Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Ergoldsbach
Max Maurer und Anna Gnadl aus Ergoldsbach, Niederbayern
Ein Kapitel Zivilcourage in Bayern und die andauernde Sympathie mit den Nazis – ergoldsbach Links
Anfang April 1945 (!) wird John Weiner (ungarischer Jude; seit über 50 Jahren mit australischer Staatsbürgerschaft) mit über 1600 KZ-Insassen auf den Marsch von Buchenwald nach Dachau geschickt.
Am 27. April will sich John Weiner mit 12 anderen Häftlingen in Ergoldsbach, Niederbayern, in einer Scheune zu verstecken. Die SS ist führertreu: alle 13 werden gefunden und dem Dorfpolizisten Max Maurer zum Erschießen übergeben. Der bringt die "spazierenden Leichen" zu einer Bäuerin; die soll sie verstecken.

Eine Rundfunkdokumentation gibt eine leicht anderes Geschehen zum obigen Verlauf
Dem Dorfpolizisten Max Maurer werden die ausmergelten 13 KZ-Insassen an der Ortsgrenze übergeben: er soll sie weiter in Richtung Dachau begleiten und weiterreichen. Max Maurer dauern die mitleidenswerten Gestalten: er übergibt sie der Bäuerin Anna Gnadl zur Übernachtung in einer Scheune. Unweit davon übernachten SS Mannen.
Sibylle Tamin: "Schluss und Ruh - Ein deutsches Genrebild", DLR/RBB 2005, wiederholt in BR2, 3. und 4. März, 2007
Max Maurer: "Morgen ist ein andrer Tag". Am nächsten Tag befreien die Amerikaner die dreizehn Überlebenden. Max Maurer und die Bäuerin Anna Gnadl hatten dafür ihr Leben riskiert.
In Ergoldsbach will man aber die Volksschüler nicht der deutschen Geschichte "belasten". Der Elternbeirat und der Gemeinderat lehnten den Antrag, die Hauptschule nach Max Maurer und Anna Gnadl zu benennen, ab. Stattdessen gibt es nach einem Beschluß im Marktgemeinderat vom 2.9.2004 ein Gedenktafel im Rathausflur. SZ, 9.10.2004, S. 15
"Zur Ehrung von Max Maurer und Anna Gnadl, für die Menschlichkeit die sie am 28. April 1945, 13 jüdischen Häftlingen erwiesen haben"
Ergoldsbach im September 2004 Markt Ergoldsbach
John Weiner: „Dass ich heute am Leben bin, das habe ich dem deutschen Polizeimann Max Maurer zu verdanken. Max Maurer hat mir das Leben gerettet. Er ist mein Held. Ich verehre Max Maurer sehr“. Weiner veranlaßte 1992, daß Maurer in Yad Vashem als "Gerechter unter den Völkern" geehrt wurde.
Streit um die Benennung der Grund- und Hauptschule nach Max Maurer und Anna Gnadl
Seit Jahren gib es Jagdszenen in Ergldsbach, Niederbayern. Empörung und Wut, da eine Schule nach den beiden Lebensrettern Max Maurer und Anna Gnadl benannt werden soll. Empörung und Wut, da viele Bürger aus Ergoldsbach diese Ehrung nicht wollen. Journalisten werden bedroht. Es kommt zu Amtsniederlegung und Parteiaustritt.
Pfarrer, Bürgermeister und Schulrektor sind für die Namensgebung. Viele Gemeinderäte und die große Mehrheit der Einwohner ist dagegen.
Links
maurerBayerische Staatszeitung, 9 vom 4. März 2005: "Eine Ehrung zweiter Klasse. Warum es nicht gelang, eine Schule nach zwei Leuten zu benennen, die bei Kriegsende 13 Juden das Leben retteten"
maurerEichmeier, Renate: "Drama im Stadel. Wie der Polizist Max Maurer 13 KZ-Häftlingen das Leben rettete"
maurerErgoldsbach
Stimmen aus und zu Ergoldsbach
maurerForum: Diskussionen - Neuer Name der Schule
maurerFreien Wähler Ergoldsbach: Max Maurer und die beschwerliche Suche nach der historischen Tat
maurerGedenktafel zu Ehren von Max Maurer und Anna Gnadl im Rathaus
Hinrichs, Judith: "Nur Ehrung zweiter Klasse für Retter von 13 Juden", tagesschau.de: maurerTeil 1maurerTeil 2
JudenJuden und Bayern von Robert Schlickewitz
maurerWalid Nakschbandi: "Morgen ist ein anderer Tag - Der deutsche Dorfpolizist und die Juden", Dokumentarfilm
maurerDu sollst dir kein Bildnis machen. Ein Auschwitz-Überlebender und die toten Helden von Ergoldsbach
maurerDie Judenretter von Ergoldsbach, Br-online
maurerTamin, Sibylle: "Herbstszenen aus Niederbayern - Schluss und Ruh. Ein deutsches Genrebild", Ein Feature von Deutschlandradio in Zusammenarbeit mit dem RBB und dem NDR
Max Maurer: maurerWikipedia
wargitsch Wargitsch, Josef zeigte Rückgrat und trat aus der CSU aus, da sie die Lebensretter nicht angemessen würdigen will.
wargitsch Anfang

Ergoldsbach
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 19.11.2010