Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Aristoteles Antiphon Arkesilaos Epikur
Zitate von antiken Philosophen
AntiphonArchimedesAristotelesArkesilaosDemokritEpicharmosEpikur – Theodorus GazaLeukippValerius Maximus – Friedrich Schiller – Marguerite Yourcenar
Antiphon aus Athen (5.Jahrhundert v.Chr.)
"Die von vornehmen Väter abstammen, achten und verehren wir, die dagegen nicht aus vornehmen Hause sind, achten und verehren wir nicht. Hierbei verhalten wir uns zueinander wie Barbaren, denn von Natur sind wir alle in allen Beziehungen gleich geschaffen, Barbaren wie Hellenen."
Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker 1957

"Doch wie einen Zug im Brettspiel das Leben zu wiederholen das gibt es nicht."
Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker 1957

Archimedes
"Noli turbare circulos meos!"
Zerstöre mir meine Kreise nicht!
Nach Valerius Maximus Facta et dicta memorabilia 8,7 ext.7: Archimedes soll 212 v.Chr. bei der Eroberung von Syrakus verschont werden. Als Soldaten in sein Haus eindrangen, war er so in seine in den Sand gezeichneten geometrischen Figuren vertieft, daß er auf die Frage eines Soldaten nach seinem Namen nicht antwortete. Er soll Valerius zufolge gesagt haben: "Noli, obsecro, istum disturbare!" (Ich bitte dich, bringe diesen [Sand] nicht in Unordnung). Darauf tötete ihn der Soldat.
Muriel Kasper. Reclams Lateinisches Zitaten-Lexikon
"Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann, und ich bewege die Erde."
Nach John Tzetzes (12.Jhdt. Konstantinopel) Chiliades 2,130: "Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann, so will ich mit meinem Werkzeug die ganze Erde bewegen." Nach Plutarch: "Marcellus" 14: "Er sagte, wenn er eine andere Erde hätte, so würde er dort hinübergehen und die unsere bewegen."
rororo Zitatenschatz der Weltliteratur
"If Archimedes had had a point to stand on outside the world, he would have been able not only to lift up our sphere, as he boasted that he could do, but to make it fall back again into the abyss, like a cracked shell..." Marguerite Yourcenar. The Abyss. Farrar Straus & Giroux, 1968
Arkesilaos aus Äolien (315 – 241)
"Nichts ist sicher und nicht einmal das ist sicher."
Demokrit aus Abdera (~460 – 370)
Demokrit sagte, er wolle lieber eine einzige ursächliche Erklärung finden, als daß ihm das Perserreich zu eigen werde.
Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker., Denksprüche #118
Epicharmos aus Krastos, + Mitte des 5.Jahrhunderts v.Chr.
Emori nolo, sed me esse mortuum nihil aestimo.
Sterben will ich nicht, aber tot zu sein achte ich für nichts.
Epikur
341 Samos – 277
"Das Schauereregendste aller Übel, der Tod, betrifft uns überhaupt nicht, wenn »wir« sind, ist der Tod nicht da; wenn der Tod da ist, sind »wir« nicht."
Brief an Menoikeus.
Vergleiche dazu Palmerston Palmerston und wittgenstein Wittgenstein
Leukipp (Leukippos)
um 450 - 370 v. Chr., wohl aus Milet
"Kein Ding entsteht planlos, sondern alles aus Sinn und unter Notwendigkeit."
Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker 1957, S.97

Aristoteles Antiphon Arkesilaos Epikur
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 8.9.2003