalismus in Christentum, Judentum und Islam. Goldmann 2007. Barbara Schaden, Übs. Broschiert, 608 Seiten assmann
Jan Assmann: Monotheismus und die Sprache der Gewalt. Picus 2006. Gebunden, 64 Seitenassmann
badinter badinterElisabeth Badinter, Johannes von Dohnanyi, Cornelia Filter, Wilhelm Heitmeyer: Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2002. Taschenbuch, 208 Seiten baersch
Claus-Ekkehard Bärsch: Die politische Religion des Nationalsozialismus. München: Fink, 2002. Broschiert, 406 Seiten krieg


Baudler

Georg Baudler: Gewalt in den Weltreligionen. Darmstadt: WBG, 2005. Gebunden, 219 Seiten Baudler
Baumann BaumannGerlinde Baumann: Gottesbilder der Gewalt im Alten Testament verstehen. Darmstadt: WBG, 2006. Gebunden, 240 Seiten Bienenstock
Myriam Bienenstock, Pierre Bühler, Hg.: Religiöse Toleranz heute - und gestern. Freiburg: Karl Alber, 2012. Kartoniert, 232 Seiten Bienenstock
Buc bucher Philippe Buc: Heiliger Krieg: Gewalt im Namen des Christentums. Philipp von Zabern, 2015. Gebunden, 432 Seiten Buc
Philippe Buc: Holy War, Martyrdom, and Terror: Christianity, Violence, and the West. University of Pennsylvania Press, 2015. Gebunden, 496 Seiten krieg
hitler bucher Rainer Bucher: Hitlers Theologie. Würzburg: Echter, 2008. Gebunden, 228 Seiten – Bucher Rezension braun
Christina von Braun, Ulrike Brunotte, Gabriele Dietze, Daniela Hrzan, Gabriele Jähnert, Dagmar Pruin, Hg.: 'Holy War' and Gender. 'Gotteskrieg' und Geschlecht. Violence in Religious Discourses. Gewaltdiskurse in der Religion. Herausgegeben im Auftrag des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin. Lit 2006. Broschiert, 272 Seiten krieg
Burleigh burleigh Michael Burleigh: Earthly Powers: The Clash of Religion and Politics in Europe, from the French Revolution to the Great War. Perennial 2007. Taschenbuch, 560 Seiten Burleigh
Michael Burleigh: Irdische Mächte, göttliches Heil: Die Geschichte des Kampfes zwischen Politik und Religion von der Französischen Revolution bis in die Gegenwart. Klaus Binder, Bernd Leineweber, Übs. Dva 2008. Gebunden, 1280 Seiten burleigh
burleigh burleighMichael Burleigh: Sacred Causes: The Clash of Religion and Politics, from the Great War to the War on Terror. Perennial 2008. Taschenbuch, 576 Seiten Burleigh
Michael Burleigh: A Sacred Causes: Religion and Politics from the European Dictators to Al Qaeda. Harpercollins 2007. Taschenbuch, 576 Seiten burleigh
Castellio CastellioSebastian Castellio: Das Manifest der Toleranz. Von Ketzern und ob man sie verfolgen soll. Essen: Alcorde, 2013. Aus dem Lateinischen von Werner Stingl. Gebunden, 420 Seiten Copan
Paul Copan: Is God a Moral Monster? Making Sense of the Old Testament God. Grand Rapids: Baker, 2011. Taschenbuch, 252 SeitenCopan
Cornwell CornwellJohn Cornwell: The Dark Box: Confession in the Catholic Church. Profile Books, 2014. Gebunden, 288 Seiten Cornwell
John Cornwell: Die Beichte: Eine dunkle Geschichte. Helmut Dierlamm, Enrico Heinemann, Übs. Berlin: Berlin, 2014. Gebunden, 320 SeitenCornwell
Croitotou Czermak Joseph Croitorou: Der Märtyrer als Waffe. Die historischen Wurzeln des Selbstmordattentats. München: DTV, 2006. Taschenbuch, 304 Seiten Czermak
Gerhard Czermak: Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und Recht: Ein Lexikon für Praxis und Wissenschaft. Aschaffenburg: Alibri, 2009. Gebunden, 402 Seiten Czermak
Bucher Rezension
Dietrich DietrichWalter Dietrich, Christian Link: Die dunklen Seiten Gottes. Willkür und Gewalt. Bd. 1. Neukirchener, 2009.
Broschiert, 239 Seiten


Dietrich DietrichWalter Dietrich, Christian Link: Die dunklen Seiten Gottes. Willkür und Gewalt. Bd. 1. Neukirchener, 2009.
Broschiert, 239 Seiten
Dietrich
Walter Dietrich, Christian Link: Die dunklen Seiten Gottes. Allmacht und Ohnmacht. Bd. 2. Neukirchener, 2009. Broschiert, 371 SeitenDietrich 
Eilert DietrichJürgen Eilert: Psychologie der Menschenrechte: Menschenrechtsverletzungen im deutschen Heimsystem (1945-1973). V&R Unipress, 2011. Taschenbuch, 958 Seiten Krieg
Marc Engelhardt: Heiliger Krieg - heiliger Profit: Afrika als neues Schlachtfeld des internationalen Terrorismus. Berlin: Links,
2014, Broschiert, 224 Seiten Engelhardt
Forst ForstRainer Forst: Toleranz im Konflikt. Geschichte, Gehalt und Gegenwart eines umstrittenen Begriffs. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2003. Taschenbuch, 816 Seiten

Religion ForstChristel Gärtner, Karl Gabriel, Hans-Richard Reuter: Religion bei Meinungsmachern. Eine Untersuchung bei Elite-Journalisten in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 2012. Broschiert, 300 Seiten Gambetta
Diego Gambetta, Hg.: Making Sense of Suicide Missions. Oxford: Oxford UP, 2006, Taschenbuch, 432 SeitenGambetta
Graf GrafFriedrich Wilhelm Graf: Götter global: Wie die Welt zum Supermarkt der Religionen wird. München: C.H. Beck, 2014. Taschenbuch, 286 Seiten
gray grayJohn Gray: Black Mass. How Religion Led the World into Crisis. Anchor Canada, 2008. Taschenbuch, 256 Seiten gray
John Gray: Politik der Apokalypse. Wie die Religion die Welt in die Krise stürzt. Christoph Trunk. Übs. Stuttgart: Klett-Cotta, 2009. 363 Seiten gray
grayRichard Herzinger: “Apokalypse now – Religionen bedrohen die Welt”. Welt Online 5.9. 2009
grayEckart Löhr: "Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer. Über John Grays Buch „Politik der Apokalypse“", literaturkritik 10, 2009



Hellwig
Marcus Hellwig: Inschallah: Gefangen im Iran. Bastei Lübbe, 2012. Gebunden, 256 Seiten Hellwig
„Nichts ist so gefährlich wie religiöser Fanatismus.
Egal in welchem Glauben.”

pro Christliches Medienmagazin 3 (2012). S. 15
hempelmann Hempelmann Reinhard Hempelmann, Johannes Kandel, Hg.: Religionen und Gewalt. Konflikt- und Friedenspotentiale in den Weltreligionen. V&R Unipress 2006. Kirche – Konfession – Religion, Band 51. Gebunden, 329 Seiten hesemann
Michael Hesemann: Hitlers Religion. Pattloch 2004. Gebunden, 480 SeitenHitler
Höffner JuergensmeyerJoseph Höffner: Kolonialismus und Evangelium. Spanische Kolonialethik im Goldenen Zeitalter. Trier: Paulinus, 1972. Gebundene Ausgabe: 455 Seiten
Juergensmeyer Juergensmeyer Mark Juergensmeyer, Helmut Dierlamm, Thomas Pfeiffer: Die Globalisierung religiöser Gewalt: Von christlichen Milizen bis al-Qaida. Hamburg: Hamburger Edition, 2009. Gebunden, 485 Seiten

Juergensmeyer Juergensmeyer Mark Juergensmeyer: Terror im Namen Gottes. Freiburg: Herder, 2004. Gebunden, 384 Seiten Juergensmeyer
Mark Juergensmeyer: Terror in the Mind of God. The Global Rise of Religious Violence. University of California Press 2003. Taschenbuch, 336 SeitenHitler
Käuflein MacherauchAlbert Käuflein, Thomas Macherauch, Hg.: Religion und Gewalt: Die großen Weltreligionen und der Frieden. Würzburg: Echter, 2008. Broschiert, 216 Seiten Khoury
Adel Th. Khoury, Ekkehard Grundmann, Hans-Peter Müller, Hg.: Krieg und Gewalt in den Weltreligionen. Fakten und Hintergründe. Freiburg: Herder, 2003. Gebunden, 240 SeitenKhoury
Khoury Rezension
Kienzler KienzlerKlaus Kienzler: Der religiöse Fundamentalismus: Christentum, Judentum, Islam. München: C.H.Beck, 2007. Taschenbuch, 119 Seiten – Kienzler Rezension terror
Hans G. Kippenberg: Gewalt als Gottesdienst. Religionskriege im Zeitalter der Globalisierung. München: Beck, 2008. Taschenbuch, 272 Seiten krieg
kriegThomas Speckmann: "Fundamentalisten – Verteufeln bringt nichts". Die Welt 27. Januar 2008 
Kippenberg KippenbergHans G. Kippenberg, Tilman Seidensticker, Hg.: Terror im Namen Gottes: Die »Geistliche Anleitung« der Attentäter des 11. September 2001. Campus, 2004. Broschiert, 128 Seiten Knopp
Guido Knopp, Stefan Brauburger, Peter Arens: Der Heilige Krieg: Mohammed, die Kreuzritter und der 11. September. Bertelsmann. Gebunden, 384 Seiten six
terror KriegerThomas Kolnberger, Clemens Six: Fundamentalismus und Terrorismus. Zur Geschichte und Gegenwart radikalisierter Religion. Essen: Magnus, 2007. Broschiert, 191 Seiten Krieger
Klaus-Stefan Krieger: Gewalt in der Bibel. Eine Überprüfung unseres Gottesbildes. Vier Türme, 2002. Taschenbuch, 100 SeitenKrieger
lacanau LacanauEric Lacanau, Paolo Luca: Die sündigen Päpste. Im Mittelalter und Renaissance. Tosa 2003. Gebunden, 223 Seiten Lehner
Ulrich Lehner: Mönche und Nonnen im Klosterkerker: Ein verdrängtes Kapitel Kirchengeschichte. Topos plus, 2015. Broschiert, 174 SeitenLehner
Leiter LandweerBrian Leiter: Why Tolerate Religion? Princeton, NJ: Princetion UP, 2012. Gebunden, 187 Seiten
LeiterReviewed by Robert Merrihew Adams, University of North Carolina, Chapel Hill
Libanios
Libanios: Für Religionsfreiheit, Recht und Toleranz. Libanios' Rede für den Erhalt der heidnischen Tempel. Übersetzt und Essays von Heinz-Günther Nesselrath, Okko Behrends, Klaus S. Freyberger, Johannes Hahn, Martin Wallraff, Hans-Ulrich Wiemer. Tübingen: Mohr Siebeck, 2011. Broschiert, 276 Seiten Libanios
Maalouf Maalouf Amin Maalouf: Der Heilige Krieg der Barbaren: Die Kreuzzüge aus der Sicht der Araber. DTV, 2003. Sigrid Kester, Übs. Taschenbuch, 304 Seiten Michel
Andreas Michel: Gott und Gewalt gegen Kinder im Alten Testament. Tübingen: Mohr Siebek, 2003. Gebunden, 395 Seiten Michel
Miller MillerRichard B. Miller: Terror, Religion, and Liberal Thought. Columbia UP, 2010. Gebunden, 227 Seiten Moser
Tilmann Moser: Gottesvergiftung. Frankfurt: Suhrkamp , 1980 [1976].Taschenbuch, 100 Seiten Moser


Müller
Hannes Müller: Wurzeln der Gewalt in Bibel und Christentum. Mit einem Seitenblick auf Wurzeln der Gewalt im Koran und im tibetischen Buddhismus. Berlin, 2003. Taschenbuch, 97 Seiten Michel 
Müller MillerElisabeth Müller-Luckner, Klaus Schreiner: Heilige Kriege: Religiöse Begründungen militärischer Gewaltanwendung: Judentum, Christentum und Islam im Vergleich. München: Oldenbourg, 2008. Gebunden, 286 Seiten Nussbaum
Martha Nussbaum: Die neue religiöse Intoleranz: Ein Ausweg aus der Politik der Angst. Nikolaus de Palezieux, Übs. Darmstadt: WBG, 2014. Gebunden, 224 Seiten Michel
Phillips PhillipsJonathan Phillips: Holy Warriors. A Modern History of the Crusades. Random, 2010. Taschenbuch, 448 Seiten Phillips
Jonathan Phillips: Heiliger Krieg: Eine neue Geschichte der Kreuzzüge. Norbert Juraschitz, Übs. DVA, 2011. Gebunden, 640 Seiten krieg
Pleyer PleyerRobert Pleyer, Axel Wolfsgruber: Der Satan schläft nie: Mein Leben bei den Zwölf Stämmen. Knaur, 2014. Taschenbuch, 280 Seiten derosa
Peter de Rosa: Gottes erste Diener. Die dunkle Seite des Papsttums. München: Heyne, 2005. Taschenbuch, 560 Seiten krieg
roy religionOlivier Roy: Heilige Einfalt: Über die politischen Gefahren entwurzelter Religionen. Siedler 2010. Ursel Schäfer, Übs. Gebunden, 336 Seiten Schieder
Rolf Schieder: Sind Religionen gefährlich? Berlin: Berlin UP, 2008. Gebunden, 322 SeitenSchieder
SchiederRezension Mirko Smiljanic, DLF, 6.2.2012
girard religion Rene Girard: Das Heilige und die Gewalt. Düsseldorf: Patmos, 2006. Broschiert, 480 Seiten vatikan
Klaus-Rüdiger Mai: Der Vatikan: Geschichte einer Weltmacht im Zwielicht. Lübbe 2008. Gebunden, 320 SeitenMai
terror terror Martin Riesebrodt: Cultus und Heilsversprechen. München: Beck, 2007. Gebunden, 316 Seiten terror
Martin Riesebrodt: Die Rückkehr der Religionen. Fundamentalismus und der »Kampf der Kulturen«. München: Beck, 2000. Taschenbuch, 158 Seiten. 2. Aufl. terror
Schieder Schieder Rolf Schieder: Sind Religionen gefährlich? Religionspolitische Perspektiven für das 21. Jahrhundert. Berlin University Press, 2011. 2., erweiterte Auflage. Gebunden, 350 Seiten
schirrmacher terror Thomas Schirrmacher: Hitlers Kriegsreligion: Die Verankerung der Weltanschauung Hitlers in seiner religiösen Begrifflichkeit und seinem Gottesbild. Verlag für Kultur und Wissenschaft 2007. Taschenbuch terror
Clemens Six, Martin Riesebrodt, Siegfried Haas: Religiöser Fundamentalismus. Vom Kolonialismus zur Globalisierung. Studien 2005. Broschiert, 268 Seitensix
Toleranz SpringerBernd F. W. Springer, Alexander Fidora, Hg.: Toleranz im Spiegel der Literatur: Eine Idee und ihre ästhetische Gestaltung. Zürich, Berlin: Lit, 2009. Broschiert, 339 Seiten Stobbe
Heinz-Günther Stobbe: Religion, Gewalt und Krieg: Eine Einführung. Stuttgart: Kohlhammer, 2010 Gebunden, 342 Seiten stobbe
Theweleit TheweleitKlaus Theweleit: Das Lachen der Täter: Breivik u.a.: Psychogramm der Tötungslust. Residenz, 2015. Broschiert, 248 Seiten Tiedemann
Paul Tiedemann: Religionsfreiheit - Menschenrecht oder Toleranzgebot? Was Religion ist und warum sie rechtlichen Schutz verdient. Springer, 2012. Gebunden, 193 SeitenTiedemann
Trimondi trimondiVictor Trimondi, Victoria Trimondi: Krieg der Religionen. Politik, Glaube und Terror im Zeichen der Apokalypse. München: Fink, 2005. Gebunden, 597 Seiten Bucher Rezension Christoph Türcke
Christoph Türcke: Fundamentalismus - maskierter Nihilismus. Springe: zu Klampen, 2003. Broschiert, 156 SeitenTürcke
Bucher Rezension


veritas
Theophil Veritas: Katholik Hitler: Über eine der Wurzeln von Adolf Hitlers Wahnsystem. Tredition 2008. Broschiert, 164 Seitenveritas
Bucher Rezension
walliss religion John Walliss: Apocalyptic Trajectories: Millenarianism and Violence in the Contemporary World. Bern: Lang, 2004. Taschenbuch, 271 Seiten weigel
Sigrid Weigel, Hg: Märtyrer- Porträts. Von Opfertod, Blut- zeugen und heiligen Kriegern. Wilhelm Fink 2007. Gebunden, 320 Seiten krieg
kriegOpferkultur von der Antike bis zur Gegenwart, dradio 28.01.2008
Wippermann religionWolfgang Wippermann: Fundamentalismus. Radikale Strömungen in den Weltreligionen. Freiburg: Herder, 2013. Gebunden, 176 Seiten
Zinser Zinser Hartmut Zinser: Religion und Krieg. Paderborn: Fink, 2015. Broschiert, 200 Seiten – ZinserRezension spektrum.de
gott religion Michael Jäger, Andrea Roedig, Gerburg Treusch-Dieter, Hg.: Gott und die Katastrophen. Eine Debatte über Religion, Gewalt und Säkularisierung. Zeitungsverlag Freitag 2003. Broschiert, 225 Seiten. religion
Hubertus Lutterbach, Jürgen Manemann, Hg.: Religion und Terror. Stimmen zum 11. September aus Christentum, Islam und Judentum. Aschendorff, 2002. Broschiert: 224 Seiten terror
religion religion Hans Maier: Das Doppelgesicht des Religiösen. Religion - Gewalt - Politik. Freiburg: Herder, 2004. Broschiert, 158 Seiten posselt
Bernd Posselt: Ist Religion gefährlich?. Kontrovers Wahrheit und Terrorismus. Sankt Ulrich 2007. Broschiert, 128 Seiten terror
Harris harris Sam Harris: The End of Faith: Religion, Terror, and the Future of Reason. Norton 2005. Broschiert, 348 Seiten
Harris Rezension
harris
Sam Harris: The End of Faith: Religion, Terror, and the Future of Reason. Free Press 2006. 336 Seiten harris
HarrisRezension
heinsohn heinsohn Gunnar Heinsohn: Söhne und Weltmacht. Terror im Aufstieg und Fall der Nationen. Orell Füssli 2006. Gebunden, 192 Seiten. 4. Auflage vatikan
Heiner Boberski, Josef Bruckmoser, Andreas Pfeifer: Geheimnis Vatikan. Econ 2006. Gebunden, 226 SeitenVatikan
Trimondi TrimondiVictor Trimondi, Victoria Trimondi: Krieg der Religionen. Paderborn: Wilhelm Fink, 2005. Gebunden, 597 Seiten;
trimondiRezension


Weingardt WeingardtMarkus A. Weingardt: Religion Macht Frieden. Das Friedenspotential von Religionen in politischen Gewaltkonflikten. Stuttgart: Kohlhammer, 2007. Broschiert, 480 Seiten wensierski
Peter Wensierski: Schläge im Namen des Herrn. Die verdrängte Geschichte der Heimkinder in der Bundesrepublik. München: DVA, 2006. Gebunden, 207 Seiten. 2. Auflage wensierski
Gerhard Besier Für die Kirche ist statt Machtstreben und Geldanhäufung eine radikale Umkehr hin zu ihrer eigentlichen Botschaft und eine Veränderung ihrer Strukturen unerlässlich.
Gerhard BesierGerhard Besier. Konzern Kirche. Das Evangelium und die Macht des Geldes. Hänssler, 1997. Broschiert, 258 Seiten
scheuch
Gerhard Besier, Erwin K. Scheuch (Herausgeber): Die neuen Inquisitoren. Religionsfreiheit und Glaubensneid 1. Edition Interfrom, 1999. Broschiert, 535 Seiten Röhrich
scheuch besier Gerhard Besier Gerhard Besier, Erwin K. Scheuch (Herausgeber): Die neuen Inquisitoren. Religionsfreiheit und Glaubensneid 2. Edition Interfrom, 1999. Broschiert, 494 Seiten Boberski
Heiner Boberski, Peter Gnaiger, Martin Haidinger, Robert Weichinger: Mächtig, Männlich, Mysteriös. Ecowin Verlag der Topakademie 2005. Gebunden, 319 Seiten Röhrich
Engelwerk Sekte Gerhard Besier Heiner Boberski: Das Engelwerk. Theorie und Praxis des Opus Angelorum. Salzburg: Otto Müller, 1993. Taschenbuch, 329 Seiten Engelwerk Sekte
Heiner Boberski: Das Engelwerk. Ein Geheimbund in der katholischen Kirche. 1990. Broschiert, 280 SeitenRöhrich
Mettner Gerhard Besier Matthias Mettner: Die katholische Mafia. Kirchliche Geheimbünde greifen nach der Macht. München: Droemer/Knaur, 1995. Broschiert, 336 Seiten Röhrich
Wilfried Röhrich: Die Macht der Religionen. München: Beck, 2004. Broschiert Röhrich
"Das ist nun wirklich kein Phänomen, das sich auf den Islam alleine bezieht und das muß man immer wieder deutlich hervforheben. Das ist das Problem derer, die an einer orthodoxen, extrem traditionalistischen Sicht ihrer jeweils eigenen Religion festhalten." Michael Wolffsohn, Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in München, in "Das politische Buch", Bayern Fernsehen 3, 23.9.2001.
"Es gibt christlich extreme Sekten, ja, die sagen: Die Welt ist sündig und je eher sie vernichtet wird, desto besser. Es gibt jüdisch apokalyptische Sekten, es gibt sie wahrscheinlich in den meisten Religionen." Walter Laqueur im Interview "Bücher, Bücher", Hessen Fernsehen 3, 22.9.2001
Walter Laqueur, Professor für Geschichte; Co-Chairman des International Research Council of the Center for Strategic and International Studies at Georgetown University. Er lebt in Washington, D.C.
Bei amazon nachschauen durch Klick aufs Bild
Bruce Hoffman. Terrorismus, der unerklärte Krieg. Neue Gefahren politischer Gewalt. Frankfurt am Main: Fischer, 1999. 352 Seiten Walter Laqueur. Die globale Bedrohung. Neue Gefahren des Terrorismus. Berlin: Propyläen, 1998. 376 Seiten Robert Jay Lifton. Terror für die Unsterblichkeit. Erlösungssekten proben den Weltuntergang. München: Hanser, 2000. 389 Seiten Bassam Tibi. Die neue Weltunordnung. Westliche Dominanz und islamischer Fundamentalismus. Berlin: Ullstein, 2001. 440 Seiten
Bruce Hoffman Walter Laqueur Robert Jay Lifton Bassam Tibi
terror religion Anfang

Literatur zu Terror und Religion
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 22.12.2015