Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück Conrad Ferdinand Meyer

Conrad Ferdinand Meyer

1825 Zürich – 1898 Kilchberg, Schriftsteller
"Es wäre möglich, mit den Ketzern zu wandeln und zu handeln, ohne den Gedanken auftauchen zu lassen, daß ihre Seelen in tödlicher Gefahr schweben? Gerade unsre Liebe zu ihnen gebietet uns, sie zum Heil zu überreden und, sind sie störrisch, zum Heil zu zwingen, und sind sie unverbesserlich, sie auszurotten, damit sie nicht durch ihr schlechtes Beispiel ihre Kinder, ihre Nachbarn, ihre Mitbürger in die ewigen Flammen mitreißen!"
Aus der Predigt eines Franziskanermönchs in Das Amulett

"Die Berührung mit der Zivilisation richtet dich zugrunde – du säufst wie ein Christ!"
General Wertmüller zum Mohr in Der Schuß von der Kanzel

Conrad Ferdinand Meyer

Email
zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 17.2.2001