Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Peter Kügler
Peter Kügler
* 1965 Klagenfurt; Ao. Professor am Institut für Philosophie der Universität Innsbruck
"Wenn alle Prozesse, die im Gehirn ablaufen, ausnahmslos vorherbestimmt sind, dann gibt es für den freien Willen des Menschen keinen Platz mehr. Sowohl Quantenphysik als auch Chaostheorie versuchen deshalb, die strenge Kausalität der Gehirnprozesse dadurch zu umgehen, indem sie das Element des Zufalls ins Spiel bringen. Doch auch dann, wenn etwa die Quantentheorie recht hätte, wäre dies noch keine Erklärung für Freiheit und Selbstbestimmung, denn eine bewußte Entscheidung geschieht ja nicht nur per Zufall, sondern immer auch mit Notwendigkeit."
"Quantentheorie, Bewußtsein und Willensfreiheit", verfügbar auf Peter KüglerAurora-Magazin
 

Kügler
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 12.9.2003