Aberglaube auch heute noch weit verbreitet
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Aberglaube
Aberglaube – auch heute noch weit verbreitet
Aberglaube LinksAberglaube Literatur
“It takes a brave voice indeed, it is said, to question the assumptions on which a common public discourse and its conception of a common reason and experience are said to depend.” S. 130
Phillips, D. Z. (1998): "Religion, Philosophy, and the Academy". International Journal for Philosophy of Religion 44:3, S. 129-144 – Dewi Zephaniah Phillips (24 November 1934 – 25 July 2006)
“Es gibt immer mehr Leute, die so einen Blödsinn glauben.” Aus einem Interview von Ursula Caberta.
cabertaMarc Felix Serrao: Sekten-Expertin Ursula Caberta -"Guru aus dem Gully" 10.08.2011, Print: SZ, 11.8.2011, S. 8
im TV ins Rampenlicht stellen
„La superstition est le fond de la religion, la seule vraie, celle qui survit sous tou[te]s les autres. Le dogme est une affaire d’invention humaine. Mais la superstition est un sentiment éternel de l’âme et dont on ne se débarrasse pas.“
Der Aberglaube ist die Basis der Religion, die einzig wahre, die alle anderen überlebt.
Das Dogma ist eine Sache menschlicher Empfindung.
Aber der Aberglaube ist ein ewiges Gefühl der Seele, und das wird man nicht los.

Gustave Flaubert: Correspondance II (juillet 1851– décembre 1858). Jean Bruneau, Hg., Paris 1980, S. 104

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
Aberglaube:
Überzeugungen, Glauben oder praktisches Handeln, das der vernünftigen Grundlage entbehrt. Aberglaube wird immer subjektiv von einem eigenen Überzeugungssystem aus klassifiziert. Es gibt religiösen, kulturellen und persönlichen Aberglauben.
  • Oft ist die Religion des einen der Aberglaube des anderen. Damit werden die anderen Glaubensinhalte und religiöse Praktiken abgewertet. Die katholische Verehrung von leiblichen Überresten von Heiligen wird von den Protestanten als Aberglaube eingestuft. Christen stufen viele Glaubensüberzeugungen der Hindus als Aberglauben ein.
  • Im Kulturellen gibt es Aberglauben über die Voraussage der Zukunft ( Kartenlegen ), Bestimmung des Charakters ( Handlesen ) oder des Schicksals ( Astrologie ), auch über Gesundheit, Krankheit und Heilung. Auch mit Gegenständen (Steine) und Orten (Jerusalem) ist oft Aberglauben verbunden.
  • Persönlicher Aberglauben entsteht durch persönliche Orakel und Gegenstände (z.B. ein besonderes Amulett).
• Was früher Glaube war ist heute oft Aberglaube, aber viele merken das nicht.
• Umgekehrt: früherer Aberglauben gilt bei manchen heute als respektierlicher Glaube.
Über die frühen Christen
“Dieser verderbliche Aberglaube war gerade unterdrückt worden, trat aber wieder hervor und verbreitete sich nicht nur in Judäa, wo er aufgekommen war, sondern auch in dieser Stadt, wo alle Gräuel und Abscheulichkeiten der ganzen Welt zusammenströmen und ausgeübt werden.”
“repressaque in praesens exitiabilis superstitio rursum erumpebat, non modo per Iudaeam, originem eius mali, sed per urbem etiam, quo cuncta undique atrocia aut pu- denda confluunt celebranturque.” Tacitus: Annalen 15,44
• Manche denken, besser Aberglaube als kein Glaube. Die religiösen Angeboten sagen jenen nicht zu, also flüchten sie in den Aberglauben.
• Aberglaube wird oft rationalisiert durch „uralte, mündlich überlieferte Weisheiten“, „versunkene, uralte Weisheiten, die wieder hervorgehoben wurden“ – „fernöstlich“ erhöht die Zauberkraft – oder mit William Shakespeare:
„Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als Eure Schulweisheit sich erträumen lässt“ [„There are more things in heaven and earth, Horatio, / Than are dreamt of in your philosophy“, Hamlet I.5.167].
Dabei wird die Ratio = Vernunft („Schulweisheit“) als arg begrenzt erklärt, dann aber wird das Unvernünftige rationalisiert Aberglaube.
„Wo sich wirklich zwei Prinzipien treffen, die sich nicht miteinander aussöhnen, da erklärt jeder den Andern für einen Narren und Ketzer.” §611, Ludwig Wittgenstein: Über Gewißheit
»Des einen Gott ist des andern Götze«
Herbert Huber – frei nach: »Was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall« –, wird literarisch gut in der Short Story alderman Naomi Alderman: “Other People's Gods”. In: The BBC National Short Story Award 2009 verdeutlicht.
Das gilt auch für Menschen verschiedener Religionszugehörigkeit. Der Andere wird schnell verfemt, herabgeputzt oder Schlimmeres.
• Im 8. Jhdt. wurde der Indiculus superstitionum et paganiarum („Kleines Verzeichnis des Aberglaubens und des Heidentums“) veröffentlicht.
• Ein weiteres Beispiel:
Chick Corea tritt bei der 42. Internationale Jazzwoche 2011 in Burghausen im Duo mit Gary Burton am Vibrafon auf. Jedesmal wenn Chick Corea genannt wird, wird darauf hingewiesen, dass er zur “umstrittenen religiösen Bewegung Scientology” gehört. Unterschwellig wird oft gefragt: Darf der überhaupt auftreten? Ähnliches geschieht mit anderen Vertretern von Scientology wie dem Filmschauspieler Tom Cruise. ScientologyWalk of fame: Chick Corea, wegen seiner Scientology-Mitgliedschaft in der Kritik, bekommt einen Stern "Musikalisch unumstritten", OVB-Online, 18.1.2011
Bei anderen Religionen wird die Mitgliedschaft nie oder selten genannt. Beispiel vom selben Tag:
Die politisch schwer angeschlagene Agrarministerin Ilse Aigner, CSU, gehört der umstrittenen katholischen Kirche an. Sie fühlte sich hintergangen, wütete gegen die Landesbehörden und forderte Entlassungen. ScientologyDioxin-Gipfel in Berlin: Aigner im Clinch mit den Ländern, RP-Online 18.01.2011
Zeitgleich wurde gemeldet. Ordensbruder der katholischen Kirche missbrauchte mehrere Behinderte in einer Behinderteneinrichtung der Barmherzigen Brüder im oberpfälzischen Reichenbach.
Scientology"Kirche und Missbrauch Ordensbruder missbraucht mehrere Behinderte", BR-Online 18.01.2011
Albinos mit übernatürlichen Kräften
In einigen Ländern Afrikas glauben die Menschen, dass Albinos übernatürliche Kräfte haben. Deshalb wird mit ihren Leichenteile (die man vorher auch mal "produziert") gehandelt. Die Magiere stellen daraus Zaubertränke her.
Stephanie Barthel (2010): "Verfolgte Albinos in Ostafrika", pogrom 41:262-263, S. 82-83
Apokalypse siehe Weltuntergang Weltuntergang
Astrologie, siehe Astrologie Para- und Pseudowissenschaft
Die meisten Astrologen haben sehr wohl erkannt, dass sie die Leute betrügen. Manche darf man deshalb nicht öffentlich zitieren: auch andere würden merken, dass alles Humbug ist. (Siehe: Astrologie Para- und Pseudowissenschaft, da drohte mir eine Astrologin mit Abmahnung, wenn ich sie zitiere.) Das stört das Geschäft.
Astrologen sind aber auch untereinander wie Hund und Katze. So bezeichnet der Wirtschaftsastrologe Marcus Bauer aus Olching die Börsenastrologie als unseriös. Er selbst "berechnet" – selbstverständlich seriös Bauer – Horoskope für Firmen und Staaten. Die Lächerlichkeit ergibt sich schon dadurch, dass er dabei vom Geburtsdatum eines Unternehmen Geburtsdatum ausgeht. Dazu muss man dann wissen, wann beispielsweise Volkswagen geboren wurde. Vielleicht kalkuliert er auch ein, ob per Kaiserschnitt und welche Hebamme gerade da war und welche Sternzeichen aktiv waren.
"Pleiten, die in den Sternen stehen", SZ, 7. Juli 2011, S. 50 – BauerMarcus Bauer
außersinnliche Wahrnehmung – siehe auch Aberglaube Jenseits, Stimmen aus
Begegnungen – Geistheiler – Wunderheiler
Auch im 21. Jahrhundert fallen noch Tausende einem angeblichen Wunderheiler zu Füßen oder kommen in Scharen um ihn zu sehen. Der 44-jährige Kroate Braco schreibt: “Die Begegnungen mit Bracos Blick oder seiner Stimme wurden für viele Menschen zu einem neuen Anfang und Wendepunkt Ihres Lebens.” Man muss Braco zugute halten: auf seinem Webauftritt verspricht er nichts, außer einer “Begegnungen mit Bracos Blick oder seiner Stimme”. Das genügt für tausende Leichtgläubige. Nur um ihn zu sehen stehen Menschen – ansonsten wohl ziemlich vernünftig – den ganzen Tag lang Schlange. So geschehen in Garching am Samstag den 26. Februar 2011 mitten in Mitteleuropa. Eintritt 5 Euro, der an die Organisatoren geht. Braco profitiert von den verkauften DVDs und Büchern.
BracoBracoBracoTausende pilgern zu "Wunderheiler" Braco Münchner Merkur 27.02.11
BracoBraco Heiler Scharlatan Sat1 Akte07
Belebung von Wasser – siehe Energetisierung Energetisierung von Wasser

Blutverehrung
Bei den Christen ist Blut für den Glauben extrem wichtig. Die Zeugen Jehovas verweigern Bluttransfusionen, die Katholiken verehren das Blut Jesus und anderen.
Die Schwestern des Ordens Santa Maria Immacolata in Rom verwahren zwei Ampullen mit dem Blut des 2006 verstorbenen Polen Karol Wojtyła aka Johannes Paul II. Eine davon sollte ausgestellt werden. Der Priester Don Augusto Baldini holte sie ab, doch sie wurde ihm geklaut. Dann geschah für die Katholiken ein kleines Wunder: In einem Gestrüpp nahe des Bahnhofs von Marina di Cerveteri wurde die Reliquie entdeckt.
BracoPäpstliche Pulle, SZ, 30.8.2012, S. 9
Doomsday siehe Weltuntergang Weltuntergang
Energetisierung von Wasser
Sogenanntem energetisierten Wasser wird immer wieder eine "höhere Ordnung" und heilende Kraft oder "Anti-Aging"–Fähigkeit zugeschrieben. Manche behaupten auch Gedanken und Gebete könnten Wasser energetisieren.
Zur Aufklärung lese man
Helge Bergmann: Trübes Wasser. Der esoterische Wassermarkt unter Aberglaube Literatur.
Engel und andere Geister
Engel kann man riechen!?
behauptet zumindest eine Engel-Kommuniziererin und Geistheilerin aus dem bayerischen Inntal. Ein Pater von den Reisacher Karmeliten hält diese sogenannten Engelkontakte für "Aberglaube pur und Geldschneiderei!" Er glaubt selbst aber auch an Engel. Da gilt wieder: des einen Glauben ist für den anderen Aberglaube. Ein handfester Beleg für die Existenz der Geistwesen wurde bisher noch nicht vorgelegt. – Engel"Unsere stillen Begleiter", OVB, 2412.2011
Engelsglaube ist immer noch vorgeschrieben und weit verbreitet
Frage nach dem Engelsglauben in der evangelischen Kirche – Antwort:
Entlarvend ist zunächst, dass der Antwortgeber im "schlauen Buch", dem Evangelischen Erwachsenen-Katechismus" nachschauen muss, was zu den Engeln zu glauben ist. Dort steht, dass die Engel keine überholten Mythischen Figuren sind, sondern "eine bleibende Bedeutung im Gebet und im Segen" haben (was immer das ist).
"Religion für Einsteiger", Chrismon 12, 2011, S. 26
Achtzehn Jahre lang hielt der religiöse Eiferer Phillip Garrido die als elfjährige Schülerin von ihm gekidnappte Jaycee Lee Dugard in einem Verschlag gefangen. Er missbrauchte sie und zeugte zwei Kinder mit ihr. Ausgerechnet sein Fanatismus verriet den vorbestraften Vergewaltiger, der die “Sprache der Engel” hörte.
Am 27. August 2009 kamen die mittlerweile 29-jährige Dugard und die beiden Kinder durch einen Zufall frei, weil die Polizei auf Garrido aufmerksam wurde, als er in Begleitung zweier minderjähriger Mädchen religiöse Schriften verteilte. Später stellte sich heraus, dass die Kinder seine Töchter waren, die den Vergewaltigungen entstammten.
In Blogeinträgen im Internet behauptet Phillip Garrido, „in der Sprache der Engel zu sprechen“, um einen Weckruf zu leisten, „der zur Erlösung der Welt führen wird“. Er meinte, Engel schützten ihn vorm Entdecktwerden.
Überlebende. Jaycee Dugard wurde als Elfjährige entführt und 18 Jahre lang als Sexsklavin gehalten - in einem Buch beschreibt sie nun ihre Qualen, SZ 14. Juli 2011, S. 8 –
DugardDie gestohlene Kindheit von Jaycee Lee DugardDugardEntführung von Jaycee Lee Dugard
Esoterik: ein Milliardengeschäft
Ein weites Feld des Aberglaubens fällt in den Bereich der Esoterik. Esoterik wird für ein breites Spektrum verschiedenartiger spiritueller und okkulter Lehren und Praktiken gebraucht. Sie ist ein Milliardengeschäft mit der Leichtgläubigkeit. Man sehe sich nur die Bestsellerlisten Sachbuch an! Cirka die Hälfte der Bestseller ist derzeit (20ß11) esoterik-nahe.
Dagegen zieht Ursula Caberta zu Felde:
“Man hat ja das Gefühl, dass jedes Vierteljahr ein neuer Guru aus dem Gully kriecht.”
“Es gibt immer mehr Leute, die so einen Blödsinn glauben.”
“Aber für mich ist die Mehrheit der Esoteriker, die es gibt, gefährlich.”

EsoterikMarc Felix Serrao: Sekten-Expertin Ursula Caberta "Guru aus dem Gully" 10.08.2011, Print: SZ, 11.8.2011, S. 8
Ursula Caberta leitete viele Jahre lang beim Hamburger Senat die Arbeitsgruppe Scientology und hat auch schon ein Schwarzbuch Scientology veröffentlicht.
Jetzt gibt es auch ein Schwarzbuch Esoterik von Ursula Caberta, siehe Caberta Literatur. Dazu gab es auch schon die ersten Proteste der unter Esoterik-Verdacht Stehenden. Der frühere TV-Pfarrer Jürgen Fliege hat Esoterik-Vorwürfe der Hamburger Sektenexpertin Ursula Caberta zurückgewiesen.
Siehe dazu auch: EsoterikEsoterikEsoterikFliege wehrt sich gegen Esoterik-VorwürfeCaberta Para- und Pseudowissenschaft
EsoterikSPIEGEL-Bestseller HardcoverCaberta Viele Religionen oder Glaubensgemeinschaften werden benachteiligt und verfolgt, darunter insbesondere ScientologyCaberta Literatur zu ScientologyEsoterikVon Engeln und Heilern. Der Supermarkt der Spiritualität, BR2 Notizbuch, 23.11.2011
Wer zahlt für den Humbug? Über die juristischen Feinheiten der Vertragserfüllung berichtet Maximilian Becker in: Absurde Verträge, siehe Caberta Literatur.
Besprechung unter: "Wer zahlt für Engelheilung? Der Rechstwissenschaftler Maximilan Becker über juristische Fallen auf dem boomenden Esoterikmarkt", SZ, 2.8.2013, S. 12
Exorzismus – Teufelsaustreibung
ExorzismusExorzismus: Austreibung von Dämonen, Teufeln und anderen Geistern
Geisterjagd
Wer an Geister im Jenseits glaubt hält sie oft auch im Diesseits für möglich. Geisterjäger jagen sie dort wie hier. Sebastian Bartoschek und Alexa Waschkau schrieben darüber das Sachbuch: Ghosthunting, siehe GeisterjagdLiteratur.
Göttlicher Eingriff – “divine intervention”
Zwei Stellungnahmen von Überlebenden des WTC-Anschlags am 9. September 2001
• “I always believed it was just the hand of God had me by the Shoulder. And for every move that I made – whether it was to take the elevator, don't take the elevator, take the staircase – he was able to find me that door in the dark.”
Richard Fern, WTC Survivor, South Tower, 84th Floor „Beyond 9/11“ TIME, September 19, 2011, p. 26
• “I was intending to turn right, to stairway C, which is what I was in charge of as a Fire Marshal. Something, and I can't explain it, just pushed me around to the left. I went down the other hallway and went to stairway A. And with the fullness of time, we learned that there are no stories of anybody surviving from anything other than stairway A.”
Brian Clark, WTC Survivor, South Tower, 84th Floor „Beyond 9/11“ TIME, September 19, 2011, p. 24
Diese Aussage Clarks wird auch etwas anders überliefert:
“I can’t explain it, but there was like this push on my right shoulder that steered me around to the left and there was nobody there. It was just a very strange feeling and around I went to the left and entered stairway A.“, Brian Clark WCBS 880 9/11
ClarkSeries: Brian Clark Escaped The Twin Towers From Above The Impact Line September 6, 2011
Nur 4 Leute über dem Einschlag konnte der Katastrophe entrinnen, über 3000 Menschen starben bei dem (teilweise) religiös motivierten Terroranschlag.
Kommentar eines christlicher Blogger: „He [Clark] had a divine intervention.“ ClarkBlog
Leider hat Gott bei 3000 anderen Menschen nicht interveniert. Warum, darüber kann nur spekuliert werden. Überfordert? Unwillig? Bevorzugung von 2 Menschen gegenüber 3000 anderen? Willkürlich zwei ausgewählt? Jedenfalls würde dieser göttliche Eingreifer nach deutschen Recht wegen unterlassener Hilfeleistung in über 3000 Fällen verurteilt werden.
Am besten scheint, man verwirft die unbelegte These eines Eingriffs der Götter.
EingriffTerroranschläge am 11. September 2001
Handauflegen
Motto: ich bin abergläubisch und das hilft
Die Scharlatane haben grossen Zuspruch. Fernsehpfarrer Jürgen Fliege tritt in Talkshows grossspurig auf und verkauft nicht nur Bücher bestens. Knapp 40 Euro plus Versand kostete eine 95-Milliliter-Flasche »Fliege- Essenz«, die Jürgen Fliege durch Handauflegen angeblich mit “Trost und Kraft” auflud. Darin sind „heilige Kräfte, die Trost, Hoffnung und Liebe spenden“ enthalten. Die evangelische Landeskirche Rheinland teilte Anfang Oktober 2011 mit, dass sie gegen Fliege ein Disziplinarverfahren eingeleitet hat. Er soll gegen seine Amtspflichten verstoßen haben.
FliegeDisziplinarverfahren gegen Jürgen Fliege, SZ, 8.10.2011, S. 13 – FliegeDie Produkte des Jürgen Fliege. 18. August 2011
Handleser
wird ergänzt
Heilwasser
siehe nahtod Handauflegen
Hexenglaube
Der Glaube an Hexerei ist das Gegenstück zum Wunderglauben.
  • Wenn etwas Angenehmes passiert, beispielsweise plötzliche Gesundung bei einer Wallfahrt, ist für viele Gläubige klar: kein Zufall, sondern ein Wunder.
  • Wenn etwas Unangenehmes passiert, beispielsweise plötzlicher Kindstod oder eine Kuh wird krank, ist für viele Gläubige klar: kein Zufall, sondern Hexerei.
HexereiHexenverfolgung in Afrika, BR, IQ - Wissenschaft und Forschung, 7.5.2013 – Wunder Wunder
Himmel siehe nahtod Nah-Tod-Erlebnisse
Homöopathie
Bis heute fehlt ein wisssenschaftlicher Nachweis der Wirksamkeit von Homöopathie (siehe Singh & Ernst, Aberglaube Links). Das Beste was man sagen kann ist, dass sie in vielen Fällen nicht direkt schadet, in manchen Fällen sogar einen positiven Placebo-Effekt entwickelt. Viele Hebammen setzen Aromatherapie und Homöopathie "gegen" Schwangerschaft ein. Gefährlich wird es deshalb:
• Die Hebammen pathologisieren damit die Schwangerschaft.
• Sie preisen ihre Methoden als sanft, natürlich und ganzheitlich und lehnen oft die konventionelle Medizin ab.
• Laut Umfragen nehmen 70 % schwangerer Frauen in Deutschland Globuli und andere Mittel, die keinen klinischen Test bestehen würden, ein.
• Viele Mittel wie Himbeerblätter, Mönchspfeffer, Nachtkerzenöl oder Rizinusöl sind im Einsatz bei Schwangeren höchst fragwürdig.
• Der indirekte Schaden ensteht beispielsweise durch Ablehnung der Impfung für Säuglinge.
Edzard Ernst, Professor für Komplementärmedizin, Exeter (GB): „Hebammen sind Multiplikatoren der Alternativmedizin, sie betreiben zum Teil die schlimmste Quacksalberei mit ihren Patienten“.
KreißsaalSebastian Herrmann: "Die Globulisierung des Kreißsaals", SZ, 23.11.2011, S. 16 – Helen Hall, Lisa McKenna, Debra Griffiths (2011): "Back to the future: support for complementary and alternative medicine in contemporary midwifery practice". Women and Birth 24, Supplement 1, S. S38-S39
– Werner Bartens: Homöopathie - Privilegien für Hokuspokus, SZ 18.12.2015, S. 12
„Letztendlich gehören diese Produkte in die Süßwarenabteilung, gleich neben Ursus elasticus. Das Gummibärchen klingt mit lateinischem Namen auich viel beeindruckender.”
Norbert Aust im Interview: "Es ist Pseudomedizin", SZ, 15.2.2016, S. 16
Für Homöopathie gilt
  • deren eigener Slogan: „Je weniger, desto besser”
  • wenn's wirksam wäre, gehörte es zur Schulmedizin.

HomöpathieAufklärung und Kritik an der Homöopathie wird von den Globuli-Herstellern bekämpft
Gegengifte:
HomöopathieMartin Ballaschk: Häufige Naturheiler-Argumente, eine Zusammenstellung, 18. November 2010
HomöopathieSebastian Herrmann: Homöopathie. Kerosin im Kügelchen, SZ 29. November 2012, S. 20
Homöopathie Literatur (kritische) zur Homöopathie
Evidenzbasiert Evidenzbasierte Medizin
HomöopathieMarkus C. Schulte von Drach: Umstrittenes Heilverfahren - "Homöopathie ist ein reiner Placeboeffekt", SZ 1.2.2012
Hufeisen oder andere Zeichen über der Tür
Hufeisen, Zeichen, Steine, Amulett, werden oft als Glücksbringer angesehen; Talisman, Zeichen, werden oft für Unheilabwehr eingesetzt. Außer einem Placebo-Effekt ist für keines dieser Dinger oder Zeichen irgendeine Wirkung feststellbar.
Physiker und Nobelpreisträger Niels Bohr zum Glauben an Hufeisen als Glücksbringer
„In der Nähe unseres Ferienhauses in Tisvilde wohnt ein Mann, der hat über der Eingangstür seines Hauses ein Hufeisen angebracht, das nach einem alten Volksglauben Glück bringen soll. Als ein Bekannter ihn fragte: »Aber bist du denn so abergläubisch? Glaubst du wirklich, dass das Hufeisen dir Glück bringt?«, antwortete er: »Natürlich nicht; aber man sagt doch, daß es auch dann hilft, wenn man nicht daran glaubt.«“ S. 13
Böhme, Hartmut (2006): Fetischismus und Kultur. Eine andere Theorie der Moderne. Reinbek: Rowohlt.
Impfung
siehe Aberglaube Literatur und Aberglaube Homöopathie
Jenseits, Stimmen aus dem
Betrifft meist Frauen. Hysterie, Neurosen und mystischen Ekstasen sind die Ursachen.
Siehe dazu Otto Weiß: Weisungen aus dem Jenseits? unter Aberglaube Literatur.
Judgment Day siehe Weltuntergang Weltuntergang
Jüngster Tag siehe Weltuntergang Weltuntergang
Kartenlegen & Sterndeutung
Manuela Schmidt leitet das Astro-Unternehmen "Expert-Call" und verdient damit Geld. Im Interview bekennt sie sich zum Aberglauben: "Ich lasse mir die Karten legen und die Sterne deuten." (S. 17) und vergleicht das: "Die Menschen glauben auch an Gott oder an Engel, ohne Beweise zu haben" (S. 18) Kerstin Greiner (2011): "Die Bayern sind die Spirituellsten unter den Deutschen", SZ Magazin, 14.1.2011, S. 17-18
Nah-Tod-Erlebnisse
Nah-Tod-Erlebnisse oder gar Nach-Tod-Erlebnisse erhalten reichlich Zuspruch. Dabei wird mit verschiedenen Bedeutungen des Todeseintritts jongliert. Anders wäre es offensichtlicher Humbug. Wer nahe dem Tod ist, stirbt, sonst war er einfach nicht nahe dem Tode und kann nichtsmehr berichten.
Ich bin heute 67 Jahre. Wenn ich – sagen wir – mit 42 Jahren ein Nah-Tod-Erlebnis reklamiere, dann war ich nachweislich nicht nahe dem Tod: es war mindestens 25 Jahre vor meinem Tod. Wenn das als Nah-Tod-Erlebnis durchginge, habe ich seit meiner Geburt ausschließlich Nah-Tod-Erlebnisse Nahtod.
Noch krasser treibt es der Autor Don Piper. Für sein [Getting to Heaven] wird geworben mit einem Besuch im Himmel. Er wurde nach einem Autounfall für tot erklärt, verbrachte 90 Minuten im Himmel, wurde dann aber wieder so putzmunter, dass er mehrere Bücher schreiben konnte. Piper hatte also sogar ein Nach-Tod-Erlebnis. Unter Aberglaube Literatur kann man es nachlesen.
Für 90 Minuten im Himmel wurde es allerdings ein recht dünnes Buch. Dafür hat der Autor seine Visionen in weiteren Büchern ausgeschlachtet. Und sie werden alle gekauft, über 4 Millionen verkaufte Exemplare alleine für Meine 90 Minuten im Himmel. Im Jahr 2006 erhielt das Buch denPlatin-Award der Vereinigung evangelikaler Verleger (Evangelical Christian Publishers Association). Ob das eine Auszeichnung ist, sei dahin gestellt. GerthGerth Medien
Pendler (nicht gemeint: Wohnung mit entfernter Arbeitsstelle)
Power Balance Bänder
Die Brüder Josh und Troy Rodarmel verkaufen billige Plastikarmbänder für 40 Euro pro Stück. Von den "Power Balance"-Bänder wurden schätzungsweise 2,5 Millionen Stück gekauft. Das Marketing nutzt genial den weit verbreiten Hang zum Aberglauben aus.
Heinz Oberhummer, Physiker: “Die Power-Balance-Hersteller setzen auch auf eine Mischung aus pseudowissenschaftlichem Geschwurbel und fernöstlichem Getue”. ... “Mir ist kein einziges Esoterikprodukt bekannt, das nicht mit solchen pseudowissenschaftlichen Begriffen beworben wird”. Oberhummer ist Mit-Autor von Wer nichts weiß, muss alles glauben. Ecowin, 2010, siehe Aberglaube Literatur zu Para- und Pseudowissenschaft.
So hört sich die Empfehlung für das nutzlose Band an:
Das Mylar-Hologramm im Band wird in einem geheimen Verfahren hergestellt [1]. Es sei so programmiert, dass es schädliche Frequenzen [2] von seinem Träger fernhalte, dessen “natürlichen Energiefluss harmonisiere” [3] und diesen zu Höchstleistungen befähige.
[1] geheimes Verfahren klingt immer gut. Noch besser hilft: das Verfahren wurde von der etablierten Wissenschaft abgelehnt. Dann weiß man, dass was dran ist: Warum hätte sonst die etablierte Wissenschaft Angst um ihre Pfründe?
[2] Frequenzen, die keiner sieht oder messen kann, geben alldem einen wissenschaftlichen Anstrich. Man übt einerseits massive Kritik an der etablierten Wissenschaft (siehe [1], will aber andrerseits dazu gehören.
[3] Chi, Energiebahnen, und andere schwubbelige Konzepte gewinnen an Überzeugungskraft, wenn sie aus Fernost sind, möglichst aus einer bisher noch unentdeckten Jurte in der Mongolei.

Der US-Fernsehsender CNBC kürte die Bänder zum Sportprodukt des Jahres 2010.
Arjen Robben trug, wie all seine niederländischen Fussballkollegen, während der WM in Südafrika 2010 ein Power Balance-Armband.
Shaquille O"Neal, Star der US-Basketballliga NBA trägt ein Power- Balance-Band (so sagt man).
David Beckham (das allein spricht schon stark gegen das Band Beckham), Fussballer
• Koby Bryant, Basketball
Demi Moore, Robert de Niro, Kate Middleton (ich vermute mal: Filmschauspieler; beim de Niro bin ich mir da sicher)
Das sagt viel über die mangelnde Qualität ddes Bandes, denn Profisportler haben sogar einen – gegenüber der Allgemeinheit – verstärkten Hang zum Aberglauben.
Wenn alle Argumente für eine objektive Wirkung des Bandes als fadenscheinig bis absurd zurückgewiesen wurden, folgt das »Homöopathie-Argument«:
“Mir hat das Band geholfen. Wenn die Wirkung wissenschaftlich nicht nachweisbar ist, zeigt dies allenfalls das Unvermögen der Wissenschaft.”
“Wenn ein vorhandener Aberglaube aktiviert wird, kann das die Leistung eines Menschen steigern.”
Lysann Damisch, Psychologin an der Universität Köln, zum Placebo- Effekt
Zu Lysann Damisch siehe unter Aberglaube Links und Aberglaube Literatur zu Para- und Pseudowissenschaft.
Siehe auch Aberglaube Shamballa Armbänder.
Reinkarnation
In einigen Religionen – z.B. Hinduismus, Buddhismus, Jainismus, Universelles Leben, Neuheidentum – wird an Reinkarnation, d.h. Wiedergeburt oder Seelenwanderung geglaubt. In manchen dieser Religionen gelten Widrigkeiten im derzeitigen Leben als Strafe für Taten in vorherigen Leben. Folge: behinderte Menschen (ab Geburt oder durch Unfall oder Krankheit) werden ausgegrenzt. So werden Kinder und Jugendliche, die durch Explosion von Blindgängern, zu Invaliden wurden, oft von ihren Angehörigen versteckt. Zum körperlichen Leid kommt das seelische, die Scham und die Verweigerung angemessener medizinischer Behandlung.

Einen wissenschaftlichen Beleg für Reinkarnation gibt es nicht. Noch viel weniger ist der Glaube der Bestrafung für Taten in früheren Leben wissenschaftlich fundiert.
Reliquienanbetung und – verehrung
Am 26. Januar 1546 hielt Martin Luther in der Frauenkirche zu Halle eine Predigt gegen den „Reliquienkram“. Fast 500 Jahre später sind Reliquien bei Katholiken und Protestanten immer noch Gegenstände religiöser Anbetung und Verehrung. Reliquien sind dabei (vermeintliche) Körperteile eines Heiligen oder Gegenstände aus dem Besitz eines Heiligen oder gar Gegenstände die ein Heiliger einst berührt hat. Dazu kam die Reliquienanhimmelung im Pop oder anderen Bereichen.
Der katholische Bischof Stephan Ackermann eröffnete am 13. April 2012 die 18. Heilig-Rock-Wallfahrt mit einem feierlichen Gottesdienst in Trier. Bis zum 13. Mai können die Gläubigen dort den angeblichen Unterrock Jesus Christus verehren. Man erwartet Hundertausende von Pilgern und Wallfahrern, die sich von einem Stück Tuch zweifelhafter Herkunft verzücken lassen.
Anhänger von Jörg Haider (FPÖ, Österreich) pilgern ständig nach Klagenfurt um dessen Schaukelpferd und Kinderschuhe zu bewundern.
Rutengänger
Schamanen, Medizinmänner und andere Geistliche
Der Priester und Schamane Jorge Elías González kassierte in Bogotá, Kolumbien, umgerechnet 1700 € dafür, dass er am Abschlussspektakel der U-20 Fussball-WM am 20. August 2011 den ortsüblichen Regen "verhinderte". Die Rechnungsprüfer bemängelten dies und vieles anderen bei der Fussball-WM.
Das Blaue vom Himmel. Der Schamane Jorge Elías González soll der Generalstaatsanwaltschaft in Kolumbien jetzt mal erklären, wie man gutes Wetter macht. SZ, 20.1.2012, S. 10
Shamballa Armbänder
Shamballa Armbänder
werden überall als Glücksbringer mit mystischen Kräften und Energie angepriesen. Gerade Sportler fallen auf diesen Humbug oft herein. So wurde die deutsche EM-Fussballmannschaft Ende Mai 2012 von Bundestrainer Joggi Löw mit solchen billigem Tand (aber selbst 6 € sind dafür noch 6 € hinausgeworfen) ausgestattet. Wie vieler Mist kommen auch Shamballa-Bänder aus den USA. Sie sind dort der Hit der Saison.
ShamballaMystisches Hindu-Ritual: Mit Jogis Armband zum EM-Glück, Express, 29.5.2012
Siehe auch Aberglaube Power Balance Bänder.
Stimmen hören – Stimmen aus dem Jenseits siehe Aberglaube Jenseits, Stimmen aus dem
Glendower: “I can call spirits from the vasty deep.”
Hotspur: “Why, so can I, or so can any man; But will they come when you do call for them?”
William Shakespeare: Henry IV, Part 1, III, 1  
Aber- und andere Gläubige hören oft Stimmen aus dem Jenseits oder Transzendenten oder wo immer sie diese Stimmen vermuten. Eines der vielen Beispiele aus der Bibel:
• Abraham war nahe dran seinen Sohn zu töten, nur weil es ihm eine göttliche Stimme befahl.
“Gott sprach: »Nimm deinen Sohn, deinen einzigen, den du liebst, Isaak, geh in das Land Morija und bring ihn dort auf einem der Berge, den ich dir nenne, als Brandopfer dar.«” Genesis 22,2
Später belügt Abraham seinen Sohn, damit er zu seiner eigenen Ermordung mitgeht, und das Verbrechen eskaliert bis zu: “Schon streckte Abraham seine Hand aus und nahm das Messer, um seinen Sohn zu schlachten.” Genesis 22,10. Erst jetzt greift Gott in das Verbrechen durch eine weitere Stimme – diesmal soll es ein Engel sein – ein. Abraham hätte glatt seinen Sohn getötet, nur weil er "Stimmen hörte".
• Wer meint, das passiere nur in der Bibel oder ähnlichen mythischen Büchern und in lange vergangenen Zeiten, der denke an den 11. Sept. 2001. Terroristen folgen oft inneren Stimmen und vermeintlicher Notwendigkeit.
• Vergleich zur unmittelbaren Gegenwart:
Eine Mutter (41) hat ihre beiden Töchter im Alter von drei und fünf Jahren im Schlaf getötet. Geschehen Anfang Juni 2011 in Hammah, Niedersachsen, Deutschland. Dem Obduktionsergebnis zufolge hat sie ihre Töchter zunächst im Schlaf gewürgt und dann mit einem Messer mehrfach auf sie eingestochen. Anschließend habe sie versucht, sich selbst umzubringen und sich dabei verletzt. Innere Stimmen sollen den Mord an ihren beiden kleinen Töchtern befohlen haben. Sie kam in eine psychiatrische Klinik. SZ 7.6.2011, S. 9 – Psychiatrie"Mutter wurde in Psychiatrie eingewiesen", Der Spiegel 6.6.2011
Dringender Rat: wer innere Stimmen hört, sollte alles für sich behalten (Psychiatrie droht, manchmal auch Seligsprechung) oder zum Arzt gehen.
Tarantismus
Bisse der Tarantel haben nach dem Glauben in Apulien und anderswo schwere Folgen. Die Gebissenen werden jedes Jahr zum Sommerbeginn etwa eine Woche verrückt. Besonders schwer werden Frauen betroffen! Abhilfe bringt Schutzheilige Paulus. Dazu wallfahrt man am besten nach Gallipoli zur Kirche des heiligen Paul, dem Schutzpatron der Spinnentiere. Am 29. Juni jeden Jahres wurden dort die Befallenen wundersam geheilt.
TarantismusTarantismus in Apulien (Italien)TarantismusAndrea Korenjak: „Oh, Santo Paolo, der du die Mädchen zwischen die Beine zwickst…“ - Zum Phänomen des Tarantismus aus psychologischer Perspektive (pdf) – TarantismusTarantella
UFO
Ufo-Gläubige stürmen Feld
Die Herrschinger Polizei musste am Mittwoch ein Getreidefeld bei Andechs räumen. Rund 50 Ufo-Gläubige wollten verhindern, dass der Landwirt einen Kornkreis auf seinem Feld mäht.
Nachdem er ein Kornkreis auf dem Getreidefeld bei Andechs entdeckt worden war entwicklete sich das Feld zur Pilgerstätte von UFO-Gläubigen und Leute, die Außerirdische vermuteten.
UFOBauer will mähen: Ufo-Gläubige stürmen Feld, TZ, 9.8.2012 – UFOUFO = Unbekanntes Flug-Objekt
Verschwörungstheorie
Verschwörungstheorien können in ihrer Ausprägung als Verschwörungsfantasie und paranoide Welterklärung eine besondere Form des Aberglaubens darstellen. Dieses Feld ist sehr weit und bekam durch das Internet eine neue Dimension, daher eine eigene Seite: Aberglaube Verschwörungstheorie.
Weisungen aus dem Jenseits siehe Aberglaube Jenseits, Stimmen aus
Weltuntergang
Ufo-Gläubige und andere Abergläubige harren dem "neuen" Weltuntergang 2012 entgegen
Nach dem Maya-Kalender wird am 21. Dezember 2012 die Welt untergehen. Bugarach, eine französische Gemeinde mit 189 Einwohnern, soll der einzige Ort sein, der die Apokalypse überlebt.
MayaMaya-KalenderMayaKeine Apokalypse in kleinem Dorf, ORF 22.05.2011 –
MayaSie warten in Bugarach auf die Apokalypse - Ufo-Gläubige belagern Dorf in Frankreich
Religion, Weltanschauungscliquen und einzelne Gurus prognostizieren seit Jahrhunderten den Weltuntergang, den JüngstenTag oder Doomsday.
Den "Judgment Day" sagte der 89-jährigen Radiopredigers Harold Camping für den 21. Mai 2011 voraus. Das berechnete er aus der Bibel: "Apokalypse now mit Bibelgarantie" (Stern.de, 21.5.2011). Es sollte um 18 Uhr (Gott hält sich anscheinend an die menschliche Zeitskala) mit schweren Erdbeben beginnen und fünf Monate bis am 21. Oktober dauern.
Harold Camping hatte den Weltuntergang schon für 1994 vorausgesagt. Trotzdem fand er auch diesmal wieder genügend Gläubige. Es gab Gläubige, die ihren Besitz verkauften, ihren Job kündigten und sich auf den 21. Mai vorbereiteten. Auch auf den Philippinen stellten sich einige Christen auf das Ende ein und wurden enttäuscht: Weltuntergang verschoben.
Harold Camping soll seine Berechnungen schon revidiert haben und mit Hilfe der Bibel einen neuen Termin berechneten haben.
WeltuntergangWeltuntergang am 21. Mai vorhergesagt: Das Jüngste Gericht verzögert sich um unbestimmte Zeit, Stern 21.5.2011 – "The Date of the Apocalypse", Time June 6, 2011, S. 17 – WeltuntergangWeltuntergang
Wiedergeburt
Siehe Reinkarnation Reinkarnation
Wunderglaube
Der Glaube an Wunder ist das Gegenstück zum Hexenglauben.
  • Wenn etwas Angenehmes passiert, beispielsweise plötzliche Gesundung bei einer Wallfahrt, ist für viele Gläubige klar: kein Zufall, sondern ein Wunder.
  • Wenn etwas Unangenehmes passiert, beispielsweise plötzlicher Kindstod oder eine Kuh wird krank, ist für viele Gläubige klar: kein Zufall, sondern Hexerei.
Im Wallfahrtsort Lourdes reklamieren auch im 21. Jhdt. noch Gläubige, dass sie plötzlich wieder gesund geworden sind. Unter den geheilten Krankheiten sind Lähmungen und Epilepsie. Sonderbarerweise wurden noch nie körperlich amputierte Kranke wieder hergestellt.
Hexerei HexereiWunder Ein Wunder? OVB 7.5.2013
Zahlenmystik – Zahlenfetischismus
Siehe zur Zahlenidiosynkrasie: Holm Friebe und Philipp Albers: Was Sie schon immer über 6 wissen wollten: Wie Zahlen wirken, unter Aberglaube Literatur.
39
In Afghanistan gilt die Zahl 39 als Sinnbild des Bösen. Wer dort mit der Zahl 39 in Verbindung gebracht wird, lebt gefährlich.
ZahlenmystikAberglaube in Afghanistan - Die verfluchte Zahl 39 - Interview: Frederik Obermaier, SZ, 24.1.2012, S. 10
Links
Aberglaube:
AberglaubeAberglaubeAberglaubeAberglaube: von harmlos bis lebensgefährlich
AberglaubeEvangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) –
AberglaubeGesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften GWUP
AberglaubeWikipedia
AberglaubeAberglauben und Religion, Heinz G. Klug
AberglaubeAGPF - Aktion für Geistige und Psychische Freiheit
Alternative Medizin – siehe auch Evidenz evidenzbasierte MedizinHomöopathie Homöopathie
AlternativmedizinAlternativmedizin
AberglaubeBernd Schmidt: “Die weltanschaulichen Grundlagen der alternativen Medizin - Wider Wunderheiler, Quacksalber‚ Scharlatane”
AberglaubeApplied Kinesiology - How it's Done
AberglaubeAstrologie
AberglaubeAstrologie und Christentum
AberglaubeAurelius Augustinus über Astrologie
BartensWerner Bartens: Fragwürdige Behandlungen, SZ Online + 22.12.2011, S.16
BaubergerBauberger, Stefan, Dozent für Naturphilosophie, Grenzfragen der Naturwissenschaft und Wissenschaftstheorie – seriös!
BertelsenDr. Hans-Werner Bertelsen: Die Praxis der "Alternativmedizin": Ein Insider berichtet, 8.2.12
Aberglaube Georges Charpak, Henri Broch: Was macht der Fakir auf dem Nagelbrett? Erklärungen für unerklärliche Phänomene
AberglaubeDr. Lysann Damisch
EsoterikEsoterik
EsoWatch: jetzt Aberglaube Psiram
Evidenzbasierte Medizin

EvidenzbasiertDeutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin

EvidenzbasiertDas Deutsche Cochrane Zentrum

Evidenzbasierte Medizin: EvidenzbasiertDas Deutsche Cochrane ZentrumEvidenzbasiertWikipedia

EvidenzbasiertLinks: Medizin und Evidenzbasierte Medizin

EvidenzbasiertEvidenzbasierte Patienteninformation

EvidenzbasiertInstitut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen

AberglaubeJetzt schlägt's aber dreizehn! Die Geschichte des Aberglaubens
AberglaubeDie Hasenpfote der Moderne, Süddeutsche, Jetzt, 28.1.2011 + SZ, 29.1.2011,S. 24
AberglaubeDavid R. Hilbert über Astrologie
Beweisaufnahme in Sachen HomöopathieHomöopathie
Homöopathie Literatur über und zur Homöopathie
HomöopathieMarkus C. Schulte von Drach: Umstrittenes Heilverfahren - "Homöopathie ist ein reiner Placeboeffekt", SZ 1.2.2012
Homöpathie Aufklärung und Kritik an der Homöpathie wird von den Globuli-Herstellern bekämpft
Homöopathie: kritische Literatur unter alternativ Simon Singh, Edzard Ernst: Trick or Treatment? Alternative Medicine on Trial
AberglaubeInfos über Sekten, Kulte und den Psychomarkt
AberglaubeApplied Kinesiology - How it's Done
AberglaubeKlein, Bernd: Homöopathie
Aberglaube Jochem Kotthaus: Propheten des Aberglaubens. Der deutsche Kreationismus zwischen Mystizismus und Pseudowissenschaft
Kritische Literatur zur Homöopathie, siehe alternativ Simon Singh, Edzard Ernst: Trick or Treatment? Alternative Medicine on Trial
AberglaubeLiteratur zu Para- und Pseudowissenschaft
AberglaubeStephan Matthiesen: Der Glaube an Paranormales: Erklärungsansätze
AberglaubeMenschenfischer und Seelenfänger
HomöopathieMartin Ballaschk: Häufige Naturheiler-Argumente, eine Zusammenstellung, 18. Nov. 2010
AberglaubePara- und Pseudowissenschaft
AberglaubePowerbalance
PsiramPsiram – Realismus als Chance (früher: EsoWatch)
RatioBlogRatioBlog – Kritische Betrachtungen über Naturwissenschaften, Alternativmedizin, Alltagsmythen, Parawissenschaften und Wissenschaft in den Medien
VernunftReligiöser Glaube und Vernunft – Faith and Reason
Reliquien

ReliquieReliquie

ReliquieMatthias Drobinski: Heiliger Rock in Trier Gottes letztes Hemd, SZ 13.4.2012, S. 1

ReliquieJörg Haider: Erster Todestag - Reliquien eines Rechtspopulisten, SZ 10.10.2009

StandardsResolution: Einhalten von Standards in Wissenschaft und Bildung
HomöopathieSimon Singh: “Homöopathie - Was schadet es schon?”
alternativSimon Singh, Edzard Ernst: Trick or Treatment? Alternative Medicine on Trial
StandardsEinhalten von Standards in Wissenschaft und Bildung
AberglaubePatrick Suppes: “Belief in astrology as an example in the history of folly”
Aberglaube Themen der Philosophie
AberglaubeRaymond Walden: Menschliches Glauben
WeltuntergangWeltuntergang
WissenschaftWissenschaft und Aberglauben
Aberglaube Charles M. Wynn, Arthur W. Wiggins: Quantum Leaps in the Wrong Direction: Where Real Science Ends ... and Pseudoscience Begins
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Assadi AssadiAbdi Assadi: Schatten auf dem Pfad: Wie uns die Suche nach Erleuchtung hinters Licht fuhren kann. Kamphausen, 2011. Götz Bühler, Übs. Broschiert, 200 Seiten

Ayan AyanSteve Ayan: Hilfe, wir machen uns verrückt! Der Psychokult und die Folgen. Pendo, 2012. Gebunden, 240 Seiten Barth
Claudia Barth: Über alles in der Welt – Esoterik und Leitkultur: Eine Einführung in die Kritik irrationaler Welterklärungen. Aschaffenburg: Alibri, 2006. Broschiert: 210 Seiten Aberglaube
Bartoschek CabertaSebastian Bartoschek, Alexa Waschkau: Ghosthunting.
Auf Spurensuche im Jenseits. Aschaffenburg: Alibris, 2013. Broschiert, 178 Seiten
Becker
Maximilian Becker: Absurde Verträge. Mohr Siebeck, 2013. Taschenbuch, 354 SeitenAberglaube
Bergmann BergmannHelge Bergmann: Trübes Wasser. Der esoterische Wassermarkt. Aschaffenburg: Alibri,  2015. Broschiert, 173 Seiten – AberglaubeRezension
Bergmann
Helge Bergmann: Wasser, das Wunderelement? Wahrheit oder Hokuspokus. Wiley-VCH, 2011. Gebunden, 327 SeitenAberglaube
Biss BissEula Biss, Tamara Marston: Immun: Über das Impfen - von Zweifel, Angst und Verantwortung. München: Hanser, 2016. Gebunden, 240 Seiten
BissRezension
Biss
Eula Biss, Tamara Marston: On Immunity: An Inoculation. Highbridge Audio CD. 5,75 Std.Aberglaube
Caberta CabertaUrsula Caberta: Schwarzbuch Esoterik. Gütersloh: Güterloher, 2011. Gebunden, 192 Seiten
– weitere kritische Bücher der Autorin Ursula Caberta unter
Aberglaube Viele Religionen oder Glaubensgemeinschaften werden benachteiligt und verfolgt
Okkultismus
Sabine Doering-Manteuffel: Okkultismus: Geheimlehren, Geisterglaube, magische Praktiken. München: Beck, 2011. Taschenbuch, 127 Seiten Aberglaube
Fischler FischlerJohannes Fischler: New Cage: Esoterik 2.0. Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt. Molden, 2013. Gebunden, 288 Seiten Freud
Sigmund Freud: Zur Psychopathologie des Alltagslebens. Über Vergessen, Versprechen, Vergreifen, Aberglaube und Irrtum. Frankfurt: Fischer, 2009. Broschiert: 355 Seiten Aberglaube
Friebe FriebeHolm Friebe, Philipp Albers: Was Sie schon immer über 6 wissen wollten: Wie Zahlen wirken. München: Hanser, 2011. Gebunden, 280 Seiten Früh
Sigrid Früh: Rauhnächte. Märchen, Brauchtum, Aberglaube. Stendel, 1999. Taschenbuch, 98 SeitenAberglaube
Gehirn AberglaubeDer ganz normale Aberglaube. Gehirn und Geist 12/2012. Erhältlich bei AberglaubeGehirn und Geist Gerlach
Walter Gerlach: Das neue Lexikon des Aberglaubens. München: Piper, 2000. Taschenbuch Aberglaube
Göttert AberglaubeKarl-Heinz Göttert: Daumendrücken. Der ganz normale Aberglaube im Alltag. Reclam 2003. Gebunden, 239 Seiten Goldner
Colin Goldner: Alternative Diagnose- und Therapieverfahren: Eine kritische Bestandsaufnahme. Aschaffenburg: Alibri, 2008. Broschiert: 149 Seiten Aberglaube
Grams Aberglaube Natalie Grams: Homöopathie neu gedacht: Was Patienten wirklich hilft. Springer Spektrum, 2015. Gebunden, 225 Seiten Harder
Bernd Harder: Warum die Uhr stehenblieb, als Opa starb. Merkwürdige Zufälle und unerklärliche Phänome. Knaur, 2010. Taschenbuch, 256 Seiten Aberglaube
Harder AberglaubeBernd Harder: 2012 - oder wie ich lernte, den Weltuntergang zu lieben: Leitfaden für Endzeit-Liebhaber. Freiburg: Herder, 2011. Taschenbuch, 200 Seiten Harmening
Dieter Harmening: Wörterbuch des Aberglaubens. Reclam 2009 Broschiert, 604 SeitenAberglaube
Hood HoodBruce M. Hood: übernatürlich? natürlich! Warum wir an das Unglaubliche glauben. Stephan Matthiesen, Übs. Spektrum, 2011. Gebunden, 454 Seiten

Kramer AberglaubeBernd Kramer: Erleuchtung gefällig? Ein esoterischer Selbstversuch. Links, 2013. Broschiert, 208 Seiten Lambeck

Martin Lambeck: Irrt die Physik? Über alternative Medizin und Esoterik. München: Beck, 2006. Taschenbuch, 176 Seiten Aberglaube
AberglaubeRezension
Law AberglaubeStephen Law: Believing Bullshit: How Not to Get Sucked into an Intellectual Black Hole. Prometheus, 2011. Taschenbuch, 271 Seiten Law
Stephen Law: Glauben Sie nicht jeden Bullshit: wie Sie mentale Verführer durchschauen. Adrian Stokar, Übs. Hans Huber, 2012. Gebunden, 272 SeitenAberglaube
McTaggart AberglaubeLynne McTaggart: Intention: Mit Gedankenkraft die Welt verändern Globale Experimente mit fokussierter Energie. Isolde Seidel, Übs. VAK, 2013. Broschiert, 408 Seiten McTaggart
Lynne McTaggart: Das Nullpunkt-Feld: Auf der Suche nach der kosmischen Ur-Energie. Gisela Kretzschmar, Übs. München: Goldmann, 2007Aberglaube
Much AberglaubeTheodor Much: Der große Bluff. Irrwege und Lügen der Alternativmedizin. Goldegg, 2013. Gebunden, 267 Seiten Aberglauben
Ulrike Müller-Kaspar: Das große Handbuch des Aberglaubens: Von Aal bis Zypresse. Tosa, 2007. Gebunden, 800 Seiten Aberglaube
Nolting AberglaubeHans-Peter Nolting: Abschied von der Küchenpsychologie: Das Wichtigste für Ihre psychologische Allgemeinbildung. Berlin: rororo, 2012. Taschenbuch, 368 Seiten
Obrecht AberglaubeAndreas J. Obrecht: Die Welt der Geistheiler. Die Renaissance magischer Weltbilder. Bd. 1 Wien: Böhlau, 1999. Gebunden, 288 Seiten
Obrecht
Andreas J. Obrecht: Geistheiler: Die Klienten der Geistheiler. Vom anderen Umgang mit Krankheit, Krise, Schmerz und Tod. Bd 2. Wien: Böhlau, 2000. Gebundene Ausgabe: 268 Seiten Aberglaube
Pfaller AberglaubeRobert Pfaller: Die Illusionen der anderen: Über das Lustprinzip in der Kultur. Frankfurt: Suhrkamp, 2002. Taschenbuch, 325 Seiten
Piper AberglaubeDon Piper: 90 Minutes in Heaven: A True Story of Death & Life. Mit Cecil B. Murphey. Revel Fleming 2008. Taschenbuch, 208 Seiten Piper
Don Piper: Meine 90 Minuten im Himmel: Ein Blick auf das Leben nach dem Tod. Mit Cecil B. Murphey. Jens Uhder, Übs. Gerth 2009. Gebunden, 127 Seiten Aberglaube
Ruff AberglaubeMargarethe Ruff: Zauberpraktiken als Lebenshilfe: Magie im Alltag vom Mittelalter bis heute. Campus, 2003. Taschenbuch, 345 Seiten

Schmacke AberglaubeNorbert Schmacke, Hg.: Der Glaube an die Globuli: Die Verheißungen der Homöopathie. Suhrkamp, 2015. Taschenbuch, 244 Seiten Spöttel
Michael Spöttel: Vergebliche Hoffnung. Der Mythos von sanften und natürlichen Krebstherapien. Aschaffenburg: Alibri, 2006. Broschiert, 158 SeitenAberglaube
Straube JenseitsEckart R. Straube: Heilsamer Zauber: Psychologie eines neuen Trends. Springer, 2012. Taschenbuch, 288 Seiten Stuckrad
Kocku von Stuckrad: Was ist Esoterik: Kleine Geschichte des geheimen Wissens. München: Beck, 2004. Taschenbuch, 280 SeitenAberglaube
Wagner JenseitsBianca Wagner: Ich geh jetzt in dein Karma rein: Die wunderbare Welt der Astro-Hotlines. Bastei Lübbe, 2013. Taschenbuch, 240 Seiten Webb
James Webb: Das Zeitalter des Irrationalen. Politik, Kultur und Okkultismus im 20. Jahrhundert. Wiesbaden: Matrix, 2008. Marco Frenschkowski, Hg. Michael Siefener, Übs. 608 Seiten Aberglaube
Weiss WeißOtto Weiß: Weisungen aus dem Jenseits? Der Einfluss mystizistischer Phänomene auf Ordens- und Kirchenleitungen im 19. Jahrhundert. Regensburg: Pustet, 2011. Broschiert, 288 Seiten Weymayr
Christian Weymayr, Nicole Heißmann: Die Homöopathie-Lüge: So gefährlich ist die Lehre von den weißen Kügelchen. Piper, 2012. Broschiert, 336 Seiten Aberglaube
Willms WillmsGerald Willms: Die wunderbare Welt der Sekten: Von Paulus bis Scientology. Vandenhoeck & Ruprecht, 2012. Gebunden, 344 Seiten Zinser
Hartmut Zinser: Esoterik: Eine Einführung. München: Wilhelm Fink, 2009. Broschiert, 141 Seiten Aberglaube
Aberglaube Anfang


Aberglaube
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 10.12.2016