Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Literatur Hitler Eliten
Literatur zu Hitlers Eliten nach 1945
und die deutsche Nachkriegsgesellschaft – Vernichtungskrieg Literatur zu Vernichtungskrieg und Völkermord
Reich Die Gräueltaten im sogenannten Dritten Reich
Bei Amazon
nachschauen
  Bei Amazon
nachschauen
Baumann eliteImanuel Baumann, Herbert Reinke, Andrej Stephan, Patrick Wagner: Schatten der Vergangenheit: Das Bundeskriminalamt und die nationalsozialistische Vergangenheit seiner Gründergeneration. Luchterhand, 2011. Broschiert, 374 Seiten BKA
Bundeskriminalamt, Hg.: Der Nationalsozialismus und die Geschichte des BKA: Spurensuche in eigener Sache. Luchterhand, 2011. Taschenbuch, 206 SeitenBKA
Norbert Frei eliteNorbert Frei, Hg.: Hitlers Eliten nach 1945: Das Buch zur ARD-Fernsehserie. DTV, 2003. Broschiert, 336 Seiten Frei
Norbert Frei: Karrieren im Zwielicht. Hitlers Eliten nach 1945. Campus, 2001. 364 Seitennorbert frei
Norbert Frei Rezension
Friedrich FriedrichJörg Friedrich: Die kalte Amnestie: NS-Täter in der Bundesrepublik. List, 200. Taschenbuch, 560 Seiten Godau
Klaus-Detlev Godau-Schüttke: Der Bundesgerichtshof. Justiz in Deutschland. Berlin: Tischler, 2005. Gebunden, 480 Seiten. «Justizkritische Buchreihe»
Klaus-Detlev Godau-Schüttke zeigt in diesem Buch, dass sich nach 1945 jahrzehntelang alte Naziseilschaften beim Bundesgerichtshof durchsetzten. So konnte es Naziopfern passieren, dass sie vom selben Richter wieder »Im Namen des Volkes« verurteilt wurden.
goni elite Uki Goni: Odessa: Die wahre Geschichte. Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher. Assoziation a, 2006. Broschiert, 400 Seiten goni
Uki Goni: The Real Odessa: How Peron Brought the Nazi War Criminals to Argentina. Granta, 2003. Broschiert, 410 Seiten goni
Hammerschmidt Hammerschmidt Peter Hammerschmidt: Deckname Adler. Klaus Barbie und die westlichen Geheimdienste. Frankfurter: Fischer, 2014. Gebunden, 560 Seiten
Klee KleeErnst Klee: Persilscheine und falsche Pässe. Wie die Kirchen den Nazis halfen. Frankfurt: Fischer, 1991. Broschiert, 191 Seiten Leide
 Henry Leide: NS-Verbrecher und Staatssicherheit. Die geheime Vergangenheitspolitik der DDR.Vandenhoeck & Ruprecht, 2007. Gebunden, 448 SeitenLeide
Rottleuthner Rottleuthner Hubert Rottleuthner: Karrieren und Kontinuitäten deutscher Justizjuristen vor und nach 1945. Berlin: BWV, 2010. Broschiert, 395 Seiten
Schenk SchenkDieter Schenk: Die braunen Wurzeln des BKA. Frankfurt: Fischer, 2003. Taschenbuch, 384 Seiten steinacher
Gerald Steinacher: Nazis auf der Flucht. Wie Kriegsverbrecher über Italien nach Übersee entkamen. Studien 2008. Gebunden, 380 Seiten weitkamp
weitkamp Weitkamp Sebastian Weitkamp: Braune Diplomaten: Horst Wagner und Eberhard von Thadden als Funktionäre der »Endlösung«. Bonn: Dietz, 2008. Gebunden, 491 Seiten Wette
Wolfram Wette, Joachim Perels: "Mit reinem Gewissen": Wehrmachtrichter in der Bundesrepublik und ihre Opfer. Berlin: Aufbau, 2011. Gebunden, 474 Seiten wette
wette WetteWolfram Wette, Hg.: Filbinger - eine deutsche Karriere. Springe: Zu Klampen, 2006. 191 Seiten
hans Nazi-Todesrichter Hans Filbinger, CDU
Wilke
Karsten Wilke: Die "Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit" (HIAG) 1950 - 1990. Veteranen der Waffen-SS in der Bundesrepublik. Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2011. Gebunden, 464 Seiten wilke
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
perels PerelsJoachim Perels: Entsorgung der NS-Herrschaft. Beiträge zur unaufgearbeiteten Vergangenheit. Hannover: Offizin, 2004. Broschiert, 384 Seiten  
Perels PerelsJoachim Perels: Das juristische Erbe des Dritten Reiches. Beschädigungen der demokratischen Rechtsordnung. Campus 1999. Taschenbuch, 228 Seiten Perels
Joachim Perels, Rolf Pohl: NS-Täter in der deutschen Gesellschaft. Hannover: Offizin, 2002. Broschiert, 140 Seiten Perels
Hans-Jürgen Döscher: Seilschaften. Die verdrängte Vergangenheit des Auswärtigen Amts. Propyläen 2005. Gebunden, 320 Seiten Döscher Döscher
Marc von Miquel: Ahnden oder amnestieren?Westdeutsche Justiz und Vergangenheitspolitik in den sechziger Jahren. Göttingen: Wallstein, 2004. Gebunden, 446 S. Miquel Miquel
Christoph U. Schminck-Gustavus: Der 'Prozeß' gegen Dietrich Bonhoeffer und die Freilassung seiner Mörder. Bonn: Dietz, 1995. Broschiert, 125 Seiten. Dietz Taschenbücher, Bd.67. Schminck-Gustavus Schminck-Gustavus
Norbert Frei. Vergangenheitspolitik. Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS- Vergangenheit. München: DTV, 1999. Taschenbuch - 460 Seitennorbert frei norbert frei
Norbert Frei, Sybille Steinbacher. Beschweigen und Bekennen. Die deutsche Nachkriegsgesellschaft und der Holocaust. Göttingen: Wallstein, 2001. Taschenbuch - 168 Seitennorbert frei sybille steinbacher norbert frei sybille steinbacher
Michael Wildt. Generation des Unbedingten. Studienausgabe. Das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes. Hamburger Edition, 2003. Broschiert, 964 Seiten.Michael Wildt Michael Wildt
Michael Wildt (Herausgeber). Nachrichtendienst, politische Elite und Mordeinheit. Der Sicherheitsdienst des Reichsführers SS. Hamburger Edition, 2003. Broschiert, 300 Seiten.Michael Wildt Michael Wildt
Helmut Kramer, Hg. Braunschweig unterm Hakenkreuz. Braunschweig: Steinweg, 1981 Broschiert, 189 Seiten. kramer
Ingo Müller. Furchtbare Juristen. Die unbewältigte Vergangenheit unserer Justiz. Droemer Knaur, 1992. Broschiert, 318 Seiten. Ingo
Vernichtungskrieg Anfang

Hitler
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 9.9.2014