Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Stefan Zweig
Franz Werfel
10. September 1890 Prag – 26. August 1945 Beverly Hills, USA; österreichischer Schriftsteller – werfelWikipedia
[Ministerpräsidenten Reynaud]
"La situation est grave mais pas désespéré ... Die Lage ist ernst aber nicht hoffnungslos",
S. 7-8. werfel Erster Satz in Jacobowsky und der Oberst
Die Umkehrung ist ebenso bekannt: "Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst"; vergleiche dazu:
SNAFU als Akronym für werfel"Situation normal, all fucked-up"

[Chauffeur] "Das Radio ist nicht für die Wahrheit erfunden worden", S. 35
[Oberst Stjerbinsky] "Es ist immer Zeit für Damen! Das männliche Leben ist kurz", S. 65
Zitate aus Jacobowsky und der Oberstwerfel Rezension
"Ich wundere mich nur, daß man nach so vielen geistigen Schiffbrüchen im Laufe der Jahrtausende noch immer dieselben Fehler begeht wie einst. In den Anfängen der Menschheit wußte man es längst, daß die größte Streitfrage aller Zeiten nicht allein mit den Waffen des Intellekts zu entscheiden ist, obwohl die römische Kirche das Dasein Gottes für die Einsicht der menschlichen Vernunft zugänglich hielt ...",
S. 136
"In gewissen Wiederholungen gleicht das Leben, ungeachtet der wechselnden Zeitläufte, den typologischen Inszenierungen zweitklassiger Filme", S. 517
"Mythologien, das wissen auch die nüchternsten Geschichtsschreiber, sind keine leere Phantasmen, sondern visionär geschaute und gedeutete Wirklichkeiten", S. 557
Zitate aus: Stern der Ungeborenen. Ein Reiseromanwerfel Rezension
Stefan Zweig
28.11. 1881 Wien – 23.2. 1942 Petrópolis (bei Rio de Janeiro) – zweig Stefan Zweig
"Argumente, zu denen man in der Hitzigkeit eines zufälligen Tischstreites greift, [sind] meist banal, weil bloß eilig mit der linken Hand aufgerafft." (S. 329)
"Mir persönlich macht es mehr Freude, Menschen zu verstehen, als sie zu richten." (S. 332)
"... alles Leben ist Irrtum, das nicht zu einem bestimmten Zweck lebt." (S. 368)
Aus: "Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau", in: Meistererzählungen. Frankfurt 2006; zweig Rezension

Stefan Zweig
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 2.2.2008