Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Rabelais Gary
Romain Gary – François Rabelais
Romain Gary
Romain Kacew, 8.5.1914 Vilnius, Litauen oder Moskau – 2.12.1980 Paris – Romain Gary Rezension, Kurzbiografie
"Wir haben nebeneinander den Schlaf der Gerechten geschlafen. Ich habe viel darüber nachgedacht, und ich glaube, daß Monsieur Hamil sich irrt, wenn er das sagt. Ich glaube, am besten schlafen die Ungerechten, denn denen ist alles Wurscht, während die Gerechten kein Auge zumachen können und sich wegen allem Sorgen machen." Momo in Du hast das Leben noch vor dir (S. 32)
"Ich war mir noch nicht sicher, ob ich zur Polizei oder zu den Terroristen gehen sollte, ich werde mir das später noch überlegen, wenn es soweit ist. Auf jeden Fall braucht man eine organisierte Bande, denn allein läuft nichts, dazu ist man zu klein." Momo in Du hast das Leben noch vor dir (S. 102)
"In Frankreich ist die minderjährige Jugend geschützt, und man steckt sie ins Gefängnis, wenn sich niemand um sie kümmert." Momo in Du hast das Leben noch vor dir (S. 131)
François Rabelais
um 1494 La Devinière (bei Chinon) – 9.4. 1553 Paris; französischer Schriftsteller und Humanist
"Natura abhorret vacuum." – Die Natur schreckt vor der Leere zurück
Gargantua et Pantagruel 1,5
In der Antike gab es bereits den Ausdruck “horror vacui”, der Ähnliches ausdrückt; nach einer scholastischen Vorstellung die Scheu der Natur vor leeren Räumen.

Rabelais Gary
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 6.12.2003