Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Heraklit
Heraklit (griechisch Herakleitos)
um 550 v.Chr. … um 480 v.Chr.
Heraklits Kosmologie
“Diese Weltordnung, dieselbige für alle Wesen, schuf weder einer der Götter noch der Menschen, sondern sie war immerdar und ist und wird sein ewig lebendiges Feuer, erglimmend nach Maßen und erlöschend nach Maßen”
#30, S. 25, Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker. Hamburg 1957
Die Natur liebt es sich zu verbergen.
#123, S. 30, Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker. Hamburg 1957
panta rhei alles fließt
In dieselben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind und wir sind nicht.
Wird meist verkürzt widergegeben: wir können nicht in denselben Fluß steigen.
#49a, S. 26, Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker. Hamburg 1957 –
Dem widerspricht Wittgenstein Ludwig Wittgenstein.
Der Weg hinauf und hinab ein und derselbe.
#60, S. 27, Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker. Hamburg 1957
Meer: reinstes und schleußlichstes Wasser: Fischen trinkbar und lebenerhaltend, Menschen untrinkbar und tödlich. – #61, S. 27, Hermann Diels. Die Fragmente der Vorsokratiker. Hamburg 1957
 

Heraklit
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 18.8.2011