Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück Richard Dehmel
Richard (Fedor Leopold) Dehmel
18.11. 1863 Wendisch-Hermsdorf / Mark Brandenburg – 8.2. 1920 Blankenese (heute Hamburg)
"Meine Zeit kann mich dafür verurteilen, die Zukunft wird mich freisprechen."
Dehmel zu seiner Verteidigung wegen des Gedichts "Venus Consolatrix" am 30. August 1897
Stiller Gang
Der Abend graut; Herbstfeuer brennen.
Über den Stoppel geht der Rauch entzwei.
Kaum ist mein Weg noch zu erkennen.
Bald kommt die Nacht; ich muß mich trennen.
Ein Käfer surrt an meinem Ohr vorbei.
Vorbei.
dehmelProjekt Gutenbergdehmel Literarisches zum Wandern und Bergsteigendehmel Venus Consolatrixdehmel Gedichte-Wegweiser

Richard Dehmel

Email
zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 21.6.2004