Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Walther Rathenau
Otto Eduard Leopold von Bismarck
seit 1871 Fürst von Bismarck, 1.4. 1815 Schönhausen – 30.7. 1898 Friedrichsruh
Nie wird soviel gelogen wie nach einer Jagd, im Krieg und vor Wahlen
Diese Zitat wird Bismarck zugeschrieben; für eine Quellenangabe bin ich dankbar
Walther Rathenau
29.9. 1867 Berlin – 24.6. 1922 Berlin; Politiker, Schriftsteller und Industrieller
"Die Klage über die Schärfe des Wettbewerbs ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über den Mangel an Einfällen."
Quellenangabe kenne ich nicht. Für Hinweise bin ich dankbar. Jedenfalls sollte man diesen Spruch der
zentrale Anti-Verbraucher Zentrale zur Bekämpfung des Wettbewerbs ins Stammbuch schreiben.
"Wer nicht begreifen kann, daß die Welt nicht anders als zwecklos sein kann, den frage, ob das Allegro einer Symphonie das Adagio zum Zweck habe oder ob das ganze Werk des Schlußakkords wegen da sei."
Quellenangabe kenne ich nicht. Für Hinweise bin ich dankbar. Entgegen anderer Lesart ist dies eine Argumentation für die Zwecklosigkeit der Welt.
Friedrich Wilhelm Graf von der Schulenburg-Kehnert
21.11.1742 Kehnert (Kr. Wolmirstedt) – 7.4.1815 Kehnert; Minister beim Generaldirektorium und beim Oberkriegskollegium, Kabinettsminister; 30. November 1805 Interimistischer Gouverneur von Berlin; 20. September 1806 Gouverneur von Berlin – SchulenburgBiografie
"Ruhe ist die erste Bürgerpflicht!" 14. Oktober 1806 im Anschluß an die Schlacht von Jena
Willibald Alexis (Pseudonym für Georg Wilhelm Heinrich Haering), 29.6.1798 Breslau – 16.12.1871 Arnstadt/Thüringen, veröffentlichte 1852 den Roman: Ruhe ist die erste Bürgerpflicht oder Vor Fünfzig Jahren. Online bei SchulenburgGutenberg

Rathenau
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 15.4.2005